Stoff begradigen

Dieses Thema im Forum "Hobbys" wurde erstellt von Sumsebienchen, 12.10.10.

  1. 12.10.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    habe mir bei Ikea Stoff für Vorhänge mitgenommen. Beim schneiden natürlich etwas schief geschnitten. Der Stoff hat Längsstreifen, wie bekomme ich den Stoff erst mal gerade bevor ich ihn zuschneide?
     
    #1
  2. 12.10.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Biene,

    ich weiss jetzt nicht, was für einen Stoff Du hast,
    aber Baumwollstoffe lassen sich ganz leicht begradigen, indem man sie reisst anstatt schneidet.

    Also 1 cm einschneiden und dann zügig durchreissen, wird zwar etwas fransig aber ganz gerade.
     
    #2
  3. 12.10.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Ich denke das es Baumwollstoff ist!!?? Bei ikea bekommt man ja fast nur solche Stoffe oder?
    Und das mit dem reissen klappt?
     
    #3
  4. 12.10.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Ja :happy_big:


    Kannst ja erst mal mit einem alten Hemd üben :laugh_big:
     
    #4
  5. 12.10.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Danke schön!
     
    #5
  6. 13.10.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Biene,
    Kaffehaferl hat recht, das hat was mit dem Fadenlauf bzw. Weben zu tun. Geht aber nur bei gewebten Stoffen.
     
    #6
  7. 13.10.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo
    kenn jetzt den Stoff nicht, aber wenn da so Fransen (Fäden) raushängen bei der ungeraden Schneidekante dann sucht man sich die aus wo man meint bis dahin muß man abschneiden damit es gerade ist und zieht einen Faden raus, somit sieht man wo der Faden lang ging und das ist dann ganz gerade. Dann kann man daran entlangschneiden. Man kann nicht alle Stoffe reißen.
     
    #7
  8. 13.10.10
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo,
    Zauberlehrling hat recht, man kann nicht alle Stoffe reißen. Es kommt auf die Bindung an. Nur Leinwandbindung kann man reißen, d.h., Kett- und Schussfäden sind gleich im rechten Winkel gewebt. Das ist so, wie man auf einem Kinderwebrahmen webt.
    Wenn das nicht so ist, muss man einen Faden herausziehen und bekommt damit eine Linie, auf der man schneiden kann. Beim Reißen muss der Stoff außerden aus einer Naturfaser sein, d.h. Leinen, Baumwolle oder Seide.
    Ich hoffe mich einigermaßen klar ausgedrückt zu haben.
    Viele Grüße, Salat-Daisy
     
    #8
  9. 13.10.10
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo zusammen,

    das mit dem Reißen klappt super - mache ich bei Baumwollstoffen auch. Habe aber noch einen etwas ungewöhnlichen Tip (kreativ halt ;) ) für das gerade Schneiden von Stoffen :

    Ich leg mir den Stoff gerade an eine Bodenfliesenkante und die Länge die ich anpeile an die Querkante der Fliese und dann schneide ich schön in der Fuge entlang =D ...war das so verständlich ?

    Viele Grüße von kreativ Barbara
     
    #9
  10. 13.10.10
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo kreativ,

    und wer keine Bodenfliesen hat, legt das Ganze einfach aufn Tisch ;) Der ist im Normalfall auch rechtwinklig. Webkante an eine Seite anlegen und die Unterkante schön grad abschneiden!
     
    #10
  11. 13.10.10
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo Wolfsengel,

    jetzt weiß ich auch warum mir das mit dem Tisch nicht eingefallen ist : Unser Esstisch ist rund bis oval :rolleyes: - aber niemals rechtwinklig...

    Nichts für ungut, aber gerade so große Stoffstücke wie Gardinen um die es oben ging, liegen auf dem Fliesenboden gut - mit einer Einschränkung natürlich : es müssen rechtwinklige Fliesen sein :rolleyes:

    Nun aber genug mit meiner Besserwisserei...

    Viele Grüße von kreativ Barbara
     
    #11
  12. 13.10.10
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    ich schneide auch 280 cm breiten Dekostoff aufm Tisch, da ist ne Gardine ein Taschentuch... und nicht jeder hat (rechtwinklige) Bodenfliesen ;) Naja, irgendwie wird sie sie grad bekommen =D
     
    #12
  13. 15.10.10
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo,

    leider muss ich Eure Euphorie etwas dämpfen, denn oftmals bekommt man die Stoffe von Ikea sehr schwer gerade. Das ist zumindest meine Erfahrung.

    Ich wünsche Biene, dass sie mehr Erfolg hat als ich es bisher hatte.
     
    #13
  14. 17.10.10
    SalatDaisy
    Offline

    SalatDaisy

    Hallo,
    es kann sein, wenn du den Stoff nach Fadenlauf gerissen oder geschnitten hast, dass es trotzdem schief aussieht. Dann musst du den Stoff einfach diagonal ziehen, dann ist er wieder gerade. Ist mit gerade noch eingefallen zu JuttaW`s Beitrag.
    Liebe Grüße und viel Erfolg
     
    #14
  15. 17.10.10
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,das scheint wirklich schwierig zu sein.....Meine gekauften Ikea Schals hat eine sonst sehr fähige Schneiderin gekürzt und auch die hatte Probleme damit.
    LGRena
     
    #15
  16. 23.10.10
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo Rena,

    das ist ja beruhigend für mich, dass auch eine Schneiderin Probleme mit Ikea-Stoffen hat. Ich denke, dass der relativ niedrige Preis sich ja irgendwo niederschlagen muss. :rolleyes:
     
    #16

Diese Seite empfehlen