Stockbrot - eine kurze Frage

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von UlrikeK, 13.06.09.

  1. 13.06.09
    UlrikeK
    Offline

    UlrikeK

    Guten Morgen!!

    Ich versuche es heute zum ersten Mal hier im Forum zu schreiben. Hoffe es klappt. Bisher habe ich nur gelesen und schon viele tolle Tips bekommen! DANKE!

    So, nun meine Frage:

    Kann ich den Teig fürs Stockbrot morgens vorbereiten und bis abends in den Kühlschrank stellen?
    Ich habe immer gelesen das man Brotteig an einem warmen Ort gehen lassen soll. Muß ich den Stockbrotteig dann vor oder nach dem Kühlschrank gehen lassen?

    Hoffe das ist jetzt keine blöde Frage....:oops:

    Liebe Grüße
    Ulrike
     
    #1
  2. 13.06.09
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hallo Ulrike!

    Ich würde den Teig mit kalten Zutaten vorbereiten, dann ab in den Kühlschrank, zwischendurch schauen, dass er nicht aus der Schüssel geht ;) und ihn dann abends vor der Verwendung gehen lassen.

    Dein Teig wird im Kühlschrank auch gehen, nur viel langsamer. Aber ich denke, dass er Euch wesentlich besser schmeckt, wenn Du ihn schon heut morgen zubereitest... Dann wird er nämlich bis heut abend ein ganz klein wenig angenehm säuerlich! =D

    Viel Spaß!
     
    #2
  3. 13.06.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Ulrike,

    und Du kannst die Hefe reduzieren!

    Ich nehme für alle Hefeteige die Hälfte der angegebenen Menge, wenn ich den Teig einen Tag vorher zubereite und lasse ihn dann im kühlen Keller über nacht gehen. Funktioniert immer!!!

    Viel Erfolg und vielleicht magst du uns ja berichten, wie es geklappt hat.

    Willkommen im Sucht-Kessel =D
     
    #3
  4. 13.06.09
    UlrikeK
    Offline

    UlrikeK

    Vielen Dank für die schnellen Antworten!!!! Werde es dann jetzt mal versuchen und berichten ob es geklappt hat.

    Lieben Gruß
    Ulrike:smile_big:
     
    #4
  5. 13.06.09
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo Ulrike,
    decke auf jeden Fall eine Frischhaltefolie direkt auf den Teig, sonst trocknet er Dir an der Oberfläche an, bis Du ihn verbrauchst.

    Die Folie direkt drauf, sodass der Teig luftdicht abgeschlossen ist, dann passiert nix.
     
    #5
  6. 13.06.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella


    ....oder ne Plastikschüssel mit Deckel..........

    den "lupfts" aber manchmal ;)
     
    #6
  7. 13.06.09
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Genau - das ist mir nämlich schon passiert und dann war der Teig mit einer angetrockneten Haut überzogen.

    Nicht schön ... nicht lecker !
     
    #7
  8. 13.06.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich mache den Stockbrotteig immer mit Backpulver statt Hefe...hat den Vorteil, dass man den Teig spontan auf die Schnelle noch machen kann...weil meistens fällt es meinem Sohnemann und seinen Kameraden immer kurz vorher ein, dass sie ja noch ein Stockbrot wollen. Ich pack dann auch gerne von den eingelegten Tomaten was rein oder momentaner Favorit ist Stockbrot mit diesen leckeren gedörrten Chilliröstzwiebeln..

    Tolle Stockbrotrezepte findet ihr bei Interesse hier...mein Standardrezept ist aus:
    400 gr. Mehl, 1 knapper TL Salz, 2 TL Backpulver, 50 gr. Butter oder Margarine, knapp 1/8 l. Milch...
    bei diesem Rezept kann man beliebig austauschen:
    den Butter gegen Pizzabutter oder Kräuterbutter
    die Milch gegen Buttermilch oder Kefir usw.
    Kräuter, Röstzwiebeln, Speckwürfele oder einfach Schabziger Klee reinpacken...
     
    #8
  9. 13.06.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Das stimmt, Dagmar,

    ich schleich halt immer rum um die Schüssel....=D
     
    #9
  10. 13.06.09
    Mellimaus
    Online

    Mellimaus Guest

    Hallo Ulrike,
    schön, daß du jetzt auch im Kessel bist!=D
    Ich habe die Tage für unser Vater-Kind -Zelten im Kindergarten Stockbrotteig gemacht. Den habe ich morgens aus zwei Kilo Mehl angesetzt und über Tag in einem kleinen Eimer mit Deckel(nicht im Kühlschrank) gehen lassen, der hat mir mehrmals den Deckel weggesprengt! Aber abends war der Teig einfach nur lecker! Wir haben ganz dünne Würste gerollt und um die Stöcke gewickelt, da dauerte ein Stock gemütliche zehn Minuten und essen mussten meistens die Väter weil die kids viel lieber kokeln wollten! Wir Mamas haben uns dann verzogen und die Papas noch eine Nachtwanderung mit den Kids gemacht, die waren natürlich die Helden!:wav: Wir waren dann morgens um acht mit Frühstück wieder da aber die Kids hätten lieber nochmal Stockbrot gehabt ,stattdessen gab es hochgesunde n*tellabrötchen!
    Habe aber auch schon mal auf die Schnelle Stockbrot gemacht und zwar aus Pizzateig, der musste dann noch eben eine halbe Stunde gehen! Die Rezepte gibts alle hier im Kessel, guck dich mal um!
     
    #10
  11. 14.06.09
    UlrikeK
    Offline

    UlrikeK

    dann will ich mal berichten.....

    Gestern morgen habe ich dann mal auf die schnelle den Teig gemacht und in den Kühlschrank gestellt. Abends rausgeholt und es hatte sich noch nichts getan. Hab den Teig dann an einem warmen Ort gestellt und es passierte nichts...... :confused:Hab mich gewundert, der doofe Teig soll doch aufgehen!! :thinking_big:Als sich dann nach zwei Stunden immer noch nichts getan hat mit aufgehen, habe ich ihn direkt mit Alufolie umwickelt aufs Grillrost übers Feuer gelegt. Dachte wenn das jetzt nicht warm genug ist weiß ich auch nicht weiter.
    Und siehe da....es passierte nichts. Grübel grübel.....den Teig wieder runtergeholt und von unten war er dann schön braun. Ich habe mir dann ein Stückchen abgmacht und probiert :pukeright: ekelhaft sag ich Euch...und tierisch peinlich :oops: ich habe beim zubereiten Salz mit Zucker verwechselt :banghead:

    Ich sollte wohl doch mal die Vorratsdosen beschriften (hat mein Mann mir ja schon immer gesagt ;))

    Ja, ja, lacht mich ruhig aus. Das passiert mir aber nicht nochmal....

    Aber sonst war es wieder ein voller Erfolg. Der Salat, die Kräuterbutter, die Kartoffeln und das Fleisch waren super. Und viel Spaß hatten wir auch. Das werden wir bald wieder machen und dann klappts auch mit dem Stockbrot.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!!!

    Ulrike
     
    #11
  12. 14.06.09
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Ooooch, liebe Ulrike...
    Ich musste auch fast gar nicht Lachen!!! *grins*
    Schade, dass gerade, wenn Du ein wenig experimentierst, sowas Blödes passiert, gell... ;)
    Aber ich drück mal feste die Daumen für das nächste Mal!
     
    #12

Diese Seite empfehlen