Frage - Steckrübenmus

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Dorzi, 03.10.08.

  1. 03.10.08
    Dorzi
    Offline

    Dorzi

    Hallo:rolleyes:,
    mein Mann möchte unbedingt Steckrübenmus am Liebsten mit Schwarte und Wurst essen.:confused: Kann mir jemand mit einem Rezept aushelfen?
    LG
    Dorzi
     
    #1
  2. 03.10.08
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Dorzi,
    folgendes Rezept habe ich mir letzte Woche rauskopiert : Steckrübeneintopf, wenn du ihn einfach nach dem Garen pürierst, dann wird er sicher zu Mus ;). Mein Männe und ich essen auch sehr gerne Steckrübeneintopf mit Mettwurst u. etwas Chili :-O, ich hatte aber bisher noch kein TM Rezept. Werde dieses auf jeden Fall testen. Du könntest ja, statt des Kasslers u. der Mettwurst, anderes Fleisch mitgaren?!

    Liebe Grüße, Claudia

     
    #2
  3. 03.10.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Zusammen,

    ich wollte nächste Woche meinen klassischen Steckrüben-Eintopf auch mal auf den TM ummodeln....Bin mir da aber nicht sicher, ob die Größe reicht!?!?! (Koche den immer für 2 Tage)
    Jetzt habe ich diesen Beitrag verfolgt und auch das Rezept vom Steckrübeneintopf gelesen.
    Sollen Steckrüben nicht vorher einmal kurz abgekocht werden und das Wasser dann weg geschüttet werden??
    Meine Oma hat mir das mal so beigebracht, wegen der Bitterstoffe.

    Ich glaube da bin ich mit meinem Induktionskochfeld doch ein bissl schneller als mit dem TM...*grübel*

    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #3
  4. 04.10.08
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo,
    ich habe bisher noch nie das Kochwasser weggeschüttet, allerdings kommt in meinem Rezept auch ein wenig brauner Zucker dazu. Wir mögen dieses Gemüse sehr gerne, weil es wie eine Mischung aus Kolrabi-Möhreneintopf schmeckt. Aber bitter hat es noch nie geschmeckt.

    Liebe Grüße, Claudia



     
    #4
  5. 04.10.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Huhuuu...
    vielleicht habe ich mich etwas zu kompliziert ausgedrückt?!?!
    Ich koche die Steckrüben zuerst für 10 Minuten ab, schütte das Wasser dann weg und koche dann mit neuem Wasser weiter.
    Das schütte ich dann wiederum aber nicht mehr weg. :)


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #5
  6. 05.10.08
    tatze
    Offline

    tatze

    Hallo Kirsten,

    ich gieße das erste Kochwasser auch weg.
    Es wird auch gesagt, das Steckrüben erst Frost bekommen sollten. Damit sie nicht bitter schmecken.
    Ich koche nicht so häufig Steckrüben.
    Mag meine Familie nicht gerne.

    Viele Grüße,
    bei uns schüttet es wie aus Eimern :-(

    von Kerstin
     
    #6
  7. 05.10.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Kerstin,

    Danke Dir für Deine Aussage.
    Habe bereits auch schon in einigen anderen Kochforen geforstet...dort wird meist immer das erste Kochwasser weggeschüttet...
    Ich denke das wäre dann doch nicht das optimale Rezept für den TM, zumindest nicht, wenn man ein Induktionskochfeld hat.

    Danke für die Hilfe!

    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #7
  8. 29.01.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Steckrüben...wer kennt sich da aus?????

    Herzliches hallo an Alle

    Letzte Woche habe ich mir eine winzige Steckrübe im Varoma gegart
    und dann im Mixtopf zu Mus bereitet. Hierzu habe ich die Garflüssigkeit
    entfernt, Butter, einen guten Schuß Sahne und die Steckrübenwürfel in den Topf und ab die Post. Das Mus war noch etwas fest, also noch einwenig Garflüssigkeit dazu. Perfekt!! :p

    Jetzt habe ich mir eine große Steckrübe gekauft und auf die gleiche Weise zubereitet. Nur ein kleiner Schuß Sahne, Butter und dann püriert. (ohne Garflüssigkeit)
    Es war ein total flüssiger Brei.:-(

    Jetzt frag ich mich wie das sein kann.:confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused:
    Gibt es da verschiedene Sorten?:confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused:
    Die 1. Kleine Rübe war schon etwas schrumpelig.
    Die 2. große Rübe war wie aus dem Bilderbuch.
    Die große Rübe hat eine Nacht draußen nahe an der Frostgrenze gelegen. (war das falsch???):confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused:

    Bitte, wer kann mich aufklären:3some: ???

    LG Sputnik
     
    #8

Diese Seite empfehlen