Frage - Stückige Erdbeermarmelade??

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sandybn, 12.06.09.

  1. 12.06.09
    Sandybn
    Offline

    Sandybn

    Hallo zusammen,
    ich koche gerade fast alle Erdbeermarmeladenrezepte hier aus dem Forum rauf und runter, aber: Ich mag es lieber stückig!! Bei allen Rezepten werden aber die Früchte so gequält, das sie Mus sind :-(. Ich habe heute mal das ganze mit Linkslauf und auf St.2 versucht und da hatte ich wenigstens noch Früchte drin. Macht das was wenns nicht "mussig" ist? Hat 3 Min. gekocht und mal sehen wies geworden ist.
    Habt ihr noch Rezepte mit "Früchten" ?
    Vielen Dank und lieben Gruß,
    Sandra
     
    #1
  2. 12.06.09
    Engelchen69
    Offline

    Engelchen69

    Hallo Sandra ,

    ich püriere das Obst nie , egal was im Rezept steht da ich es auch nur Stückig mag . Ich koche es immer so lange wie es auf der Gelierzuckerpackung steht und mache aber noch die Gelierprobe
     
    #2
  3. 12.06.09
    Sandybn
    Offline

    Sandybn

    Hallo Engelchen69,
    Danke für die Antwort. Glaubst du es reicht wegen der Haltbarkeit, also wird flüssig nicht schneller "gar" als stückig??? Hab mich damit noch nie richtig beschäftigt. Aber wenns kocht und fest wird, sollte der Rest der Konservierung durch Temperatur und Zucker klappen. Naja,muss die MArmelade halt schneller gegessen werden, was ja kein Problem sein sollte....:p
    LG Sandra
     
    #3
  4. 12.06.09
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallöchen,

    ich glaub bei Erdbeermarmelade macht das keinen Unterschied in der Kochzeit ob du jetzt Stücke hast oder Mus. Die Früchte sind ja eh so weich, dass sie in der regulären Kochzeit für das Gelieren auch schon weichgekocht sind.

    Etwas anderes ist es wenn du hartes Obst hast, z.B. Aprikosen o.ä. Da würde ich in jedem Fall eine Gelierprobe machen und auch versuchen, wie weich die Stückchen sind. Harte Früchte musst du wohl auch etwas zerkleinern bevor du sie kochst. Erdbeeren zerfallen dir da ja quasi von selbst:eek:.

    Grüßlis
    Biene
     
    #4
  5. 12.06.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Also genau das ist auch mein Ding. Will morgen Marmelade machen.
    Hatte mir überlegt einfach 2/3 mit kurz 1x Turbo zu zerkleinern, dann
    die ganzen Stücke drauf und dann erst kochen. Ob das so funktioniert
    weis ich noch nicht, aber werde berichten ;)

    LG
    Buddy
     
    #5
  6. 13.06.09
    nachtgespenst
    Offline

    nachtgespenst

    Hallo

    Ich habe aus gefrorenen Erdbeeren Marmelade gemacht . Habe sie mit linkslauf gekocht . Normale Zeit , wie auf der Packung angegeben .
    Das Ergebnis war top .

    Gruß Kerstin
     
    #6
  7. 13.06.09
    Sandybn
    Offline

    Sandybn

    Hallo Kerstin,
    ja mit Linkslauf kann man das Obst gut "schonen" ich denke das ist eine Option. Die Temperatur wird ja trotzdem erreicht. TK Erdbeeren habe ich auch schon genommen da aber zur Zeit der Erdbeerwagen vor unserer Tür steht nehme ich die frischen.
    Mal sehen was die Aprikosen sagen zum TM....:)
    LG SAndra
     
    #7
  8. 13.06.09
    nachtgespenst
    Offline

    nachtgespenst

    Aprikosen zerkleinere ich nur 2 Sek , dann stelle ich auch auf Linkslauf .

    Zu den Erdbeeren nochmal . Da Erdbeermarmelade mir halt frisch immer noch am besten schmeckt , friere ich mir die Beeren immer Portionsweise ein , so wie ich sie brauche . Ich koche mir dann lieber wieder frische Marmelade , die ich dann auch mit anderem Obst kombinieren kann .

    LG kerstin
     
    #8

Diese Seite empfehlen