Sprossen?!

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Sumsebienchen, 06.03.07.

  1. 06.03.07
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    ich möchte mir gerne mal Sprossen selber ziehen! Da es aber erst mal ein Versuch werden soll, will ich mir nicht gleich ein Sprossenbehälter kaufen! Jetzt habe ich gelesen das man Sprossen auch im Siebservierer von T...per ziehen kann! Ist das richtig? Vielleicht kann mir da jemand noch ein paar Tips geben da ich sowas ausser Kresse noch nicht gemacht habe!
     
    #1
  2. 06.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sprossen?!

    Hallo Sumsebienchen,

    im Siebservierer hab ich noch keine Sprossen gezogen.

    Momentan hab ich eine kleine Menge in den beiden kleinen Pr*maKli*a, 350 ml-Behälter. Brokkoli- und Alfalfa-Sprossen. (Alfalfa, ist das so richtig?)

    Einfach den Boden mit Watte auslegen, die Samen drauf (nicht zu dicht, sonst keimen die nicht richtig), mit der Blumenspritze besprüht, damit die Watte schön feucht ist. Deckel nur auflegen (die kleinen Klappen an der Seite laß ich offen) und ans Fenster stellen (bei mir ist darunter die Heizung).

    Jeden Tag besprühen und lüften. nach 2-4 Tagen (je nach Samensorte) keimt das Ganze. Nachdem meine Sprossen so ca. 2-3 cm hoch waren, habe ich sie vorsichtig mit kaltem Wasser gespült, damit die braunen Schalen ausgespült werden.

    Ich denke, daß das mit jedem anderen Behälter auch geht. Mein Siebser*ierer hat einen farbigen Deckel, der Behälter selbst ist auch nicht durchsichtig. Aber mit Klarsichtfolie auf dem Siebserv*erer müßte das auch gehen.

    Vielleicht hat ja hier noch jemand eine andere Idee.
     
    #2
  3. 07.03.07
    hilde69
    Offline

    hilde69

    AW: Sprossen?!

    Hallo Biene,

    ich habe mir für die ersten Versuche im dm-markt ein Sprossenglas gekauft. Es kostet hier ca. 3,50 Euro. Funktioniert einfach und prima. Du füllst es einmal am Tag mit Wasser und lässt es durch den Siebdeckel wieder ablaufen. Dann stellt man es schräg auf einen Teller, damit Wasserreste rauslaufen können. Nach 3 bis 4 Tagen ist das Glas voll mit Keimen. Ich habe beim ersten Mal 2 Eßlöffel genommen, das war aber viel zu viel. Einer reicht völlig.
    Bei dm kriegst Du auch jede Menge verschiedene Sorten Saaten einzeln und als Mischung.

    Da hier ausser mir niemand Sprossen isst, benutze ich inzwischen nur noch das Glas, ich könnte Dir evtl. meinen Sprossenbehälter verkaufen...

    Liebe Grüsse,
    Hildegard.
     
    #3
  4. 07.03.07
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    AW: Sprossen?!

    Hallo,
    so, ich wollte heute eigentlich nur ein paar Sprossensamen kaufen! Und da stand so ganz zufällig dieser Sprossenbehälter daneben!!!! :rolleyes: Und ich konnte nicht dran vorbei gehen ohne ihn zu kaufen!! :eek:
    Jetzt habe ich Radieschen, Broccoli und Alfalfasamen! Dann werde ich später mal loslegen und schauen ob das klappt! Freu mich schon so auf die ersten Sprossen!!!:p
     
    #4
  5. 07.03.07
    Aliso
    Offline

    Aliso

    AW: Sprossen?!

    Hallo Biene,
    ich nehm dazu ein Einmachglas.
    Sprossen täglich spülen und abgießen. Glasdeckel ohne Gummiring drauflegen. Auf dem Fenstersims gedeihen in wenigen Tagen schöne Sprossen.
    Nur den Boden mit Körners bedecken!

    Lieber Gruß Aliso:rolleyes: :p
     
    #5
  6. 08.03.07
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    AW: Sprossen?!

