Suche Deko-Ideen für Winter-Grillparty - Motto "die Hexe wird 40"

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von Gretele, 24.11.10.

  1. 24.11.10
    Gretele
    Offline

    Gretele

    Hallo zusammen!

    Ich werde im Januar 40 und plane hierzu eine Winter-Grillparty. Wir werden ein Zelt und viele Feuerstellen und Fackeln aufstellen. Die Gäste werden in der Einladung bereits "gewarnt", dass sie sich warm anziehen sollen und dass auf jeden Fall im Freien gefeiert wird.

    Mein Spitzname ist bei allen "kleine Hexe" und unter dem Motto "Hexe" habe ich auch die Einladung gestaltet. Geplant habe ich auf jeden Fall einen Kessel mit Glühwein oder ähnlichem, der über einem Lagerfeuer hängt. Habt ihr noch Ideen, wie ich die Deko gestalten kann? Ich habe schon gesucht, aber alles was ich gefunden habe geht in Richtung "Halloween", was mir nicht so gut gefällt. Durch das Zelt und die Biertische und -bänke ist das Ganze auch eher rustikal gehalten.

    Vielleicht habt ihr noch gute Ideen? Vielen Dank schon mal!

    Liebe Grüße
    Petra
     
    #1
  2. 10.01.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir haben vor kurzem unsere Einweihung unseres Hauses als Winterparty gemacht.. mit Lagerfeuer.. mit vielen Kerzen..
    mit Adventspunsch von hier der kam sehr gut an.. und wir grillten verschiedene Würstchen.. wir hatten im Mixi frisch
    gebrannte Mandeln live gemacht...ruckzuck weg.. Kartoffelsalat und Kürbissuppe mit Chili..
    Papiertischdecken da gibts doch schöne.. und passend Servietten.. kerzen mit bissl naturdeko geht sicher auch..

    gruss uschi
     
    #2
  3. 10.01.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich würde überall selbst gebundene Hexenbesen mit vielen Luftballons aufstellen - günstige Hexenmasken aus dem Fasnetsbedarf auf den Tischen verteilen und runde Glasballons als Wahrsagegläser zweckentfremden und entsprechend dekorieren - vielleicht habt ihr auch noch die eine oder andere schwarze Plüschkatze, die man dazu dekorieren könnte. Die Speisekarte würde ich auf Elefantenhautpapier drucken und ringsum anbrennen - schöne Schriftart dazu und auch da wieder den obligatorischen Hexenbesen draufkopieren. Das Menü als Hexenmenue anbieten: Glühwein als Hexenpunsch, Gulaschsuppe als Suppe aus dem Walpurgiskessel, Brot als Hänsel-und Gretel Krümel usw...da fällt dir sicher noch selbst ganz viel ein. Als Streudeko könnte man noch so weiße Gummimäuse und schwarze Lakritzkatzen auf den Tischen verteilen.
     
    #3
  4. 10.01.11
    Gretele
    Offline

    Gretele

    Hallo,

    danke für die Ideen! In der Zwischenzeit habe ich schon Lichtertüten für die Tische gemacht. Habe auf fertigen Tüten Hexenumrisse aufgemalt oder mit Stempel angebracht und oben mit einer Kordel verziert. Kommen richtig gut raus im Dunkeln! Außerdem wird es einen Hexenparkplatz geben. Von GöGa bekomme ich einen Feuerkorb mit fliegenden Hexen drauf, der unter den Hexenkessel kommt, in dem Glühwein bzw. Hexenpunsch heiß gemacht wird. In den letzten Zügen kommen mir noch voll viele Ideen :rolleyes:

    @ Uschi
    Ist ja lustig, an gebrannte Mandeln hab ich auch schon gedacht. Welches Rezept hast du da gemacht?

    @ Susasan
    Die Idee mit dem Hexenmenue ist klasse! Mal schauen, was ich alles anbiete!

    Liebe Grüße
    Petra
     
    #4
  5. 10.01.11
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo Petra,

    -da kannst du dich mit einem Bowlegefäß austoben, einfach einen Latexeinmalhandschuh mit Traubensaft, oder Himbeersaft füllen, verknoten und einfrieren. Dann in einem Bowle-Gefäß mit Flüssigkeit servieren oder nur als Deko verwenden, falls es zu kalt zum Bowle-Süffeln ist. In den Handschuh ein, zwei Löcher reinstechen, dann tropft das "Blut" schön gruselig in die Bowle
    -Litchis aus der Dose mit Oliven füllen - sind voll ekelige Augen
    -Wiener Würstchen (Frankfurter Würstchen) auseinanderreißen - nicht schneiden! mit einem Mandelblättchen (Fingernagel) und Tomaten-Ketchup (Blut) dekorieren. heißt dann "abgerissene Finger"
    -Joghurtbecher 0,5l mit Wasser füllen und über Nacht einfrieren, nicht gefrorenes Wasser ausschütten, und dann mit einem Teelicht füllen,
    -gruselig und schönes Licht bekommt man mit einem großen Tonblumentopf, der hingelegt wird, und mit einem roten Grablicht beleuchtet wird, vielleicht als Wegweiser in den Garten

