Spinat-Lachsrolle mit Safransoße

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von karin.g, 01.03.08.

  1. 01.03.08
    karin.g
    Offline

    karin.g Inaktiv

    Hallo
    ich möchte euch heute mein erstes Rezept präsentieren

    Spinat-Lachsrolle mit Safransoße

    Zutaten
    600 g Lachsfilet (gefroren)
    200 g Sahne
    400 g Spinat (großblättrig)
    2 Eier
    Muskat
    Salz
    6 EL geriebeneSemmelbrösel
    2 Eiweiße
    Safransoße:
    200 g Crème fraîche

    100ml Sahne
    gemahlener Safran (0,1g)
    2 EL trockener Weißwein
    Salz
    Zucker
    2 Eigelb
    Saft von 1/2 Zitrone

    ZUBEREITUNG
    Für die Lachsrolle die Spinatblätter blanchieren, trockentupfen, ich habe sie im Varoma für 5 min.blanchiert und anschliessend ins eiskalte Wasser gelegt,vorsicht sie gehen schnell kaputt. Dann auf einem ca. 50 cm großen Aluminiumstreifen,ich habe 2 Streifen nebeneinander gelegt überlappend, möglichst lückenlos und mehrlagig auslegen.
    Den Lachs möglichst noch etwas angefrosten lassen. Nun das Lachsfleisch im TM pürieren und Sahne, frisch geriebenen Muskat, Salz und die Eier zufügen. Anschließend die steifgeschlagene Eiweiße und die Brotkrümel dazugeben.
    Die Farce nun gleichmäßig auf dem Spinat verteilen, dabei an den Rändern etwas Platz lassen. Die Aluminiumfolie vorsichtig anheben und die Spinatfläche vorsichtig aufrollen (Aluminium natürlich nicht mit einrollen!). Alufolienränder gut um die Spinat-Lachsrolle verschließen und 25 Minuten in den Varoma geben oder im Wasser ziehen lassen, man kann natürlich in der Zeit auch noch Reis im Garkorb machen.Da die Rolle so groß war habe ich sie im Topf ziehen lassen und am 2. Tag (weil es soviel war) im Varoma mit Reis gemacht.


    Für die Safransoße die Crème fraîche erwärmen. Anschließend - bis auf das Eigelb - alle Zutaten hinzufügen und abschmecken. Etwas abkühlen lassen, dann das Eigelb einrühren und nochmals erhitzen. Die Soße sollte eine schön cremige Konsistenz haben.

    Zum Servieren die Lachsrolle aus dem Aluminiummantel nehmen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Soßenspiegel anrichten.


    Guten Appetit karin.g



     
    #1
  2. 01.03.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Spinat-Lachsrolle mit Safransoße

    Halo Karin,

    mmmh, deine Rolle liest sich sehr lecker, schmecken kann ich sie leider nicht.
    Und leider habe ich keinen Spinat mehr im Froster, sonst würde ich sie morgen kochen.
     
    #2
  3. 01.03.08
    Klaudia65
    Offline

    Klaudia65 Klaudia65

    AW: Spinat-Lachsrolle mit Safransoße

    Hi Karin,

    schaust du auch das perfekte Dinner;)=D

    Tolles Rezept!!
    Abgespeichert!!
     
    #3
  4. 01.03.08
    karin.g
    Offline

    karin.g Inaktiv

    AW: Spinat-Lachsrolle mit Safransoße

    Hallo Klaudia

    ich bin süchtig nach dem perfekten Dinner und versuche vieles nachzukochen.

    Grüße von karin.g
     
    #4

Diese Seite empfehlen