Staubsauger ohne Beutel

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von heximexi, 29.04.06.

  1. 29.04.06
    heximexi
    Offline

    heximexi

    Ich brauche mal Euren Rat: Ich möchte mir einen beutellosen Staubsauger kaufen und weiß nicht welchen. Wir haben viel Fliesen und Parkett, wenig Teppiche aber viele Katzenhaare. Das Leeren des Behälters sollte einfach gehen.

    Und im speziellen die Frage: ist der Dyson sein Geld wert? Hat der eine spezielle Technik? Auf was sollte man überhaupt achten?

    Vielen Dank für Eure hoffentlich zahlreichen Tipps.
     
    #1
  2. 29.04.06
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    #2
  3. 29.04.06
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Staubsauger ohne Beutel


    Hallo!

    Ich hab den Dyson nun schon seit sechs Jahren und bin sehr zufrieden damit. Er ist auf jeden Fall sein Geld wert. Der Dyson arbeitet mit der Zykloon-Technik. D.h. er wirbelt den Schmutz im Kreis herum, dadurch ist wohl die Saugkraft besser. Ich habe schon etliche Tests mit beutellosen Saugern gelesen und gesehen, und immer hat der Dyson am Besten abgeschnitten.

    Ich finde es auch von daher praktisch, weil man gleich wieder den Kleinkram (Lego usw.) findet, den man aufgesaugt hat =D
     
    #3
  4. 29.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Hallo Gabi,

    wir haben seit November den DC 08 T und sind super zufrieden damit.

    Weil ich so oft davon gelesen habe, habe ich es ausprobiert: mit dem alten Staubsauger (ebenfalls einem Markengerät) die Wohnung gründlich gesaugt. Ein paar Stunden später mit dem Dyson (hatte den bei Amazon bestellt und nicht mit einer dermaßen schnellen Lieferung gerechnet :rolleyes:) erneut gesaugt. Ich habe große Augen :-O gemacht als ich sah, was sich trotzdem noch im durchsichtigen Behälter angesammelt hat. Und dabei haben wir lauter glatte Böden (Fliesen und Laminat), also keinen Teppich in dem der Staub, etc. sich gut festsetzen kann.
    Schwer begeistert bin ich zudem von den zusätzlichen Motorbürsten. Nun hat man ruckzuck die Tierhaare vom Sofa gesaugt. Mit dem alten Gerät habe ich für die Prozedur gut und gerne eine halbe Stunde benötigt. :evil: Ich kann zudem empfehlen, mit dem Sauger auch einmal die Matratzen in den Betten zu bearbeiten.
    Das einzige was ich als ein wenig störend empfinde, ist der Geräuschpegel - aber der alte war auch nicht leiser. Und was ebenfalls tatsächlich stimmt: die ausgesaugte Luft riecht nicht mehr penetrant nach Hund! Stattdessen verbleibt ein Gefühl, als sei die Luft regelrecht mit gereinigt worden.
    Das Entleeren des Behälters empfinde ich auch als einfach. Ich gehe eben kurz vor die Tür an die Mülltonne und leere den Behälter dort.
    Auch die am Schlauch angebrachten Zusatzteile (Fugendüse, Polsterbürste, etc.) finde ich äußerst praktisch. Beim alten Gerät mußte ich immer den Sauger ausschalten, den Schlauch abnehmen um 2 Klappen öffnen zu können hinter denen sich die benötigten Teile verbargen. Natürlich hab ich immer vergessen, die mal vorher zu entnehmen - und selbst wenn, wohin damit bis zum Einsatz?
    Auch fahren wir inzwischen nicht mehr zur Tankstelle, um an den Münzautomaten den Wagen auszusaugen. Der Dyson kann das ebenso gut.
    Der Umgang mit dem Gerät ist ein bißchen gewöhnungsbedürftig, geht aber schnell.
    Da man keine Beutel und Filter nachkaufen muß, ist er sein Geld durchaus mehr als wert. Empfehlen kann ich da die oben genannte Bezugsquelle - da ist er einfach unschlagbar günstig!
     
    #4
  5. 29.04.06
    heximexi
    Offline

    heximexi

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Vielen Dank aber ich dachte vielleicht hat sich innerhalb eines Jahres was getan. Habe gelesen, es gibt viele Arten von Filter und diese Zyklontechnik. Hat der Dyson einen Filter? Wie macht man den sauber? Ist das umständlich?
     
    #5
  6. 30.04.06
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Hi,
    er hat keinen Filter. Den Reinigungsvorgang habe ich hier: http://www.wunderkessel.de/forum/showthread.php?t=6540 beschrieben.

    Vorteil: man braucht keine Filtertüten
    Nachteil: kurzes Kabel, schlechte Aufwicklung, Saugleistung für Teppichböden mittelprächtig - rotierende (Tierhaar)bürste rotiert nur, wenn man den Saugkopf dauernd anhebt.

    Preis- Leistungsverhältnis: ausreichend

    Ciao,
    Sacha
     
    #6
  7. 30.04.06
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Ich leere den Staubbehälter direkt an der Mülltonne, klopfe meist kurz an den Rand und das war es. Er ist immer gleich sauber.

    *zustimmendmitdemkopfnicke*

    hm, ich schaffe mit meinem ein ganzes Stockwerk, ohne umzustecken. Steckdose ungefähr in der Mitte der Wohnung, Grundfläche 80 qm

    Ich habe die Turbobürste, da wird der Teppich besser sauber als mit der normalen Bürste von Schwiemus Vorwerk. Ich hab den DC05. Und ich würde mir jederzeit wieder einen Dyson kaufen.

    Er hat einen Hepa-Filter, den man regelmäßig auswaschen muss / soll. Ich mache das alle 3 Monate.
     
    #7
  8. 30.04.06
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    hallo,

    also im großen und ganzen haben wir festgestellt, daß der dyson gut ist.

    bedenken sollte man aber auch, daß in der zwischenzeit andere firmen dieses konzept auch übernommen haben. diese staubsauger saugen auch super gut und sind um einige hundert euros preiswerter als dyson.
    vielleicht solltest du einfach mal bei stiftung warentest anfragen, ob es da nicht irgendwelche "studien" gibt.
     
    #8
  9. 30.04.06
    Burgel
    Offline

    Burgel

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Oh Gott ...der Dyson hat einen Hepa-Filter??
    Wo steckt der denn?, damit ich ihn auch saubermachen kann......

    LG, Burgel
     
    #9
  10. 01.05.06
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Staubsauger ohne Beutel


    Sorry, habs verwechselt :sad5: Meinte den Motor- bzw. Frischluftfilter. Der Hepa-Filter ist wartungsfrei!
     
    #10
  11. 01.05.06
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Kann ich nicht bestätigen. Habe den DC 08 Telescope AnimalPr und bin total begeistert. Da ich zwei große langhaarige schwarze Monsterhunde habe gab es immer Probleme mit den Haaren. Aber seit dyson ist das alles kein Problem mehr.

    Kuck mal hier, da habe ich ihn her. ging superschnell und war das preiswerteste Angebot. www.redcoon.de
     
    #11
  12. 01.05.06
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Liebe Hexen/Hexer,

    ihr seid "schrecklich"! ;) Mit dem Starten dieses Threads habt ihr mich wieder wild gemacht, denn ich habe im Bekanntenkreis so einige, die von dem Dyson schwärmen. Und in diesem Haushalt ist schon lange ein neuer Staubsauger fällig. So habe ich also eben bei Tweetys Quelle zugeschlagen =D und bin gespannt, wann ich denn von meinem Besen ;) auf den Dyson umsteigen kann.

    Schönen 1. Mai euch allen,
    Schleckermäulchen
     
    #12
  13. 03.05.06
    Burgel
    Offline

    Burgel

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    @Brigitte

    ich nochmal: Was muß ich denn Alles saubermachen :confused:

    Ich spüle nur abundzu den Behälter aus.........:ko_big:
     
    #13
  14. 03.05.06
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Staubsauger ohne Beutel


    Ich wasche hin und wieder den Staubbehälter aus, und alle 6 Monate den Motorfilter. Steht auch so in der Bedienungsanleitung drin. Wenn du die nicht mehr hast, unter www.dyson.de kann man sich alle Bedienungsanleitungen downloaden.
     
