Spitzbuben (auch Ei frei und vegan)

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von marathongirl, 29.12.15.

  1. 29.12.15
    marathongirl
    Offline

    marathongirl

    Hier habe ich noch ein veganes Plätzchenrezept:

    Spitzbuben (auch Ei frei)


    Zutaten

    1 Vanilleschote

    350 g Mehl

    250 g kalte Butter oder Alsan

    130 g Zucker

    1 Eiweiß (oder als Ei Ersatz 2 Eßl Sojamilch)

    1 Prise Salz

    Johannisbeerkonfitüre (ich habe selbstgemachtes Apfel Rhabarber Gelee benutzt)

    Puderzucker zum Bestäuben


    Zubereitung

    1. Vanilleschote auskratzen. Das Mehl auf die Arbeitsplatte geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in Flöckchen und den Zucker, das Eiweiß (oder die Sojamilch), Salz und das Vanillemark in die Mulde geben und alles zu einem glatten Teig kneten. Danach für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

    2. Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen. Nach und nach die Plätzchen ausstechen, die Hälfte davon mit Aussparung in der Mitte. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes kaltes Backblech legen und im Ofen 6-8 Minuten goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    3. Die Konfitüre leicht erwärmen und durch ein Sieb streichen. Auf den Plätzchen ohne Aussparung verteilen, dabei rundherum einen kleinen Rand frei lassen. Die Plätzchen mit der Aussparung mit Puderzucker bestäuben, auf die Plätzchen mit Konfitüre setzen und leicht andrücken.
     
    #1

Diese Seite empfehlen