Stockbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von JO, 17.06.04.

  1. 17.06.04
    JO
    Offline

    JO

    Halloechen,

    kennt Ihr ein tolles Rezept speziell fuer Stockbrot???? Der Teig soll halt gut am Stock haften, also schoen fest sein????

    Waere ueber Hilfe sehr dankbar.
     
    #1
  2. 17.06.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Jaqueline!

    Das Stockbrot habe ich immer aus Hefe-Pizzateig gemacht, da kannst du nichts falsch machen. Ein Geheimtipp war auch Hefeteig mit Schinkenwürfeln drin :wink:

    Ich denke, das span. Pizzateigrezept wäre gut geeignet. Wenn du magst, stell ich dir meins ein - das reicht für 3 Bleche Pizza und ist super-gut einzufrieren. Entsprechend Teig hast du dann auch für eine ganze Meute Kinder.

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #2
  3. 17.06.04
    miniflori
    Offline

    miniflori

    Hallo!

    Ich glaube ich muß noch sehr viel lernen!

    Was ist Stockbrot? :oops: :oops:
     
    #3
  4. 17.06.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Miniflori!

    Stockbrot ist ein Hefeteig, der in kleinen Portionen um gesäuberte und entrindete Stöcke (d. h. Baumstöcke) gewickelt und über offenem Feuer "geröstet/gegrillt/gegart" wird. Du drehst einfach kleine Teigportionen um den Stock und los gehts. Das Garen geht zügig. Den Stock entfernst du hinterher und du kannst die Löcher im Stockbrot mit was Tollem füllen (z. B. Tzatziki) - achte daher darauf, dass der Stock den Teigling nicht ganz durchbohrt.

    Ach ja, wegen des Feuers - bitte lange Stöcke benutzten!

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #4
  5. 17.06.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Miniflori!

    Das ist Brotteig, den man um einen Stock wickelt und über einem offenen Feuer backt. :wink:

    Eine der einfachsten Methoden, Kinder bei einem Lagerfeuer für 15-20 Minuten an einer Stelle unter Kontrolle zu haben =D

    Jedes Kind (oder auch Großer) hält halt seinen Stecken mit dem Brotteig fest, bis es knusprig gebacken ist (oder abfällt und Holzkohle wird oder ein wenig verbrennt.......) Je nach Teig kann das schonmal echt lange dauern, deshalb sind bewährte Teigrezepte für Stockbrot sehr gefragt!!! :wink:
     
    #5
  6. 17.06.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    @ Marlies

    Viel besser erklärt als ich - und dann auch noch schneller :oops:
     
    #6
  7. 17.06.04
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hier ein Rezept von Petra*, das wir für unsere Hexentreffen im Sommer notiert haben:


    Stockbrotteig:
    600 g Mehl, Type 1050 oder 550 oder 450
    20-30 g Hefe
    2-3 gestr. Teel. Salz
    ca. 250 ml Wasser bis es ein geschmeidiger, nicht klebender Teig wird.
     
    #7
  8. 18.06.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    Super lecker zu Stockbrot ist auch Marmelade, Nutella, ...

    Da könnt man sich doch glatt reinsetzen.
    :oops: :p :oops: :p :oops: :p :oops: :p :oops: :p

    Heike
     
    #8
  9. 19.06.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo ihr Grillfans,

    ich habe erst gestern mit meinen Pfadfindern Stockbrot gemacht.

    Gut kommt, etwas Olivenöl im Teig, sowie etwas frischen Thymian, Pfeffer und Knoblauch.

    Es war gestern echt der Renner!

    Von den Mengenangaben her: ich hatte 500g und wir waren zu sechst.

    Wichtig ist, dünn zu wickeln, sonst ist er aussen schwarz und innen noch roh.

    Viel Erfolg!

    Liebe Grüsse

    Andrea aus dem Königsschloss
     
    #9
  10. 19.06.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Andrea!

    Komisch, warum erscheinst du des öfteren immer als Gast :roll: ?

    Das Stockbrot ist toll, nicht wahr - und vor allen Dingen nicht nur für die Kinder =D :wink: =D

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #10
  11. 19.06.04
    miniflori
    Offline

    miniflori

    Hallo!

    Vielen Dank für die Erklärungen! =D

    Habe als Kind/Jugendliche nur einmal an einem Lagerfeuer gesessen. Und da hatten wir Würstchen gegrillt. Ich hoffe ich erinnere mich in ein paar Jahren noch an das Stockbrot, so daß ich das mit meinen Kiddis essen/machen kann! Jetzt sind sie noch zu klein dafür!
     
    #11
  12. 19.06.04
    Andrea Nagel
    Offline

    Andrea Nagel

    Hallo Marlies,

    das ist ausversehen passiert, weil ich vergessen hatte, mich einzuloggen.

    Und meines Wissens nach das erste Mal.

    Ich hab`s dann erst gemerkt, als es zu spät war.

    Liebe Grüsse

    Andrea aus dem Königsschloss
     
    #12
  13. 19.06.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Andrea,

    ich glaube, ich hatte einen weiteren Beitrag heute von dir als Gast gesehen. Sorry, nicht dass du meinst, ich wollte dich kontrollieren :oops: :lol: :oops:

    Manchmal denke ich dann, schön, noch ein Neuer im Forum, aber lese die altbekannten Unterschriften... Macht schon viel Spaß hier!

    Schöne Grüße,
    Marlies
     
    #13
  14. 21.06.04
    JO
    Offline

    JO

    Herzlichen Dank für Eure Rezepte/Tips und Ratschläge ...wird alles abgespeichert und gedruckt =D

    @Marlies, daran wäre ich schon interessiert. Frierst Du den Teigrohling ein???
     
    #14
  15. 21.06.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Jo!

    Ja, ich friere den Teigrohling so ein und lasse ihn dann einfach am Abend, bevor ich ihn dann wieder benötige, auftauen - der geht selbst beim Auftauen noch wie verrückt in die Höhe/Breite =D

    Hier das Rezept:

    1.125 g Mehl (405er)
    2,5 Würfel Hefe
    1 TL Salz
    1 Pr. Zucker
    250 ml Olivenöl
    620 ml Wasser

    Hieraus einen Hefeteig kneten (Achtung: bei James immer auf 2 x!)

    Die Menge des Teiges reicht für 3 Backbleche. Ich backe für uns immer 2 Bleche, so bleibt ein Teigklumpen übrig, den friere ich dann ein und habe immer auf die Schnelle Hefeteig da.

    Das Rezept habe ich auch schon für Obstkuchen genommen, dann allerdings mit etwas mehr Zucker (nach Gefühl) und Distel- oder Sonnenblumenöl.

    Viele Grüße,
    Marlies
     
    #15
  16. 21.06.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    gerade ist das neue Finessen-Heft gekommen, da ist ein Rezept für Stockbrot drin, mit Backpulver.
     
    #16
  17. 25.06.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Jo,
    wenn du im Club bist, dann schau doch bitte im neuen Finessen Heft auf Seite 9, ein Rezept für Stockbrot- für 12 Brote.
    Wenn Du es nicht hast, melde Dich, ich schicke es Dir dann.
     
    #17
  18. 25.06.04
    JO
    Offline

    JO

    Herzlichen Dank fuer das Angebot. Ich bin auch im Club; beim nächsten Lagefeuer teste ich das Rezept mal aus (obwohl ich Hefeteigrezepte eigentlich lieber mag :oops: )
     
    #18
  19. 03.05.05
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo,

    hier ein Rezept aus der Grundschulzeit meiner Kinder.
    Die Lehrerin meiner Kinder verteilte das dänische Rezept jeden Sommer zum "Waldtag" an die Eltern. Nach einer Waldralley wurde am Lagerfeuer dieses Stockbrot gegessen. =D

    Stockbrot (Snobröd)

    350 ml Milch
    50 g Hefe
    1 TL Salz
    1TL Zucker
    ca. 500g Mehl

    alles ca. 2 Min. auf Brotteigstufe verkneten. Falls der Teig zu klebrig ist noch etwas Mehl zugeben.

    Teig ca. 1 Std. gehen lassen, nochmals durchkneten und in ca 8- 10
    Teile teilen, zu langen Würstchen rollen und entlang der Spitze eines langen Stockes wickeln. Über der Glut rösten. Das Brot ist gar, wenn es sich leicht vom Stock abziehen lässt.

    Viel Spaß damit,
    Jule
     
    #19
  20. 05.06.05
    Adele
    Offline

    Adele Inaktiv

    Hallo Jule!!

    Dein Rezept für Stockbrot ist ober lecker :roll: . Wir haben es gestern am Lagerfeuer und heute auf dem Gasgrill gebacken. Sogar unsere Kinder waren total begeistert :roll: . Dieses Brot wird es bei uns öfters geben.

    Viele Grüße und Vielen Dank

    Adele
     
    #20
: grillen

Diese Seite empfehlen