Stollen, wie lager ich ihn?

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von LeonNoel, 05.10.13.

  1. 05.10.13
    LeonNoel
    Offline

    LeonNoel

    Hallo liebe Mithexen,

    ich stehe vor einem kleinem Problem. Meine Mutter wünscht sich von mir zum Geburtstag einen selbst gemachten Stollen. Ich habe so etwas noch nie gemacht, da ich ihn nieeeee essen mochte (wegen Orangeat und Zitronat). Jetzt weiß ich schonmal, dass ich das sooo klein mahlen kann, dass es vielleicht keiner mehr merkt?! Aber ich weiß nicht wann der richtige Zeitpunkt ist, um ihn zu backen. Meine Mutter hat am 21.11 Geburtstag. Also wann fange ich an, und wie verpacke ich ihn auch so, dass er keine Chance hat zu schimmeln (oder kann der das gar nicht??) Ich hab keine Ahnung und würde mich über Eure Erfahrungen sehr freuen.
    Ich hab nach besten Wissen und Gewissen diesen Thread erstellt, hoffe es gibt so einen nicht schon einmal, hab echt vorher gesucht :) und falls doch, tut es mir leid, hoffe aber trotzdem auf Eure Antworten. Und sorry falls es einigen vielleicht noch nicht nach Weihnachtsthemen gelüstet....

    LG LeonNoel
     
    #1
  2. 06.10.13
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo LeonNoel,

    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-fragen-hilfe/63254-frischen-stollen-verpacken.html
    meine Oma hat ihn direkt nach dem Backen mehrmals mit flüssiger Butter bestrichen und ihn dann mit Poderzucker bestäubt.
    Eine Woche sollte er mindestens ziehen besser sind jedoch 3-4 Wochen!
    Meine Uroma hat immer 2 gebacken und die letzten Reste dann zu Ostern noch verputzt!
    Er wurde kühl und trocken gelagert und wurde zuerst gut in Alufolie verpackt und dann wurde er in eine Tüte gelegt.
    Ich mag ihn auch nicht wegen des Orangat und Zitronats - meine Mama nimmt nur die Hälfte an diesen Zutaten und zermahlt diese.
    oder Dank Google:
    wie wird ein frischgebackener Christstollen aufbewahrt? (ernährung)
    Frag Mutti: Angeschnittenen Stollen (frischhalten)

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #2
  3. 06.10.13
    LeonNoel
    Offline

    LeonNoel

    Hallo Prinzesschen,

    vielen Dank für Deine Hilfe, dann hab ich wohl doch das falsche in die Suche eingetippt, sorry. Jetzt bin ich um einiges klüger. Und kann ja auch noch recht entspannt warten. Oder schon backen und noch relaxter sein, wenn der von Deiner Uroma sich bis Ostern frisch gehalten hat. Kann ja fast nichts falsch machen :) Ich hatte nur etwas bedenken, kommt ja Hefe rein, und meistens schmecken Sachen mit Hefe ja nach 1 Tag schon hefig.

    Ganz liebe Grüße
    LeonNoel
     
    #3
  4. 06.10.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo LeonNoel,

    ich mache es genauso wie die Oma und Uroma von Prinzesschen.
    Also fang schon mal mit dem Backen an. Der Stollen muß lagern!

    Ich wickle den Stollen in Frischhaltefolie und anschließend in Alufolie ein und lagere ihn dann in Blechdosen im Keller.
    Den Puderzucker streue ich aber erst bei Verzehr darüber, da er bei mir durch das Lagern immer klebrig wird. Ich vermute, daß es an der Frischhaltefolie liegt, aber blanke Alufolie auf Lebensmittel ist mir einfach unsympathisch.
    Die letzten Stollen haben wir ebenfalls gegen Ostern gegessen. Durch den hohen Fett- und Zuckergehalt konserviert er quasi und schimmelt nicht.

    Meine Stollen waren immer aus Quarkteig und ohne Hefe.
    Teilweise habe ich auch Stollen-Konfekt daraus gebacken. Dafür kleine Teigkugeln aufs Backblech legen und die Backzeit entsprechend reduzieren.


    PS.: die Stollen waren so beliebt, daß meine Arbeitskollegen direkt bei mir ihre Stollen bstellt haben. So habe ich jede Saison ca. 20 - 25 Stollen gebacken!
    Darüber bin ich schon etwas stolz drauf!
     
    #4
  5. 06.10.13
    maskotti
    Offline

    maskotti maskotti

    Hallo, Merlinchen,

    20-25 Stollen, Respekt, da bist Du eine tolle Stollenbäckerin, meine Frage wäre, nach welchem Rezept müssen wir hier suchen.
    Hast Du das Stollenrezept hier selbst reingestellt? Wenn ich die Stollen selber backe, weiß ich, was drin ist, stimmt's!

    Liebe Grüße, Gertrud
     
    #5
  6. 06.10.13
    felltomate
    Offline

    felltomate

    Hallo,
    das Stollenrezept würde mich auch interessieren.
    Macht ja richtig Lust...
     
    #6
  7. 06.10.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    @maskotti
    @felltomate

    Nee, das Rezept steht nicht im WK.

    Das Rezept hat mir vor Jahren nach langem hin und her eine gute Bekannte verraten, mit der Bitte, es nicht weiter zugeben.

    Daher bin ich etwas unsicher, ob ich es im WK einstelle.
    Außerdem gibt es schon soviele Rezepte, daß ich mir nicht sicher bin, ob es nicht schon irgendwo veröffentlicht wurde und ich will ja schließlich keinen Ärger kriegen.
    Ich werde darüber nachdenken. Bin aber bereit, es per PN weiterzugeben.
     
    #7
  8. 06.10.13
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    #8
  9. 06.10.13
    LeonNoel
    Offline

    LeonNoel

    Hallo Prinzesschen,

    Dein Stollen hört sich toll an, vielen Dank. Leider ist mein Problem, wenn ich meiner Mutter sag, dass da Rindertalg drinne ist, dann hängt der Vorweihnachtliche Segen im Haus aber sowas von im Keller :)
    Aber vielleicht gibt es eine alternative?

    LG LeonNoel
     
    #9
  10. 06.10.13
    maskotti
    Offline

    maskotti maskotti

    Hallo, LeonNoel,

    evtl. Butterschmalz, habe ich nachgesehen.

    L.G. Gertrud
     
    #10
  11. 06.10.13
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo LeonNoel,

    ich kann mich maskotti`s Meinung nur anschließen - einfach gegen Butterschmalz austauschen.

    Meine Oma hat halt auf den Geschmack geschwört und der kam auch zum Teil vom Rinderfett/-schmalz.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #11
  12. 06.10.13
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallo,

    und denk dran: wenn Du das Orangeat und das Zitronat kleinmachst, dann mache bitte einen Esslöffel Mehl dazu, dann pappt und schmiert das Zeug nicht so, am besten gleich zwei Esslöffel, je nach Menge des Zitruszeugs.
     
    #12
  13. 06.10.13
    LeonNoel
    Offline

    LeonNoel

    Hallo liebe Mithexen,

    ihr habt mich und das Geburtstagsgeschenk für meine Mama echt Alle gerettet. Dafür herzlichen Dank an Alle für die tolle Unterstützung.

    LG LeonNoel
     
    #13

Diese Seite empfehlen