Spekulatius-Kaffee-Muffin

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Moni, 16.11.03.

  1. 16.11.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Spekulatius-Kaffee-Muffin

    Zutaten:
    150 g Mehl
    100 g Spekulatius
    60 g gem. Mandeln
    1 Tl Spekulatiusgewürz
    2 Tl Backpulver
    1/2 Tl Natron

    2 Eier
    120 g brauner Zucker
    100 g weiche Butter
    150 g Joghurt
    80 ml starker Kaffee

    zum Verzieren:
    100 g Puderzucker
    2 Tl Instandkaffeepulver
    1 El Wasser
    12 Mini-Spekulatius

    Spekulatius zerkleinern, dann alle Zutaten vermischen, in gefettete Muffinförmchen geben und bei 180° etwa 20-25min backen

    Glasur verrühren und auf die Muffin streichen, mit Mini-Spekulatius verzieren
     
    #1
  2. 01.12.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Deine Muffins Rezepte sind wirklich KLASSE!!!

    Heut hab ich die hier gemacht...
    hhmmmmmmmmmmmmm, wirklich sehr lecker!!!
     
    #2
  3. 02.12.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Danke Biwi
    :p =D :p =D :p =D =D

    Gruß Moni
     
    #3
  4. 05.12.03
    hejula
    Offline

    hejula

    Das Rezept ist wirklich klasse!! Der Duft, der aus dem Ofen kam war so verlockend, dass ich den Teig nochmals angerührt habe und schwups haben wir von den leckeren Dingern die doppelte Menge :wink: . Werde sie abends mit zur Geburtstagsparty nehmen, quasi als Nachtisch. Hatte vom letzten Jahr noch Papierförmchen mit Weihnachtsmotiven - macht sich wirklich gut.

    Liebe Grüße - Anja
     
    #4
  5. 18.12.05
    Paula
    Offline

    Paula

    Hallo ihr lieben!!!

    Das muß ich einfach rauf holen!!! :lol:

    Diese Muffins backe ich einfach jedes Jahr immer wieder gerne aufs neue... :oops:

    Die sind einfach sooo lecker!!!

    Liebe Grüße Paula
     
    #5
  6. 23.12.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    nachdem ich mir im letzten Jahr schon dieses Rezept herausgeschrieben hatte, bin ich in diesem Jahr endlich dazu gekommen die Muffins zu backen! :oops: :p

    Uih, die sind ja megaoberlecker!!! :thumbright:

    Da ich keine Milch, respektive Joghurt vertrage, habe ich diesen kurzerhand durch Apfelkraut ersetzt - kann ich weiter empfehlen. =D

    Liebe Moni, ich danke Dir für dieses schöne Rezept! =D
    Und Paula für das hochschieben und erinnern! :)
     
    #6
  7. 29.07.14
    Sonne2006
    Offline

    Sonne2006

    Hallo,

    Und wie lange auf welcher Stufe habt ihr die Zutaten vermischt?

    Nachdem mir nun zweimal Muffins (anderes Rezept) misslungen sind bin ich vorsichtig...

    Danke schon mal für die Rückmeldung

    Liebe Grüße
    Severin
     
    #7
  8. 29.07.14
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    das ist ein Rezept ohne Thermomix. ;)

    Muffinzutaten vermische ich in einer Schüssel mit dem Schneebesen nur so lange, bis alle Zutaten feucht sind.
    Also alle trockenen Zutaten vermischen,
    alle feuchten Zutaten vermischen (siehe Abschnitte)
    und dann zusammenrühren.

    Gutes Gelingen!
     
    #8
  9. 30.07.14
    Sonne2006
    Offline

    Sonne2006

    Aaaahhhhh!!! Danke!!! Die Muffins die ich letztens machte, hab ich mit TM verrührt. Vielleicht hats ja deshalb nicht geklappt... :confused:

    Die sind zuerst schön aufgegangen und dann schwupp zusammengesackt... :disrelieved:

    Noch paar Wochen dann sind die ersten Weihnachtssachen wieder im Regal... (mag aber noch gar nicht daran denken!) dann werde ich das Rezept mal testen. Ohne TM :sunglasses::sunglasses::sunglasses:
     
    #9
  10. 30.07.14
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Du kannst die Muffins schon im TM zusammenrühren,
    dann aber nur ganz, ganz kurz (3 Sekunden) auf niedriger Stufe, evtl. mit Schmetterling.

    Zu langes Rühren löst das Klebereiweiss (Gluten) und das Gebäck wird nicht fluffig.
    Beim Brot ist langes Kneten allerdings gut!
     
    #10
  11. 30.07.14
    Sonne2006
    Offline

    Sonne2006

    Danke für die Aufklärung!

    Ich koche für mein Leben gerne, aber backen war noch nie meine Stärke...
     
    #11

Diese Seite empfehlen