Stärkeersatz?

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von tanja71, 22.08.07.

  1. 22.08.07
    tanja71
    Offline

    tanja71

    Hallo zusammen,

    hat schon mal jemand von euch Reismehl zum andicken für Pudding genommen.
    Ich mag diesen Stärke Geschmack nicht und würde ihn gerne ersetzen.
    Müsste doch normal gehen oder, was meint ihr? :confused:
     
    #1
  2. 22.08.07
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo,
    ich hab es selbst nicht probiert, denke aber du kannst auch Johannisbrotkernmehl zum Andicken nehmen.
    Ist allerdings ne teuere Variante.
    :-(
     
    #2
  3. 22.08.07
    april67
    Offline

    april67

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo Tanja,
    ja das geht wunderbar, du brauchst auch die gleiche Menge wie bei der Stärke. Den Milchreis mußt du ganz fein malen, da sonst der Pudding grieselig ist. 200 g Milchreis 2-2 1/2 Minunte St. 10 mahlen, nicht mehr in den Topf geben . Das mache ich 5 mal hintereinander und gebe alles in ein Schraubglas, so habe ich für die nächste Zeit immer was auf Vorrat. Ich dicke alles mit gem. Milchreis an. Suppen, Soßen, Pudding sogar die Kirschmasse der Schwarzwälder Kirschtorte.
    Schöne Grüße april67
     
    #3
  4. 22.08.07
    tanja71
    Offline

    tanja71

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo ihr beiden,

    ich dicke auch alles mit Reismehl an.
    Habe alles im TM verarbeitet und auch ein Vorrat, wollte jetzt nur wissen ob es im Pudding den gleichen Effekt hat.

    Werde es probieren.
    Vielen dank
     
    #4
  5. 22.08.07
    sumpfhuhn
    Offline

    sumpfhuhn Sumpfhuhn

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo,

    versuch es mal mit Hirsemehl. Das ist geschmacklich evtl. etwas neutraler.

    Gruß vom Huhn
     
    #5
  6. 22.08.07
    tanja71
    Offline

    tanja71

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo,

    danke für deinen Tip.
    Wird das in der gleichen Menge verwendet?
    Muß ich was beachten?
     
    #6
  7. 22.08.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo Tanja,
    ich nehme seit einigen Wochen auch nur noch Johannisbrotkernmehl - das ist super! Lass dich von dem kleinen "Gläschen" nicht abschrecken,es ist sehr ergiebig. Die Dosierungen stehen auch drauf: 1 TL reicht z.B. für 400ml Suppe.
     
    #7
  8. 22.08.07
    tanja71
    Offline

    tanja71

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo,

    verwendest du das genauso wie die "normale" Stärke?

    Geht das auch für Pudding?
     
    #8
  9. 22.08.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo Tanja,
    genau - wird überall anstatt Stärke eingesetzt.
    Suppen,Saucen,Eis,Gemüsezubereitung,Desserts,Süßspeisen,Aufläufe,Dressings,
    Tortenguß,Schlagsahne,Obst- u. Gemüsesäfte
     
    #9
  10. 22.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo Tanja,
    leider habe ich bei Johanniskernmehl die gleiche Geschmackserfahrung wie mit Stärke, fast noch "schleimiger", leider, ich finde man schmeckt es sehr stark durch. Aber probieren geht über studieren. Viel Erfolg damit. Und wirklich seeehr sparsam einsetzten!!!!
     
    #10
  11. 23.08.07
    tanja71
    Offline

    tanja71

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo zusammen,

    ich muss euch sagen, ich habe noch nie so viel Pudding gekocht und gegessen wie in den letzten zwei Tagen. PUHHHHHHHHHHHH!!!!!!

