Spinat?

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Nicole, 11.10.02.

  1. 11.10.02
    Nicole
    Offline

    Nicole

    Hallo Ihr da draußen

    ich habe schon wieder einen Grund gefunden, mich zu melden: Hat schon mal jemand Rahmspinat gemacht? Müsste ja eigentlich ganz gut gehen, denke ich. Nehme gerne Tipps und Tricks dazu. Und auch dazu: Ich würde dann gerne Kartoffeln und Eier dazu essen und stelle mir vor, dass man beides zusammen im Varoma machen kann. Dann ist aber wieder nicht alles gleichzeitig heiß und fertig. Wäre doch schade, wenn ich dazu meinen Herd anschmeißen müsste.

    Danke im Voraus,
    Nicole
     
    #1
  2. 11.10.02
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Den Spinat (frischer Spinat) kannst du in den Varoma geben, in den Einlegeboden die Eier. Die Kartoffel werden in den Gareinsatz gegeben.
    Das Ganze auf 30 min./Varoma /Stufe 1 stellen. Kartoffel umfüllen und mit den Eiern warm stellen. Den Spinat in den Mixtopf füllen mit Sahne, Pfeffer, Salz und Muskat würzen und pürieren.
    Ich denke so könnte es klappen, ich habe es noch nicht probiert.

    Gruß spaghettine
     
    #2
  3. 12.10.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Spinat

    Hallo Nicole,

    da es sich nicht lohnt, nur für einmal Spinat zu waschen, putzen und zu kochen, nehme ich immer gleich 2 kg. Die wasche ich in der Badewanne. In der Zwischenzeit wird im Mixtopf eine Zwiebel mit Brutter angedünstet, 2 Min. 100°, Stufe 2. Instant-Gemüsebrühe-Pulver zufügen. Dann stopfe ich den geputzten Spinat durch die Deckelöffnung, während das Messer bei Stufe 3 weiterläuft, Temp. 100°. Kein zusätzliches Wasser zufügen, da am Spinat noch viel hängt. Geduld haben, man muß richtig reinstopfen. 1,5 - 1,8 kg geputzter Spinat passen rein. Wenn alles drin ist, die Zeit auf 12 Min. stellen, 100°, Stufe 3. Zum Schluß ein in Sahne eingeweichtes Brötchen auf Stufe 6 unterrühren. Fertig.
    Das reicht für uns für 3-4 mal Spinat essen. 1 mal frisch, 3 mal aus der Tiefkühltruhe.
    Kartoffeln und Spiegeleier gehen dann in ca. 20 Min. im VAROMA.
    Kartoffeln im Gareinsatz, 1/2 Liter Wasser, 20 Min. VAROMA, Stufe 1. Wenn es richtig schön dampft, den VAROMA aufsetzen und in den Einlegeboden die Eier aufschlagen. Fertig garen mit den Kartoffeln.

    So würde ich es machen.
    Andrea
     
    #3
  4. 05.03.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Aufgeschlagene Eier im Varoma

    Hallo Andrea!

    Ich lese gerade deinen Tipp, aufgeschlagene Eier im Varoma-Einlegeboden zu mache. Kann ich mir nicht vorstellen - die sind doch flüssig und müssten doch gleich die ganzen feinen "Löchlein" verstopfen??? :roll:

    Irgendwie steh ich auf der Leitung.

    Gruß,
    Marlies
     
    #4
  5. 05.03.04
    miniflori
    Offline

    miniflori

    @ Marlies

    Hallo!
    Dachte ich auch erst, aber wenn es richtig Dampft, dann wird der Varoma sofort heiß, wenn er drauf steht. (Hast Du schon mal in den Dampf gefaßt? Ich ja!!!! :oops: Heiß! :-? )
    Somit wird der Untereteil des Eis sofort gestockt und es kann nichts rauslaufen!

    Das ist eine sehr gute Idee und wird auch am Dienstag ausprobiert!
    8-)
     
    #5
  6. 06.03.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    @miniflori

    Ich werd's mal probieren :wink:

    Liebe Grüße,
    Marlies
     
    #6

Diese Seite empfehlen