Spinatauflauf Bolognese (4 Personen)

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Huetti, 04.09.06.

  1. 04.09.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Ihr Lieben,

    heute möchte ich euch mal wieder ein Rezept vorstellen. Ich habe bei meiner Suche hier im WK nichts Ähnliches gefunden. Ich hoffe, es gefällt euch!

    Spinatauflauf Bolognese (4 Personen)
    ------------------------------------

    ca. 800 g Kartoffeln
    600 g Wasser
    Milch und Butter (nach Bedarf)
    300 g Blattspinat
    2 EL Sonnenblumenöl
    200 g Hack (halb und halb)
    1 Btl. Fixsoße für Spaghetti Bolognese
    ca. 100 g geriebenen Käse

    Backofen auf 200 °C vorheizen.

    Kartoffeln schälen und ins Garkörbchen geben. Den TM mit ca. 600g Wasser befüllen, verschließen und die Kartoffeln etwa 30 Minuten/Varomastufe/Stufe 1 garen. Den Spinat in den Garaufsatz legen und nach der Hälfte der Garzeit auf den Deckel setzen. Sind die Kartoffeln gar, dann mit der Milch und der Butter Kartoffelpüree daraus machen. Kartoffelpüree und Spinat nach Lust und Laune würzen.

    Inzwischen Öl in einem Topf heiß werden lassen und das Hack darin anbraten. Soßenpulver dazugeben und lt. Packungsanweisung kochen.

    Nun alles in einer Auflaufform schichten und mit Käse bestreuen.

    Nun für 30 Minuten ab in den Ofen.

    Guten Hunger ;)
     
    #1
  2. 04.09.06
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Spinatauflauf Bolognese (4 Personen)

    Hallo Hütti,

    nimmst Du TK-Blattspinat? Wenn ja, ist er gefroren oder aufgetaut, wenn du ihn ihn Garaufsatz gibst?
     
    #2
  3. 04.09.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Spinatauflauf Bolognese (4 Personen)

    Hallo Sabine,

    ich nehme eigentlich immer TK Spinat und lege ihn unaufgetaut in den Garaufsatz. Wenn er etwa 15 Minuten im Aufsatz gart, dann ist er auch gut und du kannst ihn prima schichten.

    Mein GöGa hatte noch die Anmerkung, von der Bolognessoße die doppelte Menge zu nehmen (also 400g Hack und 2 Päckchen Fix Soße).

    Hoffe er schmeckt dir!!!!!
     
    #3
  4. 04.09.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Spinatauflauf Bolognese (4 Personen)

    Hallo!

    Und wie geht es wenn man kein Fertig-Fix verwenden will?

    Was ist den in dem Fix-und Fertig drinnen? :confused:
     
    #4
  5. 05.09.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Spinatauflauf Bolognese (4 Personen)

    Hallo Hütti,

    das Rezept liest sich super, wird ausprobiert!

    @Kurt
    bei der "normalen" Bolognese-Sauce nehme ich halt Oregano, Rosmarin, Pfeffer, Salz, Paprika, Knofi, und Basilikum das klappt immer - würde ich hier statt der Tütchen auch nehmen und was in dem Fixzeug drin ist will ich eigentlich gar nicht wissen ;)

    Grüße

    Sabine
     
    #5
  6. 07.09.06
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: Spinatauflauf Bolognese (4 Personen)

    Hallo Hütti,

    Dein Rezept liest sich super, ist direkt ausgedruckt worden.

    Anstelle von Blattspinat würde ich jedoch Rahmspinat nehmen, geht das:confused: ??? In den Garaufsatz werd ich den wohl nicht legen können, oder ???? (läuft wahrscheinlich durch die Schlitze??)??

    Werd auf jeden Fall Dein Rezept mal ausprobieren.

    LG Anja
     
    #6
  7. 10.09.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Spinatauflauf Bolognese (4 Personen)

    Hallo Ihr Lieben,

    so, nun meine Antworten für Euch :)

    @ Kurt
    Du kannst natürlich auch eine "normale" Bolognese-Sauce kochen und diese anstelle des Fix und Fertig Produkts verwenden. Ich denke, das werde ich auch mal machen (Danke, dass du mich da auf die Idee gebracht hast). Das Rezept ist aus einem dieser "Fix- und Fertig-Produkte-Hersteller"-Kochbücher und die nehmen sogar fertigen Kartoffelpüüüüüü (bähhh). ;)

    @ a.j.
    Mmmmhhh, der Rahmspinat wird wohl nicht im Garaufsatz bleiben *lach*. Besser ist es wohl, wenn du ihn in einem herkömmlichen Topf nach Packungsanleitung erwärmst.

    @ Alle
    Ansonsten wünsche ich Euch allen, dass es Euch schmeckt!!!!!! Würde mich über einen kurzen Kommentar freuen.
     
    #7
  8. 10.09.06
    Wuestenmaus
    Offline

    Wuestenmaus

    AW: Spinatauflauf Bolognese (4 Personen)

    Hallo Hütti,

    Ich wollte dir kurz meinen Bericht erstatten.

    Erstmal vorweg....LECKER LECKER.

    Gemacht hab ich ihn wie folgt:
    500g Rindfleisch statt der 200g
    150g Käse statt der 100
    350g Spinat
    kein fix und fertig (Kurt, hast Recht. Wer will schon den ganzen Glutamatkram). Anstatt dessen: Selbstgemachte TM Pizzasauce (steht bei mir schon vorgekocht im Glas), etwas Wasser und ein wenig gekörnte Brühe, schmeckt so wie Fix und fertig...yummy
    Kartoffeln blieben ungeschält, da neu. Toller Nebeneffekt: beim Pü machen blieb ein Grossteil der Kartoffelschalen ums Messer geschlungen. Die haben sich quasi selbst geschält und mir 15min gespart, die ich eh nicht hatte.

    Das kommt bald wieder auf den Tisch
     
    #8
  9. 12.09.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Spinatauflauf Bolognese (4 Personen)

    Hi Jana,

    das freut mich, dass es Euch geschmeckt hat!!!!!

    Ja, ich hab mir Kurts Hinweis auch schon zu Herzen genommen. Denn wenn ich für Spaghetti die Bolognes-Sauce selber mache, dauert die auch nicht viel länger (wenn überhaupt) und ich hab frische Tomaten und gute Gewürze drinnen.

    Mein Mann hatte übrigens auch angemerkt, dass die Bolognes-Sauce etwas mehr hätte sein können *lach*.

    Bis denne!!!!
     
    #9
  10. 28.10.09
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo Hütti!

    Ich hatte heute Blattspinat in meiner Biokiste, da ist mir dein Rezept gerade recht gekommen :rolleyes:. Allerdings habe ich die Kartoffeln in Scheiben in den Auflauf geschichtet und keinen Kartoffelbrei gemacht. Die Bolognesesauce habe ich ohne Fix, mit passierten Tomaten usw. gekocht.

    Hat uns gut geschmeckt!
     
    #10
  11. 29.10.09
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Guten Morgen Sabrina,

    vielen Dank! Ich muss gestehen, ich habe den Auflauf schon länger nicht gemacht, weil ich irgendwie keine Fix-Produkte mehr im Haus habe *lach*. Deine Idee mit den passierten Tomaten werde ich mal übernehmen und den Auflauf mal wieder machen.
     
    #11

Diese Seite empfehlen