Sportler-Brot ?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von steppi, 19.11.08.

  1. 19.11.08
    steppi
    Offline

    steppi Power-Oma

    Hallo
    hat schon jemand das Sportler-Brot aus den neuen Finessen gebacken?
    Als Backzeit ist da 3 Stunden angegeben,kann das sein?
    Würde das gerne mal ausprobieren.

    Grüßle Steppi
     
    #1
  2. 19.11.08
    Beli
    Offline

    Beli

    Hallo Steppi.
    Dieses Brot backe ich schon seid längerem, nur bei mir heißt das Rinklake-Brot und ist aus den K.A. und dort nimmt man nur 120 g Rübenkraut. Ich nehme noch weniger da ich Diabetes habe, denn es dient ja nicht nur der Hefe zum gehen, sondern auch der dunklen Farbe. Gebacken wird es bei 150 Grad 2 Std. davon decke ich es die letzte halbe Stunde mit Alufolie ab.
    Es ist bei uns in der Familie und im Bekanntenkreis der Renner.
     
    #2
  3. 19.11.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo steppi!
    Ich fand das Brot vom Text her klasse, aber es war eine Katastrophe im herd...
    Ich hab es im Ultra von Tupper gebacken und nach 4 Stunden wollte es immer noch nicht aus der Form...nein, ich mache es nicht nochmal....
    Hier findest du auch noch unterschiedliche Meinungen zu dem Brot....
     
    #3
  4. 19.11.08
    steppi
    Offline

    steppi Power-Oma

    Hallo Sandra
    danke für den Link.
    Da gehn ja die Meinungen ganz schön auseinander.
    Aber nachdem ich das Apfelkraut schon zuhause hab, wird das Brot morgen gebacken....mal sehn wie´s schmeckt.
    Werde berichten.
    Gut´s Nächtle
    Steppi
     
    #4
  5. 20.11.08
    Paula123
    Offline

    Paula123

    sportlerbrot

    Hallo STeppi,

    Sportlerbrot ist total klasse !=D
    Die 3 Stunden sind ok, hab`s sogar noch 10 Min länger drin
    gelassen .
    Hab eine normal Backform genommen.
    Apfelkraut kannt ich vorher noch nicht, das Glas war aber
    ratz fatz verputzt.

    Liebe Grüße Paula123
     
    #5
  6. 20.11.08
    storki
    Offline

    storki *

    Hallo Steppi,

    habe das Sportlerbrot auch gebacken. Es hat uns sehr gut geschmeckt.:tongue8:
    Die 3 Stunden Backzeit waren OK. Habe das Brot genauso wie Paula123 in einer normalen Backform gebacken.

    Viele Grüße Brigitte

     
    #6
  7. 20.11.08
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Steppi,
    das Brot hat uns super gut geschmeckt!
    Die Zeit war bei mir ok,wenn ich das Problem der Temperatur bei meinem Backofen bedenke.Er musste um 20° höher geschaltet werden.
    LG Maria
     
    #7
  8. 20.11.08
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo zusammen,

    ich backe immer dieses Brot von Tobby, das Rezept ist sehr ähnlich,:rolleyes: ich nehme aber auch nur 100g Rübenkraut und gebe noch Walnüsse dazu. Die Körner tausche ich schon mal aus, je nachdem was gerade im Haus ist und backe es 3 Stunden,bei 150° Unterhitze, ist immer gut gelungen.:p
     
    #8
  9. 20.11.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallihallo,

    hab das Brot auch schon gebacken und zwar in einer Kastenform von TPC. Allerdings hab ich nach ca 1,5 Stunden den Ofen ausgeschaltet und nur in der Restwärme noch mal ca. 2 Stunden im Ofen stehen lassen (Energie sparen!). Es war gut fertig und ist mir aus der Form entgegengefallen!

    Allerdings werde ich beim nächsten mal das Apfelkraut reduzieren, es schmeckte doch ein bißchen zu süßlich!

    lg
    Biene
     
    #9
  10. 11.03.09
    Zwilli-Mama
    Offline

    Zwilli-Mama

    Hallo, ich möchte dieses Brot auch gern mal ausprobieren. Ich habe alles da, außer Roggenkörner. Kann ich stattdessen Roggenmehl nehmen, oder Dinkelkörner?
     
    #10

Diese Seite empfehlen