    Viel Spaß und feiere schön!

    liebe Grüße Alexandra
     
    #5
  6. 10.01.11
    Fiete
    Offline

    Fiete

    Hallo !

    Um Nebel unter einer Bowle herzuzaubern , ist Trockeneis der Hit !

    Ich würde ausserdem die Bowle Grashüpfer anbieten, schöne grüne Farbe ! Kommt sehr gut an, haben wir zum Geburtstag meiner Mutter gemacht ! Die hatte nämlich Besuch von 4 Hexen die diese Bowle gebraut haben !

    Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deiner Party

    Gruß Fiete
     
    #6
  7. 11.01.11
    Gretele
    Offline

    Gretele

    Hallo,

    so langsam geht mir die Zeit aus, bei den tollen Ideen ... :p

    @ Alexandra
    Das sind ja wahrlich gruselige Ideen ... aber genial! Mal schauen, was ich alles umsetzen werde!

    @ Fiete
    Das Trockeneis ist auch eine gute Idee! Wo bekommt man denn so was her?

    Liebe Grüße
    Petra
     
    #7
  8. 11.01.11
    Fiete
    Offline

    Fiete

    Hallo Petra !

    Ich habe das Trockeneis aus unserem Labor bekommen. Aber im Netz müßte es doch auch zu kriegen sein, Google doch mal=D !

    LG Fiete
     
    #8
  9. 15.01.14
    Chripro
    Offline

    Chripro

    Hallo Gretele,

    ich bin gerade über diesen Thread gestolpert, weil ich auf der Suche nach ein paar Tipps bezüglich weiteren Anbietern für Partyzelte war (weißt du zufälligerweise noch, wo du deins her hattest und wie gut es sich gemacht hat?). Dabei habe ich ziemlich Gefallen an dem Thema gefunden, welches du bei deiner Party umgesetzt hast. Denn ich veranstalte selbst sehr gerne Mottopartys und lasse mich dabei gern von neuen Ideen inspirieren :) Vielleicht hast du ja irgendwann Zeit und Lust mal ein wenig zu berichten, was du dir damals noch so alles für deine Party hast einfallen lassen. Das würde mich freuen.

    Liebe Grüße
     
    #9
  10. 16.01.14
    Sonja G.
    Offline

    Sonja G.

    Hallo!

    Frag doch mal bei Deinem Metzger nach, ob Du von ihm Trockeneis haben kannst.
    Die verwenden es doch bei der Wurstproduktion.
     
    #10
  11. 16.01.14
    Gretele
    Offline

    Gretele

    Hallo Chripro,

    das Zelt habe ich bei der Jugendfeuerwehr gegen eine Spende in deren Kasse ausgeliehen, somit war das natürlich optimal. Bis 2 Tage vor dem Geburtstag war absolutes Schmuddelwetter, dann ist es eisigkalt geworden, bei Nacht hatte es -12 Grad. Daher habe ich bei einem Bauunternehmen auch noch so ein Bauheizer ausgeliehen, das war bitter nötig!! Da es so kalt war, konnte ich viele Lichtbehälter aus Eis, wie von Alexandra oben beschrieben, aufstellen.

    Wie geplant gab es dann gruselige Deko und Fingerfood. Zum Hauptessen gab es Spanferkel. Aus 2 Hexenkesseln über den Feuern gab es Glühwein und Punsch, aus einem Weiteren die absolut geniale Caipi Bowle hier aus dem Forum. Am nächsten Morgen war der Rest vom Glühwein leicht gefroren, die Reste der Bowle kein bisschen... :rolleyes:

    Das Trockeneis hatte ich vom Metzger.
     
    #11
  12. 17.01.14
    Chripro
    Offline

    Chripro

    Hallo Gretele,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Mal sehen, ob ich diese Motto-Idee vielleicht auch irgendwann mal umsetze. Ein paar schöne Ideen habe ich ja jetzt zumindest schonmal :) Vielen Dank nochmal.

    Liebe Grüße!
     
    #12

Diese Seite empfehlen