stundenlange Laufzeit

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge" wurde erstellt von tcj, 15.11.07.

  1. 15.11.07
    tcj
    Offline

    tcj

    Wenn man den TM mit 37° stundenlang laufen lassen könnte, statt nur 60 Minuten, liesse sich darin bestimmt wunderbar Joghurt oder Frischkäse über Nacht bereiten.
     
    #1
  2. 15.11.07
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: stundenlange Laufzeit

    Hallo!

    Meinst du, es wäre für Joghurt oder Frischkäse gut, wenn der immer gerührt wird? Mein Joghurt bzw. Käse wird "im Stehen" hergestellt. Beim Käse z.B. im Sieb, damit die Molke abtropfen kann. Und Joghurt soll ja auch "stocken", und das funktioniert doch nicht, wenn dabei gerührt wird.
     
    #2
  3. 16.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: stundenlange Laufzeit

    Hallo Thomas,

    ... vom stundenlangen Energievererbrauch mal ganz abgesehen .... ich weiß, dass einige hier auch mit dem TM Joghurt machen .... ich stöber heute nachmittag mal,

    liebe Grüße

    Sigi
     
    #3
  4. 16.11.07
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    #4
  5. 16.11.07
    tcj
    Offline

    tcj

    AW: stundenlange Laufzeit

    Dann eben kombiniert mit http://www.wunderkessel.de/forum/verbesserungsvorschlaege/9658-nur-heizen.html
    :rolleyes:
    Der dürfte ohne Rühren dann nicht anders sein als bei einem "normalen" Joghurtbereiter, der auch ständig heizt. Und die Anzahl der ersetzten Küchengeräte erhöht sich um ein weiteres.

    Danke dafür,
    aber dann habe ich ja wieder ein weiteres Teil zum Spülen und im Schrank ;)
     
    #5
  6. 16.11.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: stundenlange Laufzeit

    Hallo!
    Da wir selber Frischkäse machen, weiß ich, dass nur die Temperatur beim Einlaben wichtig ist, danach kann die Milch auf Zimmertemperatur abkühlen und muss vor allem in Ruhe stehen, darf also nicht ständig bewegt werden. Wenn das bei 360 Liter Milch so ist, wird es bei 1-2 Liter wohl auch so sein.
     
    #6
  7. 16.11.07
    tcj
    Offline

    tcj

    AW: stundenlange Laufzeit

    360 Liter kühlen aber aber wesentlich langsamer ab als 1-2
     
    #7
  8. 16.11.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: stundenlange Laufzeit

    Hallo!
    Wir haben in der Käserei aber nicht immer Zimmertemperatur. Wichtig ist vor allem aber, dass der werdende Frischkäse Ruhe hat. Mit Joghurt kenne ich mich nicht aus, den machen wir nicht.
     
    #8
  9. 16.11.07
    robbi
    Offline

    robbi

    AW: stundenlange Laufzeit

    Hallo Nelja,

    gibt es bei euch dann Ziegenfrischkäse???
    Würde mich ja mal interessieren wie der schmeckt. Vielleicht schneien wir im Sommerurlaub mal vorbei zum probieren und Ziegen gucken.;)

    Viele Grüße
    Martina
     
    #9
  10. 16.11.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: stundenlange Laufzeit

    Hallo Martina!
    Ja genau, wir machen Ziegenfrischkäse und Ziegencamembert. Gaaaanz lecker!
    Ihr könnt gerne mal vorbei kommen. Ich würde gerne andere Hexen kennen lernen, nur hier in der Gegend gibt es nicht ganz so viele.
     
    #10
  11. 16.11.07
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    AW: stundenlange Laufzeit

    Hallo Thomas,

    ich finde die Idee gar nicht so abwegig.
    Man könnte in den eingesetzten Gareinsatz einen zurechtgeschnittenen Plastikbeutel geben, dort hinein den Joghurtansatz und unten im Mixtopf Wasser erwärmen, das wiederum den Joghurt wärmt.

    Magst Du's mal ausprobieren? ;)Mit aufgesetztem Messbecher und einer wärmenden Abdeckung, z.B. einem Frotteehandtuch o.ä.

    So wäre vielleicht am nächsten Morgen die extra Kühlung nicht mehr notwendig...:rolleyes:

    Eine Laufzeit über 60 Minuten hinaus wäre trotzdem nicht zu verachten...

    UND dazu vielleicht noch eine vorzuprogrammierende Startzeit....:cool:
     
    #11
  12. 17.11.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: stundenlange Laufzeit

    Hallo!
    Da wir fast keine Milch mehr haben, da die Ziegen bald trocken stehen (gehen sozusagen in Mutterschutz) ist es zur Zeit schwierig. ich muss mal schauen, ob wir noch Milch übrig haben. Denn den Frischkäse, den ich in der Küche im TM gemacht habe, kann ich ja schlecht anschließend verkaufen...
     
    #12
  13. 18.11.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: stundenlange Laufzeit

    Hallo!
    Ich habe mir das noch mal in Ruhe überlegt. Ausgetestet habe ich es noch nicht, aber Frischkäse im TM müsste so ablaufen:
    Wenn pasteurisierte Milch oder H-Milch genommen wird ist es sehr einfach, bei Rohmilch müsste diese erhitzt werden auf 63°C und dann eine halbe Stunde gehalten werden, dann zügig abkühlen. Da man 63°C nicht einstellen kann, ist es sehr schwierig im TM. Dann bei 26-28°C wird eingelabt, diese Temperatur kann man aber auch nicht einstellen. Dann wird das ganze einen Tag stehen gelassen und in einen Quarksack bzw. eine Stoffwindel gefüllt, damit die Molke ablaufen kann. Zwischendurch immer mal schütteln und FERTIG. Eventuell etwas salzen, sehr lecker. Die Molke kann man sehr gut zum Brotbacken verwenden.
    Da die einzelnen Temperaturen mit dem TM gar nicht eingestellt werden können und ich den Ansatz einen Tag stehen lassen muss, sprich den TM dann nicht benutzen kann, würde ich dafür nie den TM nehmen, sondern das dann doch lieber auf dem Herd machen.
     
    #13

Diese Seite empfehlen