Frage - Spinat im TM

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Monika, 15.06.08.

  1. 15.06.08
    Monika
    Offline

    Monika

    Hallo, würde gerne Blattspinat im Varoma zubereiten. Hat jemand ein tolles Rezept für mich. Gruß Monika :salute:
     
    #1
  2. 15.06.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Spinat im TM

    Hallo,
    ich mache den Blattspinat im Mixtopf, geht ganz prima so:
    Zwiebel und evtl. Knobi im Topf zerkleinern
    2 Min. 100° andünsten
    dann den geputzten, gewaschenen Spinat durch die Deckelöffnung stopfen, es gehen max. 1,5 - 1,8 kg rein, langsam, aber es geht.
    Wenn alles drin, noch ca. 10 Min. auf Stufe 1-3 kochen lassen(Gewürze nicht vergessen), fertig ist der Blattspinat.
    Wer es fein püriert will, dreht dann hoch auf Stufe 8-10, "Blubb" zufügen, fertig!
     
    #2
  3. 17.06.08
    Monika
    Offline

    Monika

    AW: Spinat im TM

    Vielen Dank für Deine Anleitung, habe aber keinen frischen Spinat. Funktioniert das mit tiefgefrorenem Blattspinat genauso ?? Ach ja, und dann noch gleich eine Frage : Habe gestern Brot im TM 21 gebacken , war wohl etwas viel Teig; weil der Thermo es nicht geschaft hatt gescheit zu rühren. Habe dann die Menge geteilt und auf 2 Portionen gerührt. MMMM???? Wieviel KG kann ich eigentlich auf einmal in den Topf geben (ich hatte ca. 1 kg Mehl = 500 Weizen 250 Roggen und 250 Dinkelmehl und dazu noch ca. 200 g Sauerteig und ca. 500ml Wasser... Das hat nicht funktioniert. Kann mir da jemand einen Tipp geben ???
     
    #3
  4. 18.06.08
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    AW: Spinat im TM

    Hallo Monika,
    der TM21 schafft Maximal 750g Mehl -- immer zuerst die Flüssigkeit rein, dann das Mehl !
     
    #4
  5. 20.06.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Spinat im TM

    Hallo,
    habe diese Woche mit einer Kundin 1kg Mehl zu einem Hefeteig verarbeitet - geht gut, wenn man zuerst alle Flüssigkeit mit der Hälfte des Mehles verarbeitet und dann das restl. Mehl zufügt. Aber mehr geht wirklich nicht. Und nur bei Hefeteig.
     
    #5
  6. 26.04.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    mich hat auf dem Markt frischer Blattspinat angelacht und da habe ich mal ca. 1 kg mitgenommen und der wird nun natürlich im TM bereitet.
    Nun meine Frage: welche Gewürze kommen denn an Spinat?? Gibts einen Geheimtipp von Euch? Und ist mit "Blubb" ein Schuß Sahne gemeint??
    Bin auf jeden Fall mal gespannt wie er mir gelingt...
    Danke schon mal fürs Rezept!
    LG Amrei.
     
    #6
  7. 26.04.10
    DieKleineHexe
    Offline

    DieKleineHexe *

    Hallo eemuu,

    bei uns wird Spinat so gewürzt:erst Zwiebeln, Knoblauchzehe zerkleinern und in etwas Öl andünsten. Spinat dazu, würzen und kochen lassen.
    An Gewürzen kommen Kräutersalz, Pfeffer, etwas Suppengrundstock, Muskat dazu!
    Vielleicht schmeckt er Dir auch so?
     
    #7
  8. 26.04.10
    DieKleineHexe
    Offline

    DieKleineHexe *

    Ach so,
    und mit dem "Blubb" ist Sahne gemeint... ;)
     
    #8
  9. 26.04.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    danke für die Antwort - werde es mit dem Würzen mal so machen und dann berichten. Heute war es leider aber nichts, weil ich gar keinen Knobi mehr im Haus habe und auf den kann ich nicht verzichten ;)
    Morgen also...
    LG Amrei.
     
    #9
  10. 27.04.10
    schnattchen
    Offline

    schnattchen

    hALLO TUT IHR DEN ROHEN SPINAT ERST zerkleinern , oder dünstet ihr den im Varoma???
     
    #10
  11. 27.04.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Schnattchen:

     
    #11
  12. 03.05.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Guten Abend,
    heute endlich habe ich das Blattspinat zubereitet und es hat recht gut geklappt. Ich habe nur den Fehler gemacht, daß ich den Spinat nicht schon vorher geputzt und gewaschen hatte und keine Ahnung hatte, daß das ja ewig dauert. Ich kam ein wenig in zeitliche Bedrängnis und habe dann den TM schon wieder eingeschaltet und dann nach und nach die Blätter reingestopft und ihn so insgesamt 20 Min. gegart. Vielleicht hat er deswegen dann auch sehr intensiv geschmeckt, aber auch das Würzen hat gut geklappt und so hats sogar meinen zwei Kleinen geschmeckt (die haben ihn mit "Blubb" d.h. Frischkäse bekommen ;))
    Danke und LG Amrei.
     
    #12
  13. 04.05.10
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Amrei,
    ja, ja der Spinat - kein Wunder, dass ihn viele nur noch als TK-Produkt benutzen;) Er macht Arbeit:rolleyes:, sonst knirscht es zwischen den Zähnen=D
     
    #13
  14. 23.01.11
    Danimant
    Offline

    Danimant

    Hallo Andrea,
    ich habe mich heute das erste Mal getraut den Blattspinat im TM31 anstatt im Kochtopf zuzubereiten und es hat wunderbar geklappt. Ich habe die letzten Minuten noch Schafskäse reingebröselt....lecker :) Danke für Deine Anleitung,
    viele Grüße Daniela
     
    #14
  15. 23.01.11
    angela.lafrenz
    Offline

    angela.lafrenz

    Nehmt Ihr denn nicht den Linkslauf????????????? Wird der Spinat sonst nicht zu klein???
    Danke schon mal für die Antwort!!!
     
    #15
  16. 24.01.11
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Angela,
    nein, der Linkslauf ist nicht nötig (frag nicht warum;)), aber es ist wohl zu viel Spinat, so dass es Blattspinat bleibt, wenn man ihn bis max. Stufe 3 rührt.
     
    #16

Diese Seite empfehlen