Spinnenplage

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Barbara70, 08.09.07.

  1. 08.09.07
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    sagt mal, habt Ihr dieses Jahr auch so viele Spinnen?

    Ich bin echt geschockt.

    Wir haben eigentlich vor allen Fenstern und Türen Fliegengitter und trotzdem hab ich in den letzten zwei Tagen schon 3 riesige Spinnen entdeckt - von den Weberknechten mal ganz abgesehen.

    Ich hab keine Ahnung, wie die Kerle überhaupt ins Haus kommen können. Selbst über den Gittern der Kellerlöcher haben wir "Spezialgitter", durch die kein Ungeziefer kann.

    Wo kommen die Viecher her? Wie kommen die ins Haus? Fenster und Türen scheiden aus! Können Spinnen durch Toiletten oder Abflussrohre rein? Kann eigentlich nicht sein, oder? Da steht doch Wasser drin! Oder können sie etwa schwimmen?
    So viele wie wir in den letzten Wochen im Haus hatten, hatten wir in den ganzen letzten Jahren zusammen nicht.

    Täglich geht mein Mann auf die Jagd.

    Ich versteh es einfach nicht.

    Wie sieht es bei Euch aus?

    Ich find es soooooooo ekelig!!!! Uaaaaahhhhhhh!
     
    #1
  2. 08.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Spinnenplage

    Hallo Barbara,

    da läuft es mir doch gerade kalt den Rücken runter. In meiner Kindheit waren massenhaft teils riesige Spinnen um mich herum, noch heute bekomme ich das Grauen, wenn ich die Tiere sehe. Auch ich versuche, mich mit Fliegennetzen zu schützen. Kommen sie aber doch mal in die Wohnung, überwinde ich mich, stülpe ein Glas über sie und bringe sie raus.

    In den letzten 10 Jahren hatten wir so nur ganz wenige Spinnen in der Wohnung und wenn, dann waren es nur ganz kleine. Dieses Jahr ist es wirklich viel schlimmer - und die Spinnen sind größer! Ich bin nur froh, dass die Katzen mit aufpassen.
     
    #2
  3. 08.09.07
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    AW: Spinnenplage

    Hallo Barbara70,
    Wir haben immer viele Spinnen aber dieses Jahr sind es noch mehr und zum Teil riesengroß, solche hatten wir bis jetzt selten.
    Keine ahnung wo die her kommen aber durch Rohre sicher nicht.
    Ich hasse Spinnen...................:mad:
     
    #3
  4. 08.09.07
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Spinnenplage

    Hallo,

    genau das macht mein Mann auch. Er schmeißt sie dann immer in Nachbars Garten, wobei ich echt schon bald die Vermutung habe, dass die Viecher zurück kommen!:mad:

    Die sehen alle gleich aus!!!!:-O
     
    #4
  5. 08.09.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Spinnenplage

    Hallo Barbara

    wir haben auch vor den Fenstern und Türen Fliegengitter sowie über den Kellerschächten "Spezialgitter" aber wir haben unmengen von Weberknechten im Haus , wo die herkommen weiß der Teufel .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #5
  6. 08.09.07
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Spinnenplage

    Hallo!

    Ihr macht mir Angst!!! Ich kann mit den kleinen Spinnen leben, aber wenn sie dann erst mal sichtbare Haare an den Beinen haben, hört bei mir das friedliche Zusammenleben auf... Bisher habe ich hier noch keine außergwöhnlichen Exemplare entdeckt. Aber wir haben einen Kaminofen und die verstecken sich ja gern im Holz. Wie es diese Tiere ins Haus schaffen, ist mir auch völlig unerklärlich. Aber irgendwo scheint es ja immer Löcher zu geben, durch die sie ins Haus kommen.

    Ich wünsche euch allen, dass "eure" Spinnen sich bald freiwillig ein anderes Zuhause suchen!

    Viele Grüße,
    Birgit:)
     
    #6
  7. 08.09.07
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Spinnenplage

    Hallo Barbara,

    mir läuft es gerade eiskalt den Rücken runter *schüttel*.

    Ich bin mir sicher, dass die auch irgendwie durch den Abfluss kommen. Wir haben öfter mal eine in der Badewanne sitzen und einmal habe ich die runtergespült und dann kam die gleich darauf in der Dusche wieder hoch!!!

