Spinat-Nudeln

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von SandraT., 16.02.09.

  1. 16.02.09
    SandraT.
    Offline

    SandraT. Inaktiv

    Hallo,

    so nun hab ich doch schon soooo viiiieeele Rezepte von Euch probiert....jetzt möchte ich Euch teilhaben lassen an dem Lieblingsessen meines 4-Jährigen :p:

    60g - 80g Emmetaler im Mixtopf 4 sek.St.8 - umfüllen
    1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe 3sek. St. 5
    20g Öl zugeben und 2min. Varoma. St. 2 dünsten
    450g Wasser, 200g Sahne, 1 Würfel Gemüsebrühe, 1/2 TL Salz und bisschen Muskat 5Min. 100Grad St. 1 zum Kochen bringen
    250g Hartweizennudeln und ca. 6 Port. gehackten Spinat (siehe Albrecht-Discount, Kühltruhe, Bio-Spinat - portionsweise entnehmbar) zugeben und ca. 8-10Min. 100Grad Linkslauf Rührstufe garen. Anschließend den Käse bei 70Grad mithilfe des Spatels ca. 2-3min. untermischen ..... .....wer keine Lust hat den Käse aus dem Mixtopf zu "schrubben" =D der tut einfach den geriebenen Käse auf den Tisch und dann kann sich jeder selbst Käse auf die Nudeln;) packen

    Guten Appetit
     
    #1
  2. 16.02.09
    isabel
    Offline

    isabel

    Hi Sandra

    Ich würde sagen das das ein sehr praktisches Rezept ist. Meine Kinder lieben alles was grün essbar ist und natürlich auch Nudeln. Also werde ich dieses Rezept bestimmt nachkochen!
    Kleine Frage: Spinat aus der Kühltruhe direkt noch gefroren rein? Und wieviel ungefähr?

    Danke sehr und Liebe Grüsse aus Portugal
    Isabel
     
    #2
  3. 17.02.09
    SandraT.
    Offline

    SandraT. Inaktiv

    Hallo Isabel,

    also ich schmeiß die gefrorenen Spinat-Portionen ca. 5-6 Portionen (gehackt! Blattspinat geht aber auch...meine Kids favorisieren aber den gehackten) mit den Nudeln (zur gleichen Zeit) rein. Habe es eben mal gewogen: eine Portion wiegt 35g - also ca. 200g Spinat dazu.
    Dieses Gericht ist inzwischen mein "Verlegenheitsmittagessen" wenn mir nix anderes einfällt und die Zutaten habe ich immer vorrätig!
     
    #3
  4. 17.02.09
    isabel
    Offline

    isabel

    Hi Sandra
    Danke dir für die schnelle Antwort!
    Wünsche dir einen schönen Dienstag aus dem Sonnigen Portugal
    LG Isabel
     
    #4
  5. 17.02.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    #5
  6. 25.02.09
    SandraT.
    Offline

    SandraT. Inaktiv

    Hallo Jannine,

    das werd ich auch mal versuchen....sicher auch ne kleine "Abwechslung" :) mit dem Fetakäse.

    Viele Grüße
    Sandra
     
    #6
  7. 13.04.15
    Marja
    Offline

    Marja

    Ich habe mich extra angemeldet, um hier einen Kommentar hinterlassen zu können: Dieses Rezept ist meine Rettung! Absolutes Lieblingsessen meiner Töchter (1 und 3). Geht superfix, Zutaten sind immer im Haus, Zubereitung ist herrlich unkompliziert. Gibt es bei uns mindestens einmal die Woche.

    Inzwischen habe ich einige Abwandlungen ausprobiert: Klappt auch super mit Broccoli oder TK-Erbsen (die erst 5 min vor Schluss zugeben). Mit 350g Wasser und 300g Milch (statt Sahne) wirds leichter. Und für uns Erwachsene gibt es Fetakäse, Hühnchen oder Fisch dazu.

    Und das beste: Bisher haben wirklich alle Kinder im Freundeskreis diese Nudeln begeistert gefuttert. Selbst die Grünzeug-Verächter. Wenn das kein Kompliment ist...!
     
    #7
    mella und ollybe gefällt das.
  8. 13.04.15
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo Marja,
    schön, daß Dir dieses Rezept gefällt. Herzlich Willkommen hier im Forum.Wir begrüßen und verabschieden uns hier immer in den Beiträgen. Auch stellen wir uns ein wenig im 1. Beitrag vor.
    Vielleicht kannst Du es ja noch nachholen. Danke für die Variationen des Rezeptes. Auch nehme ich dazu unseren Suppengrundstock und keine fertige Brühe.
     
    #8
  9. 13.04.15
    ollybe
    Offline

    ollybe

    Hallo Marja und herzlich willkommen bei uns.
    Danke für die Abwandlung des Rezeptes,das ich in den nächsten Tagen probieren werde.Ich freue mich schon darauf.:love:
     
    #9

Diese Seite empfehlen