    #14
  15. 04.05.06
    Burgel
    Offline

    Burgel

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Obala, dann wirds mal Zeit.......

    Danke fürs Erinnern:notworthy: :notworthy:
     
    #15
  16. 11.05.06
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Hallo ihr lieben,
    auf Grund diesen Threand`s habe ich mich entschlossen mir den Dayson zu kaufen. Ich liebäugle schon seit 5 Jahren mit dem Teil aber es war mir einfach zu teuer. Da er beim Amazon zurzeit für 299.-€ zu haben ist, hab ich jetzt zugeschlagen, zumal mein oller Sauger nichts mehr taugt. Da ich in der ganzen Wohnung Teppichboden habe und unser Hundi sich hauptsächlich in der Wohnung aufhält brauch ich einen zuverlässigen Sauger und das ist meiner Meinung nach bei Dayson gegeben.
    Meine Schwiegermutter hat einen M***e Sauger mit
    2000 Watt und ich hab damit meine Wohnung zuerst gesaugt und danach mit Dayson ich konnte meinen Augen nicht Trauen was da noch aus dem Teppich Rauskam. Ich bin froh mich für den AnimalPro entschieden zu haben und es Ärgert mich das ich es so lange hinaus gezögert habe, aber wie gesagt der Preis macht`s aus.:rolleyes:
     
    #16
  17. 11.05.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Hallo Visnja,

    welchen Dyson Animalpro hast Du bei Amazon erstanden? Ich kann keinen für 299 Euro finden:-O . Ich liebäugle auch schon lange mit ihm, da ich den Geruch nach Hund nach dem Saugen nicht mehr leiden kann :mad: ! Mich hat bisher auch der Preis abgeschreckt!!

    Gruß

    Ute
     
    #17
  18. 11.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Hallo Ute,

    ich denke, Visnja hat den Dyson DC 08 T Animalpro gemeint. Vor einigen Tagen lag der Preis bei 299,- €, inzwischen ist er auf 339,- € zuzüglich Versandkosten gesetzt worden (meiner hat nur ein wenig mehr gekostet :rolleyes:). Erfahrungsgemäß "spielt" Amazon da mit dem Preis. Nach welchen Kriterien das geht, erschließt sich mir allerdings nicht. Vielleicht einfach mal unter Beobachtung halten und bei der nächsten Preissenkung "zuschlagen". Günstiger als die erwähnten 299,- € habe ich ihn bisher auch noch nicht gesehen.

    @ Visnja

    Scheußlich was sich da noch im Staubbehälter einfindet, woll? Möchte man gar nicht wirklich wissen, wie sich das biologisch (oder chemisch ?) korrekt nennen mag. Ärgere Dich nicht, daß Du es nicht eher "getan" hast - dafür hast Du nun ab sofort die Arbeitserleichterung! =D

    @ Schleckermäulchen

    Wie ist es denn bei Dir inzwischen? Ist Dein Dyson eingetroffen und wie bist Du mit ihm zufrieden?


    Ich habe meinen übrigens bisher noch NIE ausgespült, lediglich den Inhalt ausgeleert, -geklopft und mal ausgewischt. :oops: Sollte ich allmählich mal nachholen... :roll:

    edit: Da bei mir der Link gerade nicht erschien, habe ich ihn korrigiert und hoffe der Satz sieht nun nicht mehr so unvollständig aus. :roll:
     
    #18
  19. 11.05.06
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Hallo Mörchen,
    tweety war schneller, das ist der richtige!!!!!!!!!!!
    Ein geniales Teil....:rolleyes:
     
    #19
  20. 12.05.06
    heximexi
    Offline

    heximexi

    AW: Staubsauger ohne Beutel

    Also ich muss gestehen, ich habe mich nun doch wieder für einen mit Beutel entschieden. Der Verkäufer meinte, wenn einen beutellosen, dann nur einen Dyson, das sei der einizg vernünftige, vor allem bei 6 Katzen im Haushalt. Aber ganz ehrlich, es war mir zuviel Geld....Obwohl Ihr ja richtig schwärmt...Ich bin jetzt mit einem Fakir der besseren Preisklasse auch gut zufrieden.
     
    #20

Diese Seite empfehlen