Spundekäs -"leichte" Version

Dieses Thema im Forum "Dipps" wurde erstellt von wormel, 04.06.06.

  1. 04.06.06
    wormel
    Offline

    wormel

    Hi,
    das Rezept hab ich von einer Freundin und habs gestern mal ausprobiert. Sehr lecker zu frischen Brezeln oder als Dipp.

    Spundekäs
    200g Frischkäse,z.B. Philadelphia,
    500g Magerquark,
    200g Sahne,
    1 große Zwiebel,
    1 Eßl. Paprikapulver,
    Salz,Pfeffer

    Die Zwiebel 3 Sek. Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und nochmal kurz auf Stufe 5. Die Würfel sollen so klein wie möglich sein,ohne zu Brei zu werden.
    Dann alle restlichen Zutaten zugeben und auf Stufe 3 verrühren.
    Mindestens 1 Stunde durchziehen lassen und zum Servieren mit etwas Paprika überpudern.
     
    #1
  2. 05.06.06
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    AW: Spundekäs -"leichte" Version

    Hallo Wormel,

    ich mach auch immer Spundekäs. Aber bei mir kommt 500 gMagerquark, 1 B. Schmand und 1 B. Saure Sahne dran. Manchmal mach ich auch Magerjoghurt dran. Was ich grade so daheim hab. Mit Frischkäse hab ich es noch nicht versucht. Hört sich aber auch lecker an.

    Viele Grüße

    Sandra

    :rolleyes:
     
    #2
  3. 05.06.06
    ati
    Offline

    ati

    AW: Spundekäs -"leichte" Version

    Hallo ihr Lieben,

    muss schon sagen heute gibt es wieder lauter tolle Rezepte! Wann soll man diese nur alle ausprobieren? Echt super vielen Dank:thumbup:

    Liebe Grüße Ati
    :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny::sunny:
     
    #3
  4. 01.07.08
    uschi1980
    Offline

    uschi1980 Uschi1980

    AW: Spundekäs -"leichte" Version

    Hallo!

    Das Rezept habe ich gesucht! Wir essen total gerne Spundekäs!
    Danke!

    Uschi
     
    #4
  5. 10.11.12
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Huhu zusammen,

    sehr lecker dieser Dipp!
     
    #5

Diese Seite empfehlen