Stachelbeeren-Konfitüre

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von SAMBI, 04.06.07.

  1. 04.06.07
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    Guten Morgen!
    Habe am Wochenende meine Stachelbeeren geerntet und zu Konfitüre verarbeitet. Da sie gut gelungen ist, folgt hier das Rezept:
    800 g Stachelbeeren - im TM 5 Sec. / Stufe 3 zerkleinern mit
    2 Pä. Vanille-Zucker
    1 Pä. Zitronensäure
    90 g Flüssigkeit (Wasser od. Weißwein od. hellen Traubensaft)
    1/2 Paket = 250 g Gelierzucker 3:1 vermischen,
    alles zusammen 13 Min. /100 Grad/ Stufe 2/ Linkslauf köcheln lassen.
    Bei einer Restlaufzeit von ca. 3 Min. folgendes noch beigeben:
    Zestenstreifen einer Limette oder einer Zitrone,
    4 cl Blue Curacao.
    In Gläser abfüllen und obendrauf noch 4 Blättchen Lavendel legen, zuschrauben, fertig!

    [​IMG]


    Meine Josta-Beeren werde ich demnächst so ähnlich verarbeiten.
    Für heute süße Grüße von . .:p:p:p
     
    #1
  2. 04.06.07
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Hallo Sambi! Na, das hört sich doch witzig an. Stachelbeermarmelade mit Blue Curacao! Wie wird denn die Farbe? Blaue Marmelade???????? Und die Lavendelblättchen sind wirklich Blättchen gemeint oder die Blüte? Danke schon für die Antworten. LG Dahlie:goodman:
     
    #2
  3. 04.06.07
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Guten Abend, werte Dahlie!
    Die Farbe der Konfitüre ist frisch, grünlich und ansehnlich. Wie halt die Früchte am Busch. Bei 100 Grad bei der Kochung werden die Stachelbatzen matt und blass. Der Blue Curacao peppt alles farblich auf.- Wenn es eben mal möglich ist werde ich ein Foto machen und hier in den Kessel geben.- Beim Lavendel handelt es sich tatsächlich um die kleinen länglichen Blättchen und nicht um die Blütenstände.- Ich gebe zu, daß meine Freunde ganz zögerlich auf die grünliche Konfitüre reagierten. Die Zustimmung war riesig!!
    Probiere es doch mal: Und Tschüß sagt . . .:p:p:p
     
    #3
  4. 05.06.07
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Danke für deine Antwort. Ich probiere diese Marmelade auf jeden Fall und werde dann wieder berichten. LG Dahlie
     
    #4
  5. 07.06.07
    Schlemmermäulchen
    Offline

    Schlemmermäulchen

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Hallo Sambi,

    hört sich ja lustig an mit Blue Curacao! Wird gespeichert und probiert!=D
     
    #5
  6. 07.06.07
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Hallo Schlemmermäulchen!Gebe zu. daß es sich lustig anhört, aber es ist auch herrlich grün und schmeckt lecker! Liebe Grüße von:p:p:p..
     
    #6
  7. 12.06.07
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Liebe Konfitüren-Fans!
    Leider kann ich mein Versprechen nicht halten Euch ein Foto zu liefern.- Sorry, sagt ganz kleinlaut :confused::confused::confused: . . .
     
    #7
  8. 21.06.07
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Hallo Sambi,

    ich hab Dein Foto oben eingefügt!
     
    #8
  9. 21.06.07
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Wow Sambi,

    die sieht ja toll aus.
    Hätte gar nicht gedacht, dass Blue Curacao so eine tolle Farbe ergibt!
    An stachelbeermarmelade hat mich immer die blasse Farbe gestört, aber so kann man das auch umgehen;)!
    Gibt der Lavendel seinen Duft stark an die Marmelade ab?

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #9
  10. 21.06.07
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Guten Tag liebe Barbara!
    Dankeschön für Deine Hilfe für mein "Erstlingswerk":cat::sunny::cat:



    Hallo liebe Ute!
    Nein, der Lavendel gibt keinen starken Geruch ab. Es ist eher ganz leicht geschmacklich parfumiert.(Dolle Beschreibung, gelle??)

    Liebe Grüße, Euch allen, zum heutigen Sommeranfang!:sunny::sunny::sunny:
     
    #10
  11. 21.06.07
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Hallo Sambi,

    das ist ja ein tolles Grün - hätt ich gestern für meine Ampelmarmelade brauchen können :-(!

    Die Kiwimarmelade ist bei weitem nicht so schön GRÜN, wie deine Marmelade, werd ich das nächste Mal (wenn ich die Marmeladenbestände wieder abgebaut habe!) testen.

    Hab gestern 9 Gläser Ampelmarmelade, 1 Gl. Pfirsich/Mango, 1 Gl. Himbeergelee und am vortag 6 Gl. Kirschmarmelade gekocht - ganz davon abgesehen stehen noch diverse Marmeladen im Keller :rolleyes:, werd wohl mal wieder Hasi`s Marmeladenkuchem machen müssen ;)!

    Danke für die tolle Idee mit dem Blue Curacao.
     
    #11
  12. 19.07.07
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Hallo,

    ich habe das Rezept auch ausprobiert, aber leider wird die Konfitür nicht fest, obwohl ich mich streng ans Rezept gehalten habe:sad::confused:.

    Und nun? Kann ich das Ganze nochmal aufkochen lassen und dann einfach mehr Gelierzucker nehmen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Schneeflocke
     
    #12
  13. 19.07.07
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Hi Schneeflocke!
    Wenn die flüssige Konfitüre süß genug ist, dann starte noch mal einen neuen Kochversuch. Probiere es mit GelFix 3:1 vom Dr. Oe. Vielleicht klappt es diesmal. Dies wünscht . . . .
     
    #13
  14. 27.07.08
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    AW: Stachelbeeren-Konfitüre

    Hallo an euch Marmeladenkocher! Habe gestern rote Stachelbeeren geschenkt bekommen. Davon habe ich wunderbare Marmelade gekocht. Leider ohne Foto, das kann ich nämlich nicht. Aber die Farbe ist supertoll rot. Sobald ich an grüne Stachelbeere gelange, werde ich dein Rezept ausprobieren (notfalls kaufe ich mir welche).

    Rote Stachelbeermarmelade auf die alte Art:

    Ich hatte 640 g rote, gepusselte Stachelbeeren (habe die Stiele und Puschel vorne abgedreht). Dazu gab ich eine halbe Vanilleschote, ausgekratzt. Dann habe 320 g Gelierzucker 2:1 dazugetan, kurz vermischt und 12 min bei 100 Grad gekocht. Ging wunderbar - bin ganz stolz.

    LG Dahlie
     
    #14
  15. 21.07.13
    Gittibob
    Offline

    Gittibob

    Hallo Zusammen,
    alle Jahre wieder steht mein Vater mit einer großen Schüssel roter Stachelbeeren eigener Ernte aus seinem Garten bei mir vor der Türe....
    So auch heute morgen, also schnell in den WK geguckt und dieses Rezept gezaubert =D...
    Ich hatte knapp 900 gr. rote Stachelbeeren, Vanillezucker, Zitronensäure und Badener Rotwein, dazu Gelierzucker 2:1, ergab 6 kleine Gläser fruchtiger Marmelade.
    Ich bin schon gespannt wie sie schmecken wird, vielen Dank für die Idee !!!
     
    #15

Diese Seite empfehlen