Spiegelei-Kuchen vom Blech

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Meike1959, 30.10.07.

  1. 30.10.07
    Meike1959
    Offline

    Meike1959

    Ich hoffe, das Rezept gibt es hier noch nicht :-O

    Spiegelei-Kuchen vom Blech


    Zutaten für den Teig:

    200 gr Butter
    200 gr Zucker
    1 guten Teelöffel Vanillezucker (selbstgemacht)
    4 Eier
    200 gr Mehl
    1 P. Backpulver

    Zutaten für den Belag:

    1 bis 2 Dosen Aprikosen
    1 Vanillepudding
    600 gr Schmand (saure Sahne, Creme fraiche)

    Aus den Zutaten für den Teig einen Rührteig herstellen (3 Minuten, Stufe 5), evtl. mit dem Spatel nachhelfen. Wenn mir der Teig zu fest ist, mache ich etwas Sprudelwasser dran (Mineralwasser).

    Anschließend auf einem Blech (ich nehme ein kleines) verstreichen und bei 175° ca. 20 Minuten backen.

    Im TM den Vanillepudding kochen (6 Minuten, 90°, Stufe 3) und
    anschließend den Schmand unterrühren (Stufe 5, 20 Sek.)

    Diese Masse auf den Teig streichen und die Aprikosen draufsetzen, dass es ausschaut wie viele, kleine Spiegeleier. Den Kuchen nochmals in den Ofen geben und ca. 10 Minuten backen. Nach dem Erkalten mit einem klaren Tortenguß überziehen.

    Viel Spaß beim Nachbacken.

    LG

    Meike1959


    [​IMG]
     
    #1
  2. 30.10.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Spiegelei-Kuchen vom Blech

    Hallo Meike,

    schau mal hier nach, vielleicht hilft dir das in Sachen Foto hochladen weiter.
     
    #2
  3. 30.10.07
    Meike1959
    Offline

    Meike1959

    AW: Spiegelei-Kuchen vom Blech

    Hallo Ulli,

    vielen Dank, wie man sieht, hat's geklappt :rolleyes:

    LG

    Meike1959
     
    #3
  4. 02.11.07
    OnlineMaus
    Offline

    OnlineMaus

    AW: Spiegelei-Kuchen vom Blech

    Hey Meike,

    der sieht ja echt lecker aus. Mal sehen, ob ich es am Wochenende mal nachbacken kann.

    Bis demnächst wieder mal in Hahn.
     
    #4
  5. 02.11.07
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Spiegelei-Kuchen vom Blech

    Hallo Meike,
    ich habe den Spiegeleikuchen schon öfters gemacht und ich muss sagen, er schmeckt wirklich superlecker und sieht auch noch toll aus.
    Danke fürs Einstellen des Rezeptes. Mit dem TM geht es natürlich um einiges leichter und schneller.
    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #5
  6. 02.11.07
    Campinghexe
    Offline

    Campinghexe Petra

    AW: Spiegelei-Kuchen vom Blech

    Hallo Meike,
    ich kenne den Spiegeleierkuchen auch schon lange, aber irgendwie hab ich ihn schon ewig nicht mehr gemacht.
    Jetzt bin ich über dein Rezept gestolpert und habe ihn gestern für die Feiertags-Kaffeetafel gebacken.
    Meine Gäste waren rundum begeistert. Ich finde auch, mit deinem TM-Rezept ist der Kuchen ruck-zuck gemacht.
     
    #6
  7. 26.08.08
    Olga S
    Offline

    Olga S Inaktiv

    AW: Spiegelei-Kuchen vom Blech

    Hi.
    Ich habe eine Mangofrucht zu Hause und möchte gerne daraus Kuchen machen. Kann ich an stadt Pfirsich Mango nehmen, oder haben sie ei lekeren RZ für Mango Kucken?
     
    #7
  8. 27.08.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: Spiegelei-Kuchen vom Blech

    Hallo Olga,
    nimm doch einfach was du magst: Pfirsische + Aprikosen = Spiegeleier, Mango, Mandarinen etc.: dann sieht´s halt nicht wie ein Spiegeleikuchen aus, aber schmecken tut´s bestimmt;)
    Ich backe das Obst aber nicht mit, nur die Schmand-Pudding-Masse....
     
    #8
  9. 27.08.08
    Olga S
    Offline

    Olga S Inaktiv

    AW: Spiegelei-Kuchen vom Blech

    Hallo!
    Danke ich werde heute ausprobieren und dann berichten.=D
     
    #9
  10. 08.10.10
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo,

    würde deinen Kuchen gerne die nächste Woche backen, allerdings bin ich bei der Zubereitung des Teiges stutzig geworden. Kann ich alle Zutaten samt Mehl 3 Minuten rühren, ich dachte immer Mehl darf nur ganz kurz untergerührt werden?
    Danke für Eure Antwort.
     
    #10
  11. 24.02.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Den Kuchen lieben wir auch und machen ihn seit Jahren. Finde aber gerade das Rezept auf TM geschrieben, sehr schön.

    Die Frage bzgl. des Mehls würde mich auch interessieren. Also Mehl 3 Minuten oder nur kurz unterrühren?

    Danke im voraus für Eure Hilfe.
     
    #11
  12. 24.02.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    es gibt ja viele, die mit einem 3 Minuten all-in-one Teig zufrieden sind. :cool:

    Aber ich rühre grundsätzlich Butter, Zucker und Eier zuerst minutenlang schaumig, evtl. mit 37 Grad bei kühlschrankkalter Butter
    und hebe das Mehl längstens 3 mal 3 Sekunden unter.

    Wird immer locker und nie speckig. ;)
     
    #12
  13. 24.02.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Des machst doch nur bei Rührteigen oder? Wie machst es bei einen Mürbeteig?
     
    #13
  14. 24.02.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Ja, ich hab jetzt nur die Rühr- und Eischwerteige gemeint. ;)

    Bei Mürbteig alles rein und Stufe 4 oder Knetstufe, bis mir die Konsistenz gefällt. :rolleyes:
     
    #14
  15. 25.02.11
    Meike1959
    Offline

    Meike1959

    Hallo,

    habe gerade erst gesehen, dass das ja eins meiner Rezepte ist. Dem Datum nach, war das noch eins aus meiner Anfangs-TM-Zeit. Mittlerweile werfe ich alle Zutaten in den Topf und rühre auf Sichtkontakt solange bis alles verrührt ist. Ich hatte noch keine Probleme mit "all-in-one"-Teig. Praktisch schmecke ich da keinen Unterschied, ob ich erst die Zutaten schaumig rühre und dann des Rest unterrühre. Aber ich denke, dass ist, wie bei fast allem, Geschmacksache. Mir gefällt es wahrscheinlich deswegen so gut, weil es schnell geht. Speckig waren meine Teige allerdings noch nie.

    Allen einen schönen Freitag!
     
    #15

Diese Seite empfehlen