    So, Sprossen sind seit gestern im Behälter und die ersten sind schon offen, also man sieht schon was Grünes!
    Jetzt wollte ich nur mal hören ob auch irgend jemand den Behälter von Kiepenkerl hat? Denn auf der Schachtel stand alle zwei bis drei Tage die Sprossen spülen und auf den Samenpackungen steht zwei bis drei mal am Tag spülen!! Was ist den nun richtig? Und die Samen sind auch von Kiepenkerl!
     
    #6
  7. 25.03.16
    margretle
    Offline

    margretle

    Hallo ihr Sprossenzieher,

    dieser Thread ist zwar schon sehr alt, aber vielleicht hilft mir jemand.

    Habe verschiedene Sprossenbehälter und schon lange keine mehr gezogen.

    Ich habe mir also mal wieder welche gekauft.

    Ich habe nun in das Glas von DM mit Alfalfa-Sprossen gegeben und mit Wasser aufgefüllt.
    Jetzt, nach 3 Tagen kann ich das Wasser nicht mehr ableeren, da die Sprossen schleimig sind.
    Wie macht ihr das?

    Mit welchen Sprossen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

    Mein letzter Versuch vor einem Jahr endete auch schleimig, da waren es Brokkolikeimlinge oder Raukekeimlinge...

    Liebe Grüsse und schöne Ostern
    Margret
     
    #7
  8. 25.03.16
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Magret,wieso aufgefüllt??? Die Sprossen werden in dem Glas erst einmal für einige Stunden eingeweicht,das Wasser abgegossen und dann 2xtäglich mit Wasser gespült,Wasser drauf,abgießen,das Glas auf den Kopf stellen bis zur nächsten Spülung.
    Bei mir sind die Sprossen so noch nie schleimig geworden;sobald es grünt kannst Du ernten.
    LGRena
     
    #8
  9. 25.03.16
    margretle
    Offline

    margretle

    Hallo Rena,

    genauso hab ich das doch gemacht. Im Glas eingeweicht und beim Abgießen nach ein paar Stunden lief das Wasser nicht mehr durch den Sieb, weil sie schleimig waren. Das verstopft die Sieblöcher, da nützt auf den Kopfstellen gar nix mehr.

    Vielleicht waren die Samen einfach nicht mehr gut?

    Ich wünsche dir Schöne Ostern und danke für deine Antwort
    Margret
     
    #9
  10. 25.03.16
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Margret,aber es ist doch ziemlich unwahrscheinlich ,dass Du letztes und auch dieses Jahr "schlechte" Samen erwischt hast. Ich kaufe meine im Reformhaus da habe ich beste Ergebnisse,nur Kresse finde ich schwierig,die ziehe ich nicht mehr.
    LGRena
     
    #10
  11. 26.03.16
    margretle
    Offline

    margretle

    Hallo Rena - dieses Jahr waren die Alfalfa-Samen vielleicht zu alt.

    Letztes Jahr waren es Rauke- oder Brokkolisprossen - darüber fand ich im Internet, dass sie schleimen.
    Deshalb auch meine Frage, wie man schleimig werdende Samen zieht...
    LG Margret
     
    #11
  12. 26.03.16
    Manrena
    Offline

    Manrena

    ......Ok Margret,dann habe ich wohl immer Samen die nicht schleimen;Radieschen Sprossen mag ich gerne auf Butterbrot.
    Vielleicht probierst Du es einfach mal mit anderen Sorten,ob es dann besser klappt.
    LGRena
     
    #12
  13. 26.03.16
    margretle
    Offline

    margretle

    Ok Rena - dann probiere ich mal Radieschen-Sprossen. Kannst du sonst noch was nicht-schleimendes empfehlen?
    LG Margret
     
    #13
  14. 26.03.16
    tiefsee
    Offline

    tiefsee

    Hallo,
    Rettich ist auch sehr zu empfehlen.....
     
    #14
  15. 26.03.16
    gaby09
    Offline

    gaby09

    #15
  16. 26.03.16
    margretle
    Offline

    margretle

    Danke tiefsee für den Tipp
    Und danke Gaby für den Link.
    LG Margret
     
    #16
  17. 26.03.16
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Margret,Mungbohnen sind auch ganz unkompliziert und schmecken eher mild,Richtung Erbse.
    Rena
     
    #17

Diese Seite empfehlen