Stachelbeerschnitten

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Anja, 08.07.07.

  1. 08.07.07
    Anja
    Offline

    Anja

    Ich möchte mich nicht nur an Euch bereichern, sondern auch einmal ein Rezept an Euch weitergeben.
    Ich habe ein wenig experimentiert und das Rezept TM 31 tauglich geschrieben.

    Zuerst habe ich das Biskuit Rezept (und zwar die halbe Menge mit 2 Eiern) aus dem roten Buch von Seite 166 zubereitet und zwar genau so, wie es in der Anleitung steht, alle Zutaten einfüllen mit Rühreinsatz und fertig.
    Es ist jedoch eine Überlegung wert, um den Kuchen etwas lockerer zu bekommen, evtl. doch zuerst das Eiweiß zu schlagen und danch unter die restl. Zutaten zu heben.
    Den Boden habe ich in einer 28er Kuchenform bei 180 Grad Heißluft 18 min gebacken.

    1 Glas Stachelbeeren über einem Sieb ablaufen lassen, die Flüssigkeit auffangen.
    Aus dem Saft (330 ml), 2 Eßl. Zucker, 1 Teel. Vainillezucker und einem 3/4 Päckchen Bourbon Vanille Puddingpulver 6 Min./100C St.3 einen Pudding zubereiten. Danach die Stachelbeeren zugeben und 2 Min./80C Linkslauf Rührstufe erhitzen.
    Diese Mass heiß auf den mit einem Tortenring umlegten Biskuit geben und in den Kühlschrank stellen. (Da wird die Masse schön fest)


    100g Zartbitterschokolade mit dem Küchenmesser grob schneiden.
    Ich habe mich nicht getraut diese im TM zu raspeln, aus Angst daß sie zu fein wird.
    Aber ich bin für Tips und Erfahrungswerte zu haben.

    200 g Sahne mit 2 Teel. Zucker und 1 Teel. Vanillezucker mit Rühraufsatz Stufe 3 schlagen.

    Die geraspete Schokolade unter die geschlagene Sahne heben und diese auf dem Kuchen verteilen.

    Grüße Anja
     
    #1
  2. 09.07.07
    Tigra
    Offline

    Tigra

    AW: Stachelbeerschnitten

    Hallo Anja,

    danke für das Rezept, hört sich echt lecker an. Habe mir das Rezept gespeichert. Werde es, wenn mal wieder Besuch kommt nachbacken.
     
    #2

Diese Seite empfehlen