Spekulatius hausgemacht

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Mady, 26.09.11.

  1. 26.09.11
    Mady
    Offline

    Mady

    Ich habe letzte Woche ein Rezept getestet, das ich euch nicht vorenthalten môchte. Hausgemachte Spekulatius=D.

    dazu braucht ihr die folgenden Zutaten und ein bisschen Geduld, den die Kekse mûssen 10 Stunden trocknen!!!!



    * 100 g weiche Butter
    * 100 g brauner Zucker (vergeoise brune)
    * 30 g Zucker
    * 1 prise Salz
    * 5 g Zimt
    * 1 EL Milch
    * 1 Eigelb
    * 200 g mehl
    * ½ Päckchen Backpulver

    In einer Schüssel die weiche Butter mit Zucker, Salz und Zimt zu einer cremigen Mischung verrühren. Das Eigelb und die Milch zugeben und gut mischen.
    Nach und nach das gesiebte Mehl und Backpulver unterkneten, gerade so lange bis ein glatter Teig entsteht. Zu einer Kugel formen, in Celofan wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
    Nach Ablauf der Zeit, den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsflâche 3-4 mm dick ausrollen. Kekse ausstechen (ich habt den von Brigitte benuzt, mit dem man Namen drucken kann, das kann auf der Expo bei meinen Kunden gut an), auf eine SILPAIN® oder Backpapier legen (etwas Abstand lassen, sie gehen ein bisschen auf) und für 10 Stunden vergessen. Ja, es ist kein Tippfehler, der Speculoos muss sehr lange trocknen. Am besten macht man den Teig am Vortag!

    Nach 10 Stunden den Backofen auf 170°C vorheizen (Gas Stufe 6).
    15 bis 20 Minuten backen, nicht lânger!!!.

    Völlig abkühlen lassen und mit einer Tasse Tee genießen. Schmecken nicht nur in der Weihnachtszeit;)


     
    #1
  2. 26.09.11
    lady1983
    Offline

    lady1983

    *abo* Das probier ich aus =D
     
    #2
  3. 26.09.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Mady... kann man die dann mit Butterspekulatius vergleichen??? Und wenn man noch Orangenschalen, Zitronenschalen, Kardamom, Nelken, Koriander, Muskatnuss dazugibt hat man die ''normalen''???? Denk ich mal... oder???
    Probier ich dieses Jahr mal aus...aber noch denk ich (bei 32 Grad) nicht an Weihnachten :)...
    Danke fürs Rezept....


    noch ne Frage... tust Du sie abdecken mit nem Tuch oder so, oder einfach offen aufm Blech 10 Stunden trocknen??? In der Küche?? In der Sonne??? Oder egal????
    Wozu braucht man dann das Backpulver??? Oder braucht man Weihenstephan??? Weil normales muss ja schnellstmöglich gebacken werden sonst wirkt es net ;)
     
    #3
  4. 26.09.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    [​IMG]


    Nein - du musst dafür ned studieren ;)
     
    #4
  5. 26.09.11
    lady1983
    Offline

    lady1983

    Ich hab jetzt mal bissl rumgesucht, und nirgens was gefunden, dass der Teig für 10 Stunden trocknen muss. Für was ist das denn gut?
     
    #5
  6. 26.09.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Also Haferl... jetzt dacht ich ich hab mich verschrieben aber es heisst doch Weihenstephaner Backpulver laut Frau Google... und grad von Dir weiss ich, dass man damit erst Stunden spaeter backen kann....kapier i jetzt net....
     
    #6
  7. 26.09.11
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hi Pedi,

    was Du meinst, ist "Weinstein"-Backpulver;)!
    Meine Tante Google weiß nur von Weihenstephan Molkereiprodukten:eek:!
     
    #7
  8. 26.09.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    ... ach so heisst des :)... ist mir noch nie aufgefallen dass es was anderes ist als die Milchprodukte... dachte echt des ist alles die gleiche Marke...Weihenstephan :))) Ich hab da naemlich blaue Backpulvertütchen im Kopf wo ausschaut wie das Label von der Milch- deshalb wahrscheinlich.... :rolleyes:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 16:24 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 16:23 ----------

    ich hatte bei Google Weihenstephaner Backpulver eingegeben und er brachte mir viele Ergebnisse...

    ok... 250g Weihenstephaner Joghurt
    1 Tüte Backpulver....

    Hihi....
     
    #8
  9. 26.09.11
    Ulrike 1968
    Offline

    Ulrike 1968

    Hallo zusammen!
    Bei "Spekus "(Originallton meines Mannes,von Beruf Bäckermeister) werde ich natürlich hellhörig.Wir haben noch original Spekulatiusholzbretter von "annotuc" im Haus.Damit hat der Großvater schon in in seiner Bäckerei gebacken..Bin gespannt,ob wir mit dem Rezept die alte Tradition wieder aufleben lassen können!

    Liebe Grüße,Ulrike
     
    #9
  10. 26.09.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Des mitm googlen musst no a bissl üben :cool:
    Weinstein

    ************************************************

    Zurück zum Rezept:

    Für mich gehören da noch ein paar mehr Gewürze rein, sonst sind es "nur" Zimtkekse. ;)

    Spekulatiusgewürz
     
    #10
  11. 26.09.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    jaja ;)... I'm blue dabadidabbadei...aber das Spekulatiusgewürz hatte ich auch ergoogelt (nach den Inhaltsgewürzen ;)) des hat wenigstens funktioniert ;)
     
    #11

Diese Seite empfehlen