    Wenn bei uns eine Spinne auftaucht, muss mein Ungatte sie eliminieren. Ich bin ja eigentlich sehr tierfreundlich, aber dabei hört es bei mir auf. Dann können sie nämlich nicht wiederkommen :-O

    Ansonsten kommen sie bei uns auch durch die Decke, wir haben überall Holzpaneele, und da kommen die bestimmt durch die Ritzen. Obwohl es darüber ja auch abgedichtet ist.

    Obwohl ich schon überlegt habe, ob die sich nicht auch "beamen" können!! :-O

    Aber ich habe dieses Jahr auch schon ganz oft "Spinnenalarm" gerufen!

    Gruselige Grüße
    Manuela
     
    #7
  8. 08.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Spinnenplage

    Hallo Ihr Spinnengeplagten,

    habe heute auch schon 4 Spinnen nach draußen befördert. Kaum habe ich ein Spinnennetz entsorgt, spinnt die Spinne ein neues.

    Heuer gibt es wirklich sehr viele Spinnen. Ich denke, dass es am milden Winter lag. Da ist nix erfroren. Es gibt ja auch so viele Schnecken, Fliegen und anderes Ungeziefer. Der Borkenkäfer hat bei uns richtig überhand genommen.

    Also vor Spinnen habe ich keine Angst =D. Die Weberknechte fange ich mit der Hand und schmeiße sie raus, die anderen Spinnen versuche ich auch mit der Gläsermethode nach draussen zu befördern. Wenns schnell gehen muß, fange ich die großen haarigen Exemplare auch mit der Hand.

    Wo es viele Spinnen gibt, ist die Umwelt noch im Gleichgewicht. Habe ich in einer Gartenzeitschrift gelesen.

    Irgendwo in einer Zeitung habe ich auch schon gelesen, dass es einen frühen und strengen Winter geben soll, wenn es so viele Spinnen gibt.

    Naja, dann auf baldiges Schneeschippen ;) . :-(
     
    #8
  9. 09.09.07
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Spinnenplage

    Hallo,
    Ich denke auch, dass es heuer deshalb so viele Spinnen gibt, weil wir so gut wie keinen Winter hatten. Ich wundere mich auch immer, wie sie in die Badewanne oder ins Waschbecken im Keller kommen. Vielleicht krabbeln
    sie da rein und können nicht mehr raus, weil es so glatt ist. Bei mir werden sie mit Kehrschaufel und Handbesen vorsichtig ins Freie befördert. Muss aber gestehen, dass manchmal schon eine dranglauben muss.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #9
  10. 09.09.07
    muima
    Offline

    muima

    AW: Spinnenplage

    Hallo Barbara,:p
    wir hatten jahrelang unter einer Spinnenplage zu leiden. Seit wir 2 Katzen haben, hat sich das Problem erledigt;).
    Liebe Grüße;)
    Monique
     
    #10
  11. 09.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Spinnenplage

    Hallo Barbara,

    also hast du ja jetzt wohl mehrere Möglichkeiten:

    1) ertragen und jagen

    2) Elektrowaffe: Tierabwehr.com Onlineshop

    3) Katzen anschaffen, meine Katzen stellen die Spinnen aber nur und fressen sie leider nicht.
     
    #11
  12. 09.09.07
    uschimama
    Offline

    uschimama

    AW: Spinnenplage

    Hallo!
    Also, ihr macht mir echt Angst!
    Ich habe eine richtige Phobie gegen Spinnen!!! :mad:
    Bisher habe ich aber noch keine gesichtet, außer den Weberknechten, die find ich aber jetzt nicht soooooooo schlimm. Bei mir fängt's auch an, wenn die Tiere Haare an den Füßen haben! :mad:

    Wenn mein Mann da ist, muß er sie entsorgen, wenn niemand da ist, nehm ich den Staubsauger zur Hand, sorry an alle Tierschützer! Aber ich weiß mir da sonst nicht zu helfen! Wir haben eine Haus-Staubsauger-Anlage, und abends muß mein Mann dann gleich den Filter leeren!

    Ist das wirklich so, daß Katzen dann diese Spinnen beseitigen? Fangen die die? Und dann? Legen sie mir die Tiere dann vor die Füße, so wie die Mäuse? Oder fressen sie die Spinnen?

