Spiele/Einlagen Hochzeitsfeier

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von kaa, 16.05.10.

  1. 16.05.10
    kaa
    Offline

    kaa

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach schönen Spielen bzw. Einlagen für eine Hochzeitsfeier. :confused:
    Wir würden gerne etwas machen, was nicht immer und überall (wie z.b. der Französische Maler, der Meinungsabgleich mit dem Schuhheben etc.) "aufgeführt" wird.
    Könnt ihr mir da helfen?
    Bzw. was wurde auf eurer Hochzeit gemacht?

    Vielen Dank für eure Antworten

    Schöne Grüße

    kaa
     
    #1
  2. 16.05.10
    Leila
    Offline

    Leila glückliche Frau H. -

    Hallo kaa!

    Ich wünsche mir für meine Hochzeit nachfolgendes Spiel: die Reise nach Jerusalem. Der, der ausscheidet, muß aus einem Hut (oder ähnlichem) einen Zettel ziehen. Es gibt insgesamt 12 Zettel. Auf jedem steht etwas anderes. Also, zum Beispiel:

    im Monat Januar - Schnee bahnen
    im Monat Februar - Faschingskrapfen vorbeibringen
    im Monat März - zum Baden gehen
    im Monat April - -Reifen wechseln
    im Monat Mai - Fenster putzen
    im Monat Juni - Auto putzen
    im Monat Juli - Rasen mähen
    im Monat August - ins Freibad gehen
    im Monat September - Hof kehren
    im Monat Oktober - Reifen wechseln
    im Monat November - Weihnachtsplätzchen vorbeibringen
    im Monat Dezember - Nikolaussäckchen vorbeibringen

    Man kann das Spiel auch mit einen Schirm machen, der umher wandert. Wenn die Musik zu Ende ist, muß derjenige, der den Schirm in der Hand haltet, einen Zettel abnehmen.

    Es gibt sooo viele Spiele, aber dies ist mein absolutes Lieblingsspiel!
     
    #2
  3. 16.05.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    also wenn es aufwendig sein soll und den Nachmittag überbrücken, eine riesige Kiste 1 x 1 x 1 m oder größer bauen aus Holz und mit Styroporkleinstteilen fühlen und verschiedene Päckchen fühlen was man für das künftige Eheleben braucht: Wärmflasche, Viragra, Kondome, Pille, Massageöl, Bratpfanne, Nudelholz usw. usw. auch sehr kleine Päckchen Taschentücher usw.

    Das ganze gut verschrauben mit ganz vielen Holzschrauben und diese große Kiste mit einen Tieflader anliefern lassen und mit einen Kran abladen.

    Das ist schon mal der Knaller am Samstag Nachmittag.

    Dann muss das Ehepaar die Kiste aufschrauben, natürlich mit den kleinsten Schraubenzieher, kann natürlich auch Akkuschrauber bei den Gästen freikaufen.

    Dann muss der Ehemann in die Kiste und diese richtig durchwühlen und dann vor den ganzen Gästen die kleinen Geschenke auspacken.

    Das dauert richtig lange und ist am Nachmittag so ein richtiger Lückenfüller.

    Das war richtig schön auf unserer Hochzeit.


    oder

    Luftballons mit Hellum fühlen und an Gästen Postkarten verteilen mit Wünschen an das Ehepaar und mit eine Art Gutschein z.B. 1x zum Essen einladen und später mal Babysitten usw. Name auf die Postkarten schreiben und kurze Erklärung für den Finder der Karten.

    Dann Luftballons fliegen lassen und die Postkarten die zurückkommen müssen eingelöst werden.

    Es ist ein wunderschönes Bild wenn lauter Herzballons am Himmel hochgehen.
     
    #3
  4. 18.05.10
    kaa
    Offline

    kaa

    Hallo,

    vielen Dank schon mal für die Antworten.

    @hexenwunderkessel. Das ist uns etwas zu aufwändig. Weil uns dazu auch die Zeit nicht reichen würde. Aber trotzdem Danke.

    Schönen Tag noch

    kaa
     
    #4
  5. 18.05.10
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    #5
  6. 19.05.10
    eumel
    Offline

    eumel

    Hallo,

    ich finde Hochzeitsspiele meist recht peinlich und würde mich kolossal ärgern, wenn ich mich auf mener Hochzeit wie in einem Kindergarten fühlen müßte.
    Darum kann ich Dir nur raten, die Bereitschaft zu Spielen vorher mit dem Brautpaar abzustimmen.

