Sprossen selbst "anbauen"

Dieses Thema im Forum "Salate: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von dimita, 28.12.07.

  1. 29.01.08
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    So, ihr habt es geschafft. Habe mir in der Mittagspause ein Sprossenglas gekauft und eine Sprossenmischung mit Linsen, Mungbohnen und Rettich.

    Werde dann heute mit meinen Sprossenexperimenten anfangen. Mein GöGa wird mit den Augen rollen :rolleyes: da jetzt noch mehr "Grünzeug" rumsteht, aber da stehe ich drüber.

    Bin also gespannt.
     
    #81
  2. 31.01.08
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo Ihr Lieben,

    meine Sprossenmischung ist jetzt nach 4 Tagen ausgekeimt (Mungobohnen, Weizen, Rettich). Und nun??? Muss ich die Sprossen blanchieren?

    Außerdem hab ich nirgendwo ein Rezept gefunden, wo diese Mischung dazu passt. Da sind immer nur bestimmte Sprossenarten genannt. Hat vielleicht jemand eine zündende Idee?
     
    #82
  3. 31.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo Kathi!

    Nein, die musst Du nicht blanchieren, sondern kannst sie frisch als Vitalstoffbömbchen z.B. über Deine Salate geben oder als Brotbelag verwenden.

    Oder was hältst Du von Ellis Sprossenbrot? In dem Thread schreibt boqueria, dass sie eine Sprossenmischung dafür verwendet hatte. Das werde ich jetzt nämlich auch mal mit meiner Mischung versuchen.

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #83
  4. 01.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo liebe Brigitte,

    was fuer eine tolle Idee. Ich hab mir so ein Sprossengitter fuer Mungbohnen gekauft. Die sind in 2 1/2Tagen fertig und muessen nicht eingeweicht werden :rolleyes: Na dann werde ich auch mal wieder mein Sprossenbrot backen.

    Liebe Gruesse,
    Elli
     
    #84
  5. 01.02.08
    Klaudia65
    Offline

    Klaudia65 Klaudia65

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo Kathi und alle,

    die Sprossen passen eigentlich zu fast jedem Salat.
    Du kannst sie drüberstreuen, wie man es auch oft mit Sonnenblumen-, Pinienkerne macht oder mit Croutons.

    Sehr lecker schmeckt es auch auf Brot, Kräuterfrischkäse o.ä. drauf und dann die Sprossen darüber. Probiers aus, schmeckt total lecker.
    Ich geb meist noch etwas frisch gemahlenen Pfeffer dazu:)

    ...hab gerade wieder Alfalfa angesetzt.
     
    #85
  6. 01.02.08
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo Ihr Lieben

    Danke für Eure Antworten. Gestern kamen die Sprossen letztendlich in eine Quiche. Ich weiß, dass wahrscheinlich die meisten Vitamine damit hin waren, aber wir konnten die Rettichsprossen einfach nicht roh essen. Die waren ja sowas von scharf :-O In der Quiche war es aber lecker.

    Leider klappt das mit dem Kresseigel nicht. Man soll ihn ja ständig feucht halten und über Nacht ist das unmöglich. Der trocknet immer wieder aus. Jetzt sind ein paar wenige Keime sichtbar, aber die meisten denken gar nicht daran, zu keinem :-(
     
    #86
  7. 01.02.08
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo ihr Lieben,

    den Thread verfolge ich jetzt schon ein paar Tage und kürzlich kam im BR eine Sendung über Sprossen. Darum konnte ich gestern bei D*M* nicht widerstehen und habe mir so ein Glas und Körner mitgenommen :cool:. Ich freu mich schon auf die ersten "selbstgezogenen" Sprossen.

    Von der BR Sendung ist mir aber noch in Erinnerung geblieben, dass man manche Sprossen NICHT roh essen sollte und zwar die der harten Hülsenfrüchte -wie z.B. Kichererbsen

    hier zum Nachlesen:

    Sorten von Keimsprossen | Querbeet durchs Gartenjahr

    wie macht ihr das? Esst ihr alle roh oder blanchiert ihr einzelne Sorten ?


    LG
    Pebbels

    folgendes Rezept fand ich noch sehr interessant:

    Abendschau | Rezept | Bayern heute | BR

    (die haben überhaupt ein tolles Rezeptarchiv :rolleyes:=D)
     
    #87
  8. 01.02.08
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo ihr Lieben,

    zum Thema Rezepte mit Sprossen und Keimlingen fallen mir spontan auch noch die Heftchen von Schrot&Korn ein. Hier mal ein paar Links dazu:
    Sprossen und Keime (S&K 2/2006)
    Rezepte: Vielfalt Sprossen (S&K 2/2006)
    Rezepte: Was keimt denn da? (S&K 4/2002)
    Keimlinge (Suk 4/99)
    Keimlinge in der Küche (Suk 4/99)

    und weitere Links (allerdings nicht ganz so ausführlich):
    Sprießen lassen und genießen
    NDR Fernsehen - Kraftzwerge: frische Sprossen und Keimlinge
     
    #88
  9. 01.02.08
    alexaE.
    Offline

    alexaE.

    AW: Sprossen selben "anbauen"


    bitte nicht alle roh essen es gibt ein paar sorten die roh gegesen lebensgefährlich sind ...das ist ein stoff drin der nur im gegarten zustand abgebaut wird ...

    der stoff heißt

    Phasin und ist ein Eiweißstoff, der in rohem Gemüse vorkommt.

