speckweckle

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von abt anja, 18.03.05.

  1. 18.03.05
    abt anja
    Offline

    abt anja

    hier mal was herzhaftes
    auch sehr ideal wenn man gäste hat und einen leckern dip dazu


    speckweckle
    --------------------- :oops:


    700 gr. weizenmehl .
    300gr. roggenmehl
    20gr. salz
    25- 30 gr. hefe
    300g sauerrahm
    500-700gr. wasser

    300gr speckwürfel mit etwas zwiebeln (etwas im butter auslassen)
    dazugeben

    die ganze menge am besten halbieren und in 2mal machen..da die menge für einmal etwas zu viel
    :oops:
    und das ganze ca 3 min auf der brotstufe

    bei 180grad ca 25 min


    viel spass.......

    =D anja


    übringens das ganze schmeckt auch gut mit wahlnüssen drin..wes das mag.... =D
     
    #1
  2. 19.03.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Anja,

    hört sich sehr lecker an!! :p :lol: :p Ich würde den Speck mit den Zwiebeln auch gleich im TM anbraten und dann alles dazu und Brotstufe? Da spart man sich doch 'ne Pfanne. Ich bin halt faul! :rolleyes:
     
    #2
  3. 19.03.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Anja,

    reichen da 3 Minuten, hast Du da keine Probleme mit den Mengen ???

    Ich habe heute Biwi's Mischbrot auf 1 kg erweitert(700gr 1050er + 300gr 1150er Mehl). Dazu waren noch 600 ml Wasser dabei.
    Also ich fand dass Jacque damit eigentlich überfordert ist. Der Teig wurde gar nicht mehr so gut vermischt.
    Also, ich habe heute gedacht, ich verrühre diese Menge das nächste Mal in 2 Etappen.
     
    #3
  4. 20.03.05
    abt anja
    Offline

    abt anja

    noch mal geänder...

    so nun hab ich es nochmal überarbeitet

    sorry stimmt schon das es ein bisschen zuviel war.
    da ich nur die hälfte teig gemacht hatte und ich anfänger was tm angeht bin muß ich erst noch die rezepte mir genauer ansehn.

    für die menge die ich aber normalerweise mache würde ich ihn halt zwei mal laufen lassen. :oops:

    vielen dank auch für den tip mit den zwiebel und dem speck =D

    viele grüße anja
     
    #4
  5. 22.03.05
    Purzelina
    Offline

    Purzelina

    Hallo Anja!!

    Meinst du ich könnte die Brötchen auch im rohen Zustand einfrieren?? Und wieviele gibt es denn ungefähr??

    Ich möchte sie gerne zum Osterbrunch reichen und deshalb vorbereiten!!

    Grüssle Christina
     
    #5
  6. 22.03.05
    abt anja
    Offline

    abt anja

    Hallo christina ,
    mit dem einfrieren müßte kein problem sein .
    wenn du das ganze rezept machst , je nach größe bekomm ich zwischen 15-25 brötchen raus. ich mach meinstens kleinere da gibt es dann schon gute 25 stück....am bestens selbst ausprobieren wie du sie haben willst.
    bei größeren sollest du vielleicht die backzeit um 5 min. verlängern

    viel spass da bei....

    liebe grüße anja =D
     
    #6
  7. 25.03.09
    Corsarellina
    Offline

    Corsarellina

    Das ist genau das Rezept, das ich schon ewig suche. Bei uns heißen die Speckfladen und der andere Name fällt mir grad net ein.
    DANKE fürs Rezept.
     
    #7
: hefeteig, herzhaft, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen