Spirelli mit Mangoldsauce

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Skyggefisk, 10.11.04.

  1. 10.11.04
    Skyggefisk
    Offline

    Skyggefisk

    Habe hier eines der Liebslingsnudelrezepte meiner Kinder:

    250 Gramm Mangoldblätter (dicke Stiele anderweitig verwenden)
    200 Gramm Zwiebeln
    3 Essl. Olivenöl
    2 Lorbeerblätter
    1 Knoblauchzehe
    200 ml Süßrahm
    Kräutersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer
    Geriebener Parmesan
    500 Gramm Spirelli
    Zubereitung:
    Zwiebeln in Ringe schneiden und im Olivenöl schmoren, bis sie weich und leicht gebräunt sind. Mangold in Streifen schneiden, zu den Zwiebeln geben und kurz mitschmoren. Lorbeerblätter und Knoblauch dazugeben, mit dem Rahm aufgießen und ca. 10 Min. köcheln lassen. Die Lorbeerblätter entfernen, die Masse im Mixer pürieren, mit Salz, Cayenne und Pfeffer abschmecken. Mit dem Parmesan zu den gekochten Nudeln servieren.

    Dies ist die Pfannenversion. Ich hab's auch schon im TM versucht, aber da werden die Zwiebeln nicht süß genug, das Ganze schmeckt dann etwas bitter, nicht gerade der Hit bei den Kindern. :-(
    Ich mache die Sauce also wieder in der großen Pfanne und benutze James nur zum Parmesanreiben und zum Pürieren.
    Vielleicht hat jemand noch eine Idee dazu?
    Viele Grüße
    Skyggefisk
     
    #1
  2. 01.12.04
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    hast Du bei der Thermomix- Version das Gemüse mit dem Tm zerkleinert?
    Ansonsten gibt es diverse Möglichkeiten:
    1. Zwiebeln in Scheiben schneiden und im TM anbraten. Mangold in Streifen schneiden zugeben... etc. Der Rest ist glaub ich klar.

    2. Mangold im TM zerkleinern, umfüllen.
    Zwiebeln im TM hacken und mit Olivenöl und 1 TL Zucker anbraten. Mangold zugeben und kurz mitschmoren... etc. wie in Deinem Rezept nur halt im TM.

    Aber Dein Rezept klingt sehr lecker. Bin mir jetzt nicht sicher ob das bittere von den Zwiebeln oder dem Mangold kommt (hab noch nie Mangold im TM zerkleinert :oops: )
    Werde ich mal ausprobieren.

    Lg
    Sacklzement
     
    #2
  3. 04.12.04
    Skyggefisk
    Offline

    Skyggefisk

    Hallo Sacklzement :rolleyes: ,
    danke für die Antwort. Ich habe die Zwiebelscheiben im James angebraten und dann die ganzen Mangoldblätter grob zerkleinert hinein gegeben, die wären ja sonst zu groß. Das Problem liegt wohl schon bei den Zwiebeln, mir sind oft auch die Suppen aus dem James noch zu "zwiebelig" (ich mag den Geschmack von rohen Zwiebeln nämlich überhaupt nicht), und bei diesem Rezept müssen die Zwiebeln weich und leicht braun werden, da schmecken sie dann eher süßlich - vielleicht geht das Zwiebel-Anbraten im Jacques besser? Den Eindruck habe ich schon bei mehreren Beiträgen gehabt, dass das bei der neuen Version verbessert wurde.
    Die Mangoldblätter schmecken übrigens ganz mild, die Stiele sind herber, werden aber bei diesem Rezept nicht mitverwendet (die kommen bei mir dann kleingeschitten in eine Minestrone oder so).
    Egal wie du's probierst - ich wünsche dir gutes Gelingen!!
     
    #3

Diese Seite empfehlen