    Wenn das so ist, lege ich mir schnellstmöglich eine Katze zu! :rolleyes:
     
    #12
  13. 09.09.07
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Spinnenplage

    Hallo Uschi,

    ich kann dich soooo gut verstehen =D. Der Staubsauger ist auch meine Waffe der Wahl, wenn ich alleine bin. :-O

    Aber du brauchst dir keine Katze zuzulegen. Unseren Kater interessieren die Viecher herzlich wenig. Und wenn die Spinnen an der Decke hängen, kommt die Katze ja auch nicht ran ;)

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #13
  14. 09.09.07
    Rickchen
    Offline

    Rickchen Inaktiv

    AW: Spinnenplage

    Hi,

    bei im Haus haben wir auch schon größere Spinnen gesichtet, die wir vors Haus gesetzt haben, wir wohnen halt am Feldrand.

    Aber bloß nicht die Spinnen kaputtmachen. Wahrscheinlich gibt es so viele Spinnen, weil es dieses Jahr so viele andere Insekten gibt, und schließlich will die Spinne auch von was leben. Wenn es keine Spinnen gäbe, würden vor allem Fliegen uns überschwemmen, dann lieber ein paar Spinnen!!!

    Wir hatten mal ne Blattlausplage, die Folge daraus war, dass wir im Jahr drauf sehr viele Marienkäfer hatten, und siehe da, es gab wieder weniger Blattläuse!

    Reguliert sich alles!

    Also, lasst auch die haarigen großen Spinnen leben!

    Liebe Grüße
    Rickchen


    PS: Ich mag sie auch nicht wirklich gerne!=D
     
    #14
  15. 09.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

  16. 09.09.07
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Spinnenplage

    Hallo Barbara :goodman:
    wir hatten letztens auch an zwei aufeinanderfolgenden Morgen große Spinnen hier im Flur - neben dem Schlafzimmer, uah. Ich versuche dann auch immer, tapfer zu sein, aber gelingen tut mir das nicht immer.
    Habe letztens einen Bericht im Radio gehört, Spinnen finden tatsächlich den Weg ins Haus zurück. Also nicht direkt vor der Haustür aussetzen, sondern mindestens in 30 Meter Entfernung.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #16
  17. 09.09.07
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Spinnenplage

    Hallo Barbara,

    Gänsehaut hab....
    War grad im Keller und habe ein Riesenvieh von Spinne gesehn.
    Gerade vorher hab ich noch diesen Thread gelesen und gedacht,zum Glück gibt es hier nicht so viele.
    Hab ich wohl falsch gedacht...:-(
    Hab auch ne Riesenangst vor den großen schwarzen Tieren...
    Werd jetzt halt nicht mehr in den Keller gehn bis mein Mann nachher von der Arbeit heimkommt .
    Oder die Kinder runterschicken hihi...
     
    #17
  18. 09.09.07
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Spinnenplage

    Hallo Barbara,

    kann es sein, dass du in diesem Jahr sämtliche Tierplagen durchmachen musst???? Du hast echt mein Mitgefühl!!!! :goodman:

    Bei mir schwirren übrigens noch immer Unmengen an Obstfliegen rum. Egal welches Mittelchen keines der "altbewerten" hilft in diesem Sommer/Herbst.

    Ich drücke dir die Daumen, dass "deine" Spinnen bald das Weite suchen und niiiieeee mehr wiederkommen!!!!

    Liebe Grüße von Hütti
    (die die Spinnen immer todesmutig mit dem Staubsauger entfernt)
     
    #18
  19. 09.09.07
    Anne
    Online

    Anne

    AW: Spinnenplage

    Hallo zusammen,

    ich mag Spinnen auch nicht besonders und die dicken schon gar nicht, schreie dann nach meinem Mann. Aber so oft es geht bringen wir die Spinnen raus, denn sie sind ungeheuer nützlich.
    Es gibt von Stern einen 2 teiligen Film über Spinnen, ich habe gesucht, aber leider nicht als ab spielbare Version gefunden, der ist aber so toll, ihr werdet die Spinnen nicht gleich lieben, aber viel besser verstehen.
     
    #19
  20. 09.09.07
    uschimama
    Offline

    uschimama

    AW: Spinnenplage

    Hallo!

    @Inka: Das ist ja schrecklich, was mit den Spinnen im Staubsauger passiert! Also, in Zukunft dürfen die Tiere hier wohnen, dann ziehe eben ich aus! :-(

    @Anne: Der Film wäre schon sehr interessant, wobei ich nicht weiß, ob ich ihn überhaupt anschauen könnte, ich muß immer weggucken, wenn Spinnen im Fernseher kommen. :-(
     
    #20

Diese Seite empfehlen