    Habe es mit
    Johannisbrotkernmehl versucht und muss sagen es ist klasse im Pudding.
    Mein Lebensgefährte und ich finden keinen Beigeschmack daran und ich kann ihn verfeinern wie ich möchte.
    KLASSE!!!!!!!! :angel7:

    willitabby: Hättest du vielleicht ein paar Mengenangaben für mich, auf meinem Glas ist das sehr verwirrend beschrieben. :confused:
    Danke
     
    #11
  12. 23.08.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo Tanja,
    aber sicher ,mit der Zeit lernst du damit umzugehen.Bei den ersten Versuchen hatte ich auch 1x Beton der eigentlich Pudding werden sollte;) aber wenn du es öfter verwendest und weniger ist mehr beachtest bekommst du ein Gefühl dafür - und es klappt jetzt sehr gut,werde nächstens darauf achten wieviel ich reingebe.
    Auf meinem Glas steht folgendes,hoffe es hilft dir weiter???
    1 TL (ca.2g) reichen für:
    • 200ml kalte Flüssigkeit, z.B. Saft
    • 400ml Suppen,Kaltschalen
    • 200ml Gemüse,Fleischsaucen
    • 200ml Saucen
    • 200ml Tortenguß ​
     
    #12
  13. 23.08.07
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo,
    Reismehl ist ein richtiger Tausendsassa finde ich - als Ersatz fürs eingeweichte Brötchen und das Paniermehl habe ich Reismehl auch schon bei den Lachsklößchen verwendet.
    Hirsemehl schmeckt auch sehr gut zum Andicken von Suppen und gibt eine schöne gelbliche Färbung...
    Viele Grüße
    Rita
     
    #13
  14. 24.08.07
    tanja71
    Offline

    tanja71

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo Rita,

    ich dicke auch alles mit Reismehl an, im Pudding allerdings finde ich das nicht ganz so toll.
    Hirsemehl habe ich noch nicht versucht.

    Hallo Tanja,

    danke für die Angaben. Ich werde es weiter versuchen. Mit der richtigen Menge werde ich das schon schaffen, bin ja schon überglücklich das es keinen Beigeschmack hat, nicht wie so viele andere Sachen.

    Danke an euch alle!!!!! :goodman:
     
    #14
  15. 25.08.07
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo Tanja,
    da wir alle Pudding nicht mögen, fehtl mir da die Erfahrung...
    Schönes Wochenende - ich hoffe, Ihr habt auch so einen sommerlichen Tag wie wir hier!
    Rita :glasses7:
     
    #15
  16. 27.08.07
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Stärkeersatz?

    Hi!

    Macht ihr das Reismehl immer aus Milchreis oder hat schon mal jemand eine andere Reissorte auch versucht? Würde die Stärke in Zukunft gern weglassen. Johannisbrotkernmehl verwende ich schon, auch Hirsemehl habe ich schon einmal ausprobiert.

    LG Sandra
     
    #16
  17. 27.08.07
    Wonneproppen
    Offline

    Wonneproppen

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo zusammen,

    ja, das würde mich auch mal interessieren. Ich habe noch nie etwas anderes als Stärke verwendet. An dem Reismehl würde mich reizen, dass ich es selbst herstellen kann. Das kann ich mit dem Johannisbrotkernmehl nicht, gell???

    Ich liebe es, wenn ich kein Vanillezucker, kein Puddingpulver usw. mehr brauche! =D

    Viele Grüße
    Karin
     
    #17
  18. 27.08.07
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Stärkeersatz?

    Hi Karin!

    Nein, Johannisbrotkernmehl kann man nicht selbst herstellen, bekommst du im Bioladen. Heißt oft Biobin oder Bindobin.

    LG Sandra
     
    #18
  19. 28.08.07
    tanja71
    Offline

    tanja71

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo,

    ich benutze auch keine Stärke mehr.
    Für Pudding und süße Sachen nehme ich Johannisbrotkernmehl.
    Für Joghurt und Quark, Xanthal.
    Zum andicken beim Kochen, Reismehl, ich nehme Milchreis und für Marmeladen Agar-Agar.

    Bin sehr zufrieden damit, kann ich nur empfehlen=D

     
    #19
  20. 28.08.07
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Stärkeersatz?

    Hallo SandraH,
    außer Milchreis habe ich auch schon Vollkornreis genommen, um Reismehl zu machen - das war kein auffallender Unterschied, fand ich...
    Viele Grüße
    Rita
     
    #20

Diese Seite empfehlen