    Der Verzehr von Phasin kann zu Erbrechen, Durchfall, schweren Magen- und Darmbeschwerden und sogar zum Tod führen.

    also bitte nicht alles roh essen ...

    lg euere alexa
     
    #89
  10. 02.02.08
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo,
    könntet Ihr mal aufzählen welche Sprossen man nicht roh verzehren darf? Und wenn man sie in eine Loc. & Loc. dose gibt wielange halten sich die Srossen im Kühlschrank? Essen jetzt in der Faschingszeit weniger zuhause da wir ständig unterwegs sind! Habe aber noch Srossen im Külschrank!!!!
     
    #90
  11. 02.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo Biene!

    Im oben eingestelltem Link von Pebbels kannst Du das hier nachlesen:
    Frage an die Sprossenexperten: gibts noch mehr Sorten, die man vorher dünsten sollte?

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #91
  12. 02.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo miteinander!

    Meine mediterrane Sprossenmischung gab's heute übrigens zum grünen Salat. Die Sprossen haben meinem Mann so gut geschmeckt, dass er sich extra noch ein Tellerchen Sprossen mit Dressing angerichtet hat.

    Der Rest der Sprossenmischung wird gerade im Moment in Ellis Sprossenbrot verbacken. Bin schon ganz gespannt auf den Geschmack.

    Im Glas keimt gerade die nächste Mischung heran, u.z. die "feine kulinarische Mischung", als da wären "Alfalfa, braune Linsen, Senfsamen, Mungbohnen".

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #92
  13. 04.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #93
  14. 05.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hi,

    hm, also ich muß sagen, ich esse die Sprossen roh. Nicht in riesigen Mengen. Und ich meine, daß es da mal wieder mehr als eine Meinung zu gibt.

    Elli?
     
    #94
  15. 05.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo Susanne,

    ich kenne einen Herrn, der isst seit 40 Jahren Mungbohnenkeime roh und tanzt jede Woche. Ich ess sie auch roh, streu sie ueber Salate. An rohen gekeimten Kichererbsen bin ich bis jetzt noch nicht gestorben. Ich ess ein paar davon roh, oder fuer rohes Falafel, der Rest wird im Varoma gegart fuer Hummus, Suppe oder Kichererbsenkuchen.
    Du hattest Erbsensprossen bei uns im Salat :cool: Sorry=D. Angeduenstet mit Knofi im Wok essen wir sie gerne beim Chinesen.

    Rohe Erfahrungen habe ich mit:

    Alfalfa (Luzerne)
    Azukibohne
    Bockshornklee (Fenugreek)
    Brokkoli
    Buchweizen ( keimt bei mir nur in der schwarzen Huelle)
    Dinkel
    Erbsen
    Gerste
    Hafer
    Hirse
    Kamut
    Kanadischer Wildreis
    Kichererbse
    Kresse
    Leinsamen
    Linsen (gruene, braune, schwarze)
    Mandeln (kalfornische keimen nicht mehr)
    Mungbohne
    Rettich
    Rotklee
    Roggen
    Senf
    Sonnenblumenkerne
    Weizen
    Zwiebel

    Sojabohne (gelb) koch ich fuer Sojamilch hin und wieder

    Keimlinge an Kartoffeln sind giftig.

    Aber auch nicht alles gekocht essen.... Was fuer den Einen nicht gut ist, muss dem Anderen nicht schaden ;)

    Ueber die Giftigkeit von Bohnenkerne, nicht nur Sprossen, gibt es verschiedene Meinungen. Manche behaupten, selbst in gekochtem Zustand sind noch genuegend Toxine vorhanden und somit keine natuerliche Nahrung. Sie verlangsamen u.a. den Stoffwechsel, loesen Entzuendungen ( Gelenke) aus, Magen-Darmprobleme.


    LG,
    Elli
     
    #95
  16. 05.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hi Elli!

    Ehrlich gesagt habe ich mir nie Sorgen gemacht über die rohen Erbsen, Bohnen und Kichererbsen, ich finde sie nämlich sehr lecker, auch Linsen.

    Ich habe da auch manchmal Heißhunger drauf, also scheinen sie was zu haben was ich brauche, genau wie roher Spargel:rolleyes:, dafür lasse ich den gekochten glatt stehen=D!
     
    #96
  17. 15.02.08
    sansi
    Offline

    sansi

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo,

    hat jemand von Euch Erfahrung mit Rucola Sprossen. Habe versucht sie im Keimglas zu züchten. Da sie aber ebenso wie Kresse diesen seltsamen "Schleim" absondern konnte ich sie gar nicht richtig absieben. Mache das normalerweise mit dem Sieb des Keimglases (nach dem Wässern). Bei allen anderen funktioniert das sehr gut hier aber nicht und durch normale Siebe flutschen sie hinduch. Kresse züchte ich nach wie vor auf meinem Kresseigel.
    :confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused:
     
    #97
  18. 15.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo Tanja,

    nee, habe ich nicht, aber hier gibt es die im Supermarkt wie Kresse in der Schachtel zu kaufen. Vielleicht ist das ein Hinweis, es zu Hause auch zu so zu handhaben. Nach dem was du erzählst, würde ich es mal auf Watte wie bei Kresse ausprobieren oder auf dem Kresseigel.

    Lecker sind sie in jedem Fall!!!!

    Ich suche noch nach einem Ersatz für die Watte. Kennt jemand eine Art Fleece, den man wieder verwenden kann?
     
    #98
  19. 15.02.08
    sansi
    Offline

    sansi

    AW: Sprossen selben "anbauen"

    Hallo Susanne,

    morgen ernte ich die Kresse, dann versuche ich es danach mit dem Rucola auf Kresseigel.

    Danke für Deine Info.
     
    #99
  20. 15.02.08
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

Diese Seite empfehlen