Streuselkuchen m. Pudding u. Mirabellen "Kinderarbeit"

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von happi1969, 29.07.09.

  1. 29.07.09
    happi1969
    Offline

    happi1969

    Streuselkuchen m.Pudding u. Mirabellen
    sehr gut zur Ferien-Beschäftigungstherapie von Kindern und Jugendlichen geeignet ...
    angelehnt an das Rezept von Leckerli Streuselkuchen mit Pudding und Kirschen

    erst VanillePudding kochen
    1 Tüte Puddingpulver, könnte man ja auch mal mit Schokoladengeschmack probieren
    500 Gramm Milch
    2 Esl. Zucker oder dementsprechend Süßstoff
    Rühraufsatz rein
    und 6 Min/100°/Stufe 2 kochen
    Dann umfüllen und mit Frischhaltefolie bedecken, dann gibt es keine Haut und eventuell in einem Kaltwasserbad abkühlen

    Für den Hefeteig:
    400g Mehl
    2oo g Schmand
    50 ml Öl
    50 ml Milch
    1/2 TL Salz
    1 EL Zucker oder etwas mehr, hängt vom Geschmack ab ....
    1 Ei
    1/2 Würfel frische Hefe
    Alle Zutaten einfach im TM ca. 3 Min. bei Knetstufe herstellen

    Den Teig hab ich direkt auf ein Backpapier gekippt und ausgerollt ....

    Zwischendrin hab ich immer wieder Mirabellen vom Baum geerntet, damit der Teig ein bisschen Zeit hat zum gehen, so nach den ersten 500 Gramm hab ich dann den etwas ausgekühlten Pudding auf den ausgerollten Hefeteig gekippt ....
    darauf hab ich dann noch 1 Glas von meiner selbergemachten Aprikosenmarmeladen (ca. 250 Gramm) glattgestrichen - muss man aber nicht .....
    dann hab ich ca. 2 Eßl. braunen Zucker darauf verteilt ....
    Jetzt den Boden schön mit den Mirabellen oder was ihr auch immer Pflaumenmäßiges im Garten findet belegen ...
    Für die Streusel:
    30 g Mandeln - Stufe 8 mahlen
    100 g Butter dazu und schmelzte sie ca. 4 Min bei 40° Stufe 1 dann
    125 g Mehl oder etwas mehr ....
    65 g Zucker
    1 kl Prise Salz
    1 TL gemahlenen Zimt
    ein bisschen bei Rührstufe vermengen, wenn es nicht Streuselähnlich aussieht einfach noch ein bisschen Mehl dazu ...
    Streusel auf dem belegten Teig verteilen
    Dann bei ca. 200 Grad 20 -25 Minuten backen
    schmeckt wirklich super gut .... am besten mit Sprühsahne ..... wegen der Kalorien,die man beim Mirabellen ernten und verarbeiten verlosen hat ...:rolleyes:
    Die Mirabellen-Ernte kann übrigens auch sehr gut von Kindern übernommen werden, diese können auch schon mal 16 Jahre alt sein und eh gelangweilt rumhängen, dabei spielt es keine Rolle ob männlich oder weibich, ich hab es mit einem männlichen Exemplar ausprobiert, da der Mirabellenbusch am Ende des Gartens steht musste ich auch nicht sein genervtes Gesicht sehen ... . Große Freude hatte er dann noch beim Entsteinen, diesen Vorgang sollte man von den Sprößlingen in einiger Entfernung ausführen lassen, da sie dabei zu lautstarken Nörgel-Attacken neigen .... egal, jetzt ist er zum Baden gefahren und der Kuchen ist fertig .... siehe Unten

    Viel Spaß beim Nachbacken und der dazugehörigen "Kinderarbeit"

    [​IMG]


    [​IMG]
     
    #1
  2. 29.07.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    tolles Rezept .. vor allen Dingen wegen der schönen Beschreibung der
    Kinderarbeit... hab mich gekringelt vor lachen und konnte es mir bildlich vorstellen..

    gruss uschi
     
    #2
  3. 29.07.09
    happi1969
    Offline

    happi1969

    So, habe gerade gesehen, dass das Bild ja gar nicht da war ... liegt wohl an der Hitze ... oder vielleicht bin ich zu blond:banghead: ... egal,
    Ich wünsche allen gelangweilten Kindern und Jugendlichen viel Spaß beim "freiwilligen" Helfen, und hoffe das ihr nie wieder eure Mütter mit dem Satz "Mir ist langweilig" nervt, weil ansonsten hätte ich da noch die eine oder andere "Beschäftigungstherapie", in diesem Sinne lieber freiwillig das Haus in Richtung Baggersee verlassen, bevor die eine oder andere Mutti sich doch für das Ernten diverser reifer "Früchtchen" entscheidet .... :hello1:
    mütterliche Grüße
    Andrea
     
    #3
  4. 29.07.09
    Power-Jenny99
    Offline

    Power-Jenny99

    Hallo Happi!!!

    Das sieht ja super lecker aus. Rezept ist schon gespeichert und wird in den nächsten Tagen ausprobiert. Vielen Dank für das tolle Rezept

    Lieben Gruß
    Jenny :p:-(
     
    #4
  5. 26.08.09
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo,
    habe den Kuchen gestern gebacken, sage nur: 5 Sterne!!!
     
    #5
  6. 26.08.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Andrea,

    der sieht lecker aus und wird so schnell wie möglich getestet. Vielen Dank fürs Rezept!
     
    #6

Diese Seite empfehlen