Suche einfache Saucen für "Varoma-Gemüse"...

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 01.05.05.

  1. 01.05.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich habe den TM zwar noch nicht lange, mache aber inzwischen schon alles Gemüse entweder im Gareinsatz oder im Varoma...
    Habt Ihr Ideen für einfache schnelle Saucen, die ich aus dem "Restwasser" (im Mixtopf) zubereiten könnte... :-O

    Danke! ...ich freu'mich schon!! :lol: :lol: :lol:
    Katrin
     
    #1
  2. 01.05.05
    Reni
    Offline

    Reni

    #2
  3. 01.05.05
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Du kannst als Basis nehmen:
    1/2 l Kochwasser
    1 Gemüsebrühwürfel
    40 g Reismehl ( gemahlener Milchreis)

    dann je nach Laune:
    100 g Käse ( ich nehme Schmelz- und Schnittkäse, was übrig ist und weg muss)

    oder frische Pilze
    oder 1/2 Paprika
    oder 1 Stück Lauch
    oder versch. Kräuter (Dill etc.)

    oder nimm einfach auf was du Lust hast!

    Für dunkle Soße einfach ein Tropfen Zuckerkulör dazugeben.

    Viel Erfolg wünscht Sylvi
     
    #3
  4. 01.05.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Danke an Euch beide!!!

    ...nachdem mein armer Sohnemