Stollen vom Blech

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von margret, 06.12.03.

  1. 06.12.03
    margret
    Offline

    margret

    Stollen vom Blech


    500 g Rosinen in 125ml Rum einweichen (ca 1 Stunde)

    1 kg Mehl
    2 P Trockenhefe
    1/2 l Milch
    150 g Zucker
    1 TL Salz
    1 TL Zimt
    1 TL Kardamom
    500 g Butter flüssig
    300 g gehackte Mandeln
    Aus diesen Zutaten (geteilte Zutaten ) 2 mal einen Hefeteig
    herstellen .Den Teig auf die Arbeitsplatte geben.
    Die eingeweichten 500 g Rosinen
    je 200 g gewürfeltes Zitronat und Orangeat
    von Hand in den Teig kneten (geht einfach)
    Den Teig in eine gefettete Fettpfanne streichen (der Teig ist relativ weich)


    Gut 3/4 Stunde gehen lassen bei 180-200 Grad ca 50 Min backen.

    100 g Butter schmelzen und über den heißen Stollen streichen.
    2 Vanillezucker mit 100g Zucker mischen und darüberstreuen.
    Nach dem Abkühlen vierteln und mindestens 1 Woche in Alufolie
    durchziehen lassen.


    Viel Spass beim nachbacken und ein schönes Wochenende wünscht euch
    Margret :p :wink: :p :wink:
     
    #1
  2. 08.12.03
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    mmmhhhhh Margret,
    endlich mal ein Stollen ohne Zitronat und Orangeat... mag bei uns nämlich niemand :roll: :roll:

    Gruß @ all (bin im moment voll im strääßß :oops: )
    Jutta
     
    #2
  3. 08.12.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Odenwälderin Jutta,

    Du hast zu schnell gelesen, da kommt Zitronat und Orangeat rein.
     
    #3
  4. 08.12.03
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Jutta, :p
    du kannst doch Zitronat und Orangeat durch getrocknete Aprikosen
    oder Feigen ersetzen oder alles weg lassen. :p
    Habe ihn am Samstag gebacken ist richtig schön aufgegangen und
    brachte stolze 7 Pfund auf die Wagge :p und dann habe ich den Stollen gut
    versteckt für Weihnachten =D .

    Lieben Gruß Margret :wink:
     
    #4
  5. 09.12.03
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Huhu Gaby,
    da siehste mal wie´s mir eben geht :oops: :oops:
    ich ratter morgens in der Firma die Beiträge durch (daheim geht garnix mit PC). Aber ich hoffe, dass mein Sohnemann zwischen den Jahren Zeit hat, dann kann´s wieder los gehn :p :p und die Tastatur glüht und glüht...

    Margret, danke für deinen Tipp =D

    Jutta
     
    #5
  6. 09.12.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Jutta,

    ich hatte mich doch auch gefreut etwas ohne Zitronat und Orangeat zu finden. Deshalb hab ich mir das Rezept näher angesehen. Ich nutze die Zeit zwischen "Sohn zur Schule" bis ich mit den Hunden gehen muss.
     
    #6
  7. 09.12.03
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Ich mag auch Orangeat und Zitronat nicht - das zerbeissen - igitt.

    Habe dann aber mal ausprobiert, das Zeugs zu mahlen und dann in den Teig zu geben - dann allerdings weniger. Das war dann schon lecker! Da war dann zumindest das Aroma drin, aber nicht das ecklige Zeugs zum draubeissen!
     
    #7
  8. 09.12.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Brigitte,

    das mache ich bei meinen Stollen auch. Ansonsten wird er bei uns nicht gegessen.
     
    #8
  9. 10.12.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Margret =D =D
    Habe gerade eben "Deinen" Stollen in den Ofen geschoben. War ganz einfach zu machen und ich hoffe, er schmeckt so gut, wie er aussieht.
    Ich habe nur die Hälfte des Rezeptes genommen, aber der Teig ging so auf, dass es fast den Backofen sprengt. Damit bekomm ich eine ganze Kompanie satt. :wink:

    Begeisterte Grüße
    Marion =D
     
    #9
  10. 11.12.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Meine Begeisterung von gestern ist leider ein wenig getrübt, denn der Stollen ging beim Backen total auseinander (die ersten Minuten war er noch ganz ok) und bedeckte fast das komplette Backblech. Was da schief gelaufen ist, weiss ich nicht.
    Habe ihn dennoch in Alupapier eingewickelt und an Weihnachten kommt er auch auf den Tisch als "Stollenfladen". Man muss dem Kind nur den richtigen Namen geben :wink:

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #10
  11. 11.12.03
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Marion,
    ich denke weil du nur die Hälfte des Teig genommen hast ging er
    so auseinander,schon beim Lesen deines Textes dachte ich schon
    bei mir hoffendlich geht das gut.Unser Stollen ist wirklich ohne
    flunkern sehr, sehr gut und lecker geworden wir haben ein Viertel
    schon verputzt :lol: .Aber mach dir nichts draus Übung macht
    den Meister,wenn ich an meine ersten selbst gebacken Brote denke :cry:
    könnte ich jetzt noch vor Wut platzen. :x
    Tröstende Grüße Margret :wink: :p
     
    #11
  12. 11.12.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Margret, =D =D
    da ich zu der Gattung der Steh-Auf-Männchen äh Weibchen :wink: gehöre, macht es mir nicht so viel aus.
    Aber Du könntest Recht haben, dass es an dem halben Rezept liegt. Vielleicht mache ich den Stollen noch einmal, aber dann in der "Originalversion".

    Wieder freudige Grüße
    Marion =D
     
    #12
  13. 26.11.08
    JO
    Offline

    JO

    Hallo, Hallo,

    habe ich das richtig verstanden: ist dies ein Stollen-Blechkuchen???
     
    #13
  14. 27.11.08
    Sternchen
    Offline

    Sternchen

    Hallo JO,

    ja es wird gebacken wie ein Blechkuchen. Ich habe diesen Stollen auch schon mehrmals gebacken und finde ihn einfach klasse! Es gibt halt kleine eckige Stücke statt Scheiben, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch.
     
    #14
  15. 27.11.08
    JO
    Offline

    JO

    ...na das hört sich ja gut an :rolleyes:

    Du hast auch den TM31!? .... paßt da der ganze Teig rein, oder muß ich auch hier in zwei Schichten kneten?????

    und: hast Du Ober-Unterhitze gewählt? Oder Umluft?
     
    #15
  16. 27.11.08
    Sternchen
    Offline

    Sternchen

    @ JO

    Ich habe den TM31. Ich habe den Teig auf 2x geknetet. Wobei, wenn ich mir nochmal die Zuaten anschaue, müsste es auch auf 1x gehen. Bin mir aber nicht ganz sicher. Würde dann vielleicht die Flüssigkeit zuerst in den Mixtopf rein und dann das Mehl und Co. Und gebacken habe ich ihn bei Ober- Unterhitze
     
    #16
  17. 27.11.08
    Lämmchen
    Offline

    Lämmchen Inaktiv

    Hallo Margret,
    ich esse so gerne Marzipan im Stollen. Du schreibst, dass der Teig auf das Blech gestrichen wird, kann man da einfach (ausgerolltes) Marzipan zwischenpacken oder ist der Teig zu klebrig/ weich?

    Zum Backen der halben Teigmenge kann man ja vielleicht einen Backrahmen nehmen, den man entsprechend klein stellt?

    Viele Grüße
    Annemie
     
    #17
  18. 30.11.08
    margret
    Offline

    margret

    Guten M0rgen Annemie,

    der Teig ist schon ziemlih weich glaube nicht das das klappt.

    Liebe Grüße Margret:rolleyes:
     
    #18
  19. 02.01.13
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Margret,

    ich hab es dieses Jahr mal wieder gewagt einen Stollen zu probieren, diesmal war dein Rezept dann ;)

    Nachdem meinem Mann auch der Quarkstollen nach dem Rezept einer Freundin (den Stollen hat er letztes Jahr so gelobt), nicht geschmeckt hat,
    wollt ich noch einen "letzten Versuch" starten. Genau, DEIN Rezept.

    Was soll ich sagen, mein Mann ist begeistert ;) - und bei der Menge (hab mein Blech geviertelt), hatte ich auch gleich noch zwei Weihnachtsgeschenke ;)

    Nachdem ich keinen Stollen mag (der Rosinen wegen), konnte ich ihn nur noch der Konsistenz beurteilen, schön saftig und elastisch.
    Hier die Beweis-Fotos

    http://www.wunderkessel.de/galerie/data/653/medium/DSC08194.JPG
    http://www.wunderkessel.de/galerie/data/653/medium/DSC08197.JPG
    http://www.wunderkessel.de/galerie/data/653/medium/DSC08201.JPG
    http://www.wunderkessel.de/galerie/data/653/medium/DSC08202.JPG
    http://www.wunderkessel.de/galerie/data/653/medium/DSC08207.JPG
    http://www.wunderkessel.de/galerie/data/653/medium/DSC08214.JPG
    http://www.wunderkessel.de/galerie/data/653/medium/DSC08217.JPG
    http://www.wunderkessel.de/galerie/data/653/medium/DSC08340.JPG

    Hab den Stollen fast 3 Wochen "ziehen" lassen.
    5 Sterne sind unterwegs.
     
    #19

Diese Seite empfehlen