Speckbrot - voll lecker!

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Huetti, 04.09.11.

  1. 04.09.11
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Ihr Lieben,

    dies ist ein wirklich leckeres Brotrezept, das man getrost auch ohne Wurstbelag essen kann. Eigentlich heisst es ja „In der allergrößten Not schmeckt die Wurst auch ohne Brot“. Hier ist es genau umgekehrt *lach*. Vielleicht findet Ihr ja auch Freude an diesem Rezept ;).

    Zutaten:
    150 g Speck in kleinen Würfeln geschnitten
    1 Zwiebel, gewürfelt
    250 g Weizenmehl (ich hatte 405er und 1050er gemischt - frei nach Schnäutzlein *lächel*)
    250 g Weizenvollkornmehl
    1/2 TL Salz
    1 Würfel Hefe
    1 TL Zucker
    300 ml lauwarme Milch

    Beide Mehlsorten sowie Hefe, Zucker, etwas Wasser in den TM geben auf Stufe 3-4 verrühren und diesen Vorteig einfach 20 Minuten im TM gehen lassen.

    Inzwischen den Speck in einer Pfanne OHNE Fett knusprig anbraten und auf einem Zewa abtropfen lassen. Die Zwiebeln im ausgelassenen Fett glasig dünsten und ebenfalls aus der Pfanne nehmen.

    Nun die übrigen Zutaten (bis auf den Speck und die Zwiebeln) zufügen und auf Knetstufe (Ähre) 10 Minuten kneten lassen (der TM hüpft vor Freude! ;) ). Kurz vor Ende der Knetzeit (etwa die letzten 3 Minuten) den Speck und die Zwiebeln in den TM geben. Ggf. mit der Hand nochmal etwas durchkneten (muss aber nicht sein).

    Nun den Teig entweder in ein bemehltes Gärkörbchen legen oder zu einem Brotlaib formen und mit einem sauberen Geschirrtuch abgedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.

    Das Bort auf ein Backblech oder einen Backstein geben, auf der Oberseite mit einem Messer quer oder kreuzweise einschneiden. Mit etwas Wasser bepinseln.

    Im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 50 Minuten backen. Ggf. ein Schälchen mit Wasser beistellen.

    Das Brot passt super auf ein Buffet und/oder zu einer Suppe und/oder Salat! =D
     
    #1
    GabiB gefällt das.
  2. 04.09.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Hütti,
    Speckbrot ist lecker..das essen bei mir alle gern....und ein Rezept frei "Schnäutzlein" ist für mich ideal...*zwinker*. Damit verarbeite ich morgen meine einsamen Lauchzwiebeln und das angebrochene Speckwürfelepäckle, das einer aufgemacht und dann gaaaanz nach hinten in den Kühlschrank gepackt hat. Liebe Grüße und wir hören uns nächste Woche mal...
     
    #2
  3. 04.09.11
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hi Susa,

    bei mir darfst Du immer "umfunktionieren"... wenn es denn unbedingt sein muss ;) *lachlaut!!!*... bis denne und...
     
    #3

Diese Seite empfehlen