Speck-Käse-Fladen

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Kruemmelchen, 04.05.04.

  1. 04.05.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    Hallo liebe Hexen und Hexer,

    endlich kann ich auch mal was beisteuern. Hier folgt mein Einstandsrezept. Ist echt lecker und gelingt immer. :lol: :lol:


    Speck-Käse-Fladen

    Teig:
    400 g Weizenmehl Type 405
    200 g Weizenmehl Type 1050
    500 ml Wasser
    1 1/2 Tl Salz
    30 g Hefe
    125 g Speckwürfel

    zum Bestreuen:
    150 g geriebener Käse (z. B. Emmentaler)

    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten auf Brotstufe kneten.
    Danach den Teig ca. 1 Std gehen lassen. Nicht erschrecken, der Teig ist relativ "dünn".

    Nach dem gehen lassen Fladen formen. Das funktioniert am besten, wenn man einfach eine handvoll Teig auf das Blech gibt (natürlich mit Backpapier :wink: ) und diesen dann mit nassen Händen zu einem Fladen streicht. Der Fladen sollte ungefähr einen halben Zentimeter dick sein und einen Durchmesser von ca. 10 cm haben.
    Die Menge ergibt zwischen 8 und 10 Fladen.

    Nun werden die Fladen noch mit dem Käse bestreut und anschließend im vorgeheizten Backofen bei 200 grad 25 Minuten lang gebacken.

    Die Fladen schmecken am besten lauwarm, zu Salat, Suppe oder auch einfach nur so.....


    So, ich wünsch Euch viel Spaß und gutes Gelingen.
    Sagt mir doch Bescheid, wenn Euch die Fladen genauso gut schmecken wie mir! :p :p

    Liebe Grüße
    Heike
     
    #1
  2. 04.05.04
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Heike,

    die Fladen klingen sehr lecker. Wie schade, dass man gar nicht so schnell hinterher kommt, mit dem Backen, Mixen, Rühren,... wie man gerne möchte. Habe das Rezept aber gleich gespeichert.
     
    #2
  3. 04.05.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Heike =D
    danke für das Rezept. Ich versuche es so schnell wie möglich nachzubacken. =D

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #3
  4. 05.05.04
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Guten Morgen,

    und vielen Dank, Heike. :lol:

    Die Fladen waren wirklich sehr, sehr gut. Sie erinnern mich ge-
    schmacklich an die Käse-Schinken-Stangen, wenn auch in veränderter Form, vom Bäcker.
    (Die Käsestangen aus dem Forum habe ich noch nie gebacken und habe daher keine Vergleichsmöglichkeit, ob die auch soo gut sind :oops: ).

    Die Kinder möchten ca. 3 mal die Woche diese Stangen beim Bäcker kaufen.
    Und sie sind recht teuer. Da kommt mir Dein Rezept gerade recht
    und statt der Fladen-Rundung, werden künftig halt Stangen draus "gebastelt".

    Von gestern waren noch 2 Fladen übrig und die konnten sie heute mit in die Schule nehmen und den Weg zum Bäcker, habe ich dadurch gespart...... :wink:



    Lb. Gr.


    Die Wuddel
     
    #4
  5. 05.05.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    Hallo Wuddel, *ggg* :lol:

    schön, dass es euch geschmeckt hat. Die Fladen als Stangen zu backen ist auch eine gute Idee. Werd ich auch mal ausprobieren.

    Mach´s gut und bestell deinem Bäcker liebe Grüße von mir :wink:

    Heike
     
    #5
  6. 07.05.04
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Heike,

    gestern habe ich dein Rezept als Stangen ausprobiert. Super!!!

    Ich habe (mit leicht geölten Händen) immer einen Klecks Teig genommen und lang gezogen und etwas in sich gedreht.

    Beim Käsezerkleinern habe ich zusätzlich je 1 TL Currypulver und Paprikapulver dazugegeben, somit wird das Ganze etwas würziger. Ich könnte mir auch vorstellen, aus dem Teig kleine Kugeln zu machen (als Snack) :wink: oder auch in Brötchenform (gibt´s doch auch beim Bäcker :wink: )

    Danke für das Rezept

    Gruß
    Pebbels
     
    #6
  7. 09.05.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Heike =D
    habe für heute Nachmittag u.a. die Speck-Käse-Fladen gebacken. Leider war der Teig sehr klebrig und ich hatte Mühe, ihn zu verarbeiten. Habe dann einen grossen Fladen gemacht. Geschmacklich ist er sehr gut, hab schon eine kleine Ecke probiert. :wink:
    Wie ist denn bei Dir und bei Euch anderen die Teigbeschaffenheit nach dem Gehen?
    Ich werde es auf alle Fälle noch einmal ausprobieren, so leicht gebe ich nicht auf.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #7
  8. 09.05.04
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Marion,

    bei mir war der Teig auch relativ klebrig (deshalb die geölten Hände :wink: ) und auch irgendwie "dünn" - habe allerdings nur 405er Mehl genommen - vielleicht lags auch daran.

    Trotzdem waren die Stangen sehr lecker. Mach ich bestimmt bald wieder.

    Gruß
    Pebbels
     
    #8
  9. 09.05.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    Hy Marion,
    das mit dem klebrigen Teig stimmt schon. Deshalb auch die nassen Hände! :p :p Ich stell mir immer ne kleine Schüssel lauwarmes Wasser neben die Teigschüssel und tauch die Hände für jeden Fladen wieder da hinein.
    Pebbels Idee mit den geölten Händen hört sich auch gut an. Ist halt nur ein bißchen mehr Fett.
    Der Teig muss auch so dünn sein, damit es wirklich Fladen gibt. Wenn du Stangen machen möchtest, kannst du ja vielleicht einfach ein bißchen weniger Wasser nehmen.
    Also: auf ein Neues, du wirst sehn, es lohnt sich.
    :wink: :wink:
    Liebe Grüße
    Heike
     
    #9
  10. 09.05.04
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Heike.

    Gestern habe ich die Fladen für die Geburtstagsfete von meinem Mann gebacken.

    Ist schon richtig, der Teig ist sehr anhänglich, aber mit "gewässerten" Fingern hat es dann doch ganz gut geklappt. Beim Formen des letzten Fladens hätte ich allerdings fast meinen Ehering mit eingebacken. Dem Ring wäre wohl nichts passiert, aber wenn da einer draufgebissen hätte! Auweia!!!!!!

    Vorsichtshalber habe ich in Vorbereitung der Fete das Rezept ein paar mal ausgedruckt und siehe da: die Fladen sind so gut angekommen, daß alle nach dem Rezept gefragt haben und als hellseherische Hexe konnte ich, Abrakadabra, das Rezept aus dem Ärmel ziehen. Jetzt werden wahrscheinlich eifrige Brotbäckerinnen das Rezept wieder auf "Normal" umschreiben.

    Also vielen Dank für das Rezept. Das Ergebnis hat mir eine Menge Komplimente eingebracht.


    Viele Grüße Aus James-Town

    Sonja
     
    #10
  11. 10.05.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Ihr Lieben =D
    vielen Dank für die schnellen Antworten; auf Euch ist Verlass.
    Werde also beim nächsten Mal mit nassen Händen arbeiten.
    Aber soll ich Euch sagen, was gestern als erstes weggefuttert war?? ...genau, mein Riesenfladen (hatte ja Backblechgrösse). Der ist auch wirklich zu lecker.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #11
  12. 10.05.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    Hallo Marion, hallo Sonja,

    schön, dass es euch und euren Lieben geschmeck hat. Sonja, machst du das immer so mit den Rezepten? Ich mein so mal ausdrucken und auf Vorrat halten? Ist eigentliche ne witzige Idee. :p :wink:

    Viele Grüße
    Heike
     
    #12
  13. 10.05.04
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Heike.

    Ich kenn doch meine Pappenheimerinnnen (frei nach Schiller).
    Drei der zahlreichen eingeladenen Gästen sind, ähnlich wie ich, "Eigenbrötler", d.h. neue Brotrezepte, vor allen Dingen Rezepte die dann auch noch funktionieren und schmecken, werden immer gerne ausgetauscht.

    Es war also nicht unbedingt mein hellseherische Fähigkeit sondern Erfahrungswerte, die mich dazu gebracht hat, vorab mal die Rezepte auszudrucken. Ich hätt's sowieso machen müssen.

    Viele Grüße aus James-Town von
    Sonja
     
    #13
  14. 10.05.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Heike =D
    mich hats heut morgen nochmals in den Fingern gejuckt und ich habe wieder Fladen gebacken. Dieses Mal ging es schon viel besser, habe allerdings auch ca. 50ml Wasser weniger genommen und mit nassen Händen gearbeitet und das Ergebnis: perfekt!! =D =D

    Freudige Grüße
    Marion =D
     
    #14
  15. 10.05.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    @Marion:
    Denkst Du mal an ein Foto im jpeg-Format??!!! :oops:

    In den nächsten Tagen machst Du die Fladen doch bestimmer noch 20 bis 30 mal, oder??? :wink:
     
    #15
  16. 10.05.04
    Evelyne
    Offline

    Evelyne

    Hallo,

    vorgestern abend habe ich die leckeren Fladen gebacken.

    EINFACH SUPERMEGAOBERAFFENGEIL


    VIELEN DANK

    Mein Männe hat gar nimmer aufgehört zu Fres.....

    Die schmecken mir noch besser wie die Speck Käse Weckle (Brötchen) vom Bäcker

    Gruß Evelyne
     
    #16
  17. 16.05.04
    Moni
    Offline

    Moni

    Halli Hallo

    Habe gerade Deine Fladen gemacht und kann Dir nur sagen lecker, sehr lecker.

    Ich habe statt Speck-Lachsschinken genommen,statt fettem Käse-fettarmen und nur die Hälfte, so sind sie sogar LF30 und super lecker.

    Gruß und Danke für das gute Rezept

    Moni
     
    #17
  18. 27.05.04
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Heike,

    gestern beim Tupperabend habe ich die Fladen als Brötchen gebacken. Ich habe 50ml Waser weniger genommen und ein ganzer Würfel Hefe.
    3 Bleche voll mit tollen Brötchen ergab das Rezept.
    War ein super Erfolg.
    Die letzten 3 Brötchen gab es aufgebacken zum Frühstück, die haben auch noch gut geschmeckt.

    Gruß Regina
     
    #18
  19. 30.05.04
    chiva
    Offline

    chiva

    Gestern gab es die Fladen zum Grillen.

    Nur guuuuuuuuuuut! :lol:

    Die gibt es ab jetzt öfters!

    Chiva :wink:
     
    #19
  20. 13.08.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hi,
    gestern hab ich die Fladen ausprobiert.Supergut!!!!!!!!!!

    Weil wir nur zu zweit sind,hab ich das Rezept halbiert.Es sind 5 Stück geworden.3 haben wir mittags zu Suppe gegessen.Die restlichen 2 hat sich mein Göga sofort unter den Nagel gerissen und nachmittags mit zur Arbeit genommen. :wink:
     
    #20

Diese Seite empfehlen