    Davon abgesehen finde ich den Vorschlag von Leila am schönsten.
    Ich kenne ihn leicht abgewandelt, so dass nicht nur 12 Leute ins Spiel involviert sind, sondern die ganze Hochzeitsgesellschaft, was ich für weit schöner halte.

    => es bleibt bei 11 Stühlen und 12 Aufgaben, von denen sich der jeweilige Rundenverlierer eine Karte zieht bzw. vom Spielleiter zugeteilt bekommt. Anders ist, dass die (zunächst 12) Teilnehmer verschiedene Gegenstände aus dem Publikum sammeln müssen und danach auf einem der (immer einer weniger als Teilnehmer) Stühle wieder Platz nimmt. Diese Gegenstände können sein: Glückspfennig, Ersatz-Perlonstrumpfhose, Stofftaschentuch, Eheringe (bekommt nicht jeder vom Finger ab) usw. Natürlich gestaffelt danach, wovon viele etwas dabei haben oder eben nur ganz wenige.

    Hoffe, das war einigermaßen verständlich :rolleyes:

    Grüße
    Eumel
     
    #6
  7. 19.05.10
    kaa
    Offline

    kaa

    Hallo Eumel,

    so sehe ich das auch.
    Es soll auf alle Fälle nix werden, was peinlich oder so ausartet bzw. auf Kosten der beiden geht.
    Es sollen ihren Spaß daran haben - auch das Paar.
    Aus diesem Grund tendieren wir auch mehr in die Richtung eine schöne Einlage zu machen als irgend ein Spiel.

    Danke

    kaa
     
    #7
  8. 20.05.10
    eumel
    Offline

    eumel

    Hallo Kaa,

    (ist das eine Anlehnung an die schlange aus dem Djungelbuch?)

    Du hast recht, es gibt da eine Menge superpeinlicher Spiele. Bei meiner Hochzeit vor ca 17 Jahren sind wir leider nicht darum gekommen. Mein Favorit seither das von mir beschriebene Spiel.

    In einigen Monaten werden mein Freund und ich wohl auch heiraten. Bei der zweiten Hochzeit sehe ich nun zum Glück vieles lockerer. Wir halten die Hochzeit selbst extra gaaaanz klein. So passiert da hoffentlich nichts. Im nächsten Jahr gibts dann eine große Party. ISt mir am Ende der Schwangerschaft sonst definitiv zuviel. Will gar nicht daran denken, was sich die Leute dann einfallen lassen. Die mir bekannten Sachen sind eben leider nur peinlich.

    Aber berichte mal, zu was Ihr euch entschieden habt und wie es angekommen ist.

    Grüße
    Silke
     
    #8
  9. 20.05.10
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Genau so wurde es auf der Hochzeit meines Bruders gespielt, da waren so verrückte Sachen wie Warndreick holen dabei (Find mal in der Schnelle die Autoschlüssel- und dann noch wo du das Teil im Auto hast :rolleyes: )

    Wir haben eine Holzplatte genommen und mit Luftballons bestückt auf die mit Pfeilen geworfen wurde
    (wie man es von Kirmes usw kennt)
    In den Luftballons waren dann verschiedene Sachen,
    wie zB Geld (viele kleine Münzen- freuen sich die kleinen Kinder wen sie sie aufsammeln dürfen- war zumindest bei uns so)
    oder "Gutscheine"
    die Gutscheine hatten wir vorher in einem ähnlichen Spiel wie das mit dem Regenschirm verlost- sprich jeder hatte dann eine Zahl oder ein Bildchen und hat erst bei dem Spiel mit den Luftballons erfahren was er für das Brautpaar machen muss.

    Wen das Brautpaar und/oder die Trauzeugen NICHT getroffen haben mussten sie etwas machen.
    Da kann man sich ja überlegen was die Strafe ist, den ich denke das ist von Brautpaar zu Brautpaar unterschiedlich,
    nicht das es ins peinliche abrutscht.
    Wir haben das Brett den ganzen Abend stehen gehabt und immer wieder mal mussten sie es für ein paar Minuten versuchen, ist gemein, je nachdem wie stark auch das Brautpaar dem Alkohol zuspricht ;)
     
    #9

Diese Seite empfehlen