Frage - Steckrübe als Beilage

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Ulrike 1968, 10.10.12.

  1. 10.10.12
    Ulrike 1968
    Offline

    Ulrike 1968

    Hallo zusammen!
    Ich habe heute passend zum Herbst einen leckeren (für mich) klassischen Steckrübeneintopf gekocht.Nun habe ich noch eine halbe übrig und würde den Rest gerne nächste Woche als Beilage zubereiten;vielleicht auch als Auflauf?:confused:.Habe im Moment so gar keine Ideen.Meine Vorstellung als Fleisch dazu wären Frikadellen oder Dicke Rippe etc.,halt was Deftiges=D.Da ich keinen TM habe, koche ich klassisch:rolleyes:.Würde mich trotzdem über Anregungen freuen:) Vielen Dank im voraus!

    Liebe Grüße,Ulrike
     
    #1
  2. 10.10.12
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Ulrike,

    letzte Woche hatte ich Steckrübe und Kartoffeln zu Stiften (ähnlich Pommes) geschnitten und mit Zwiebeln, etwas Öl und Gewürzen im Ofen gebacken (ca. 30 - 35 Minuten). Dazu habe ich mit in die Form / aufs Blech Frikadellen gelegt und direkt mitgebacken. War lecker!
     
    #2
  3. 10.10.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Ulrike,

    ich koche gerne Rübenmus aus Steckrüben und Möhren.
    Als Beilage kommt dann eine gebratene Scheibe Kassler dazu. Es passt aber auch eine Scheibe Schweinebauch, wer es gerne etwas fetter mag.

    Das genaue Rezept kann ich Dir ja per PN schicken, wenn Du Interesse hast.
     
    #3
  4. 10.10.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo zusammen

    ich habe noch nie Steckrüben gegessen, nach was etwa schmecken die oder haben die einen Eigengeschmack eher zart oder eher kräftig?
     
    #4
  5. 10.10.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Bine,

    Steckrüben können ganz unterschiedlich schmecken. Manche sind sehr herb und andere sind völlig geschmacklos. Leider steckt man da nicht drin, und kann es auch nicht erkennen.
    Der Geschmack ist für mich auch schwer zu beschreiben. Probiere sie einfach aus.
    Ich persönlich koche immer einige Möhren mit. Durch ihren süßlichen Geschmack, mildern sie eventuelle Bitternoten der Steckrübe.

    Ich liebe Steckrüben, andere hassen sie!
     
    #5
  6. 10.10.12
    winni
    Offline

    winni

    Ein sehr leckeres Rezept ist ein Steckrübenauflauf.
    Steckrübe raspeln und in der Pfanne in Butter dünsten. Dann in eine Auflaufform geben, mit Milch auffüllen und obenauf eine Schicht Sahne. Darüber in Butter gebratene Semmelbrösel und das Ganze im Ofen backen. Gewürze Salz, Pfeffer und Muskatnuß.
    Schmeckt eigentlich gar nicht mehr nach Steckrübe, geht aber leider etwas auf die Hüfte.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #6
  7. 11.10.12
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo,

    wenn i ch mal im Norden bin, dann bring ich mir auch Steckrübeb mit, da es hier unten im Süden so gut wie nie Steckrüben gibt.

    Ich esse sehr gerne glasierte Steckrüben. Wenn die Steckrüben bissfest gekocht sind, dann schwenke ich sie in Butter und streue Staubzucker darüber, echt lecker
     
    #7
  8. 11.10.12
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,meine Ma hat die Steckrübenwürfel vor dem eigentlichen Kochen erst kurz überbrüht;damit sind dann auch eventuelle Bitterstoffe verschwunden. Für meinen Geschmack gehört an Steckrübe auf jeden Fall viel Majoran.
    LGRena
     
    #8
  9. 12.10.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Swantje,

    eine gute Idee. Werde ich ausprobieren.


    Habe heute gerade eine Steckrübe gekauft, dann kaufe ich morgen gleich noch eine. Bei uns sind Einkellerungstage, alle Wintergemüse für 99 Cent.

    Für mich muß auch immer Zucker an die Steckrübe, das nimmt auch die Bitterkeit und unterstützt das süßliche Armoma.
    Ich habe sie bislang immer beim Anbraten mit Zucker bestreut.

    Wir Muschelschubser lieben süßsauer, deshalb bereite ich auch viele andere Gemüse und Gerichte mit Zucker zu.

    Wie schade, daß es bei Euch lkeine Steckrüben gibt, soll ich mal welche rüberschicken?
     
    #9

Diese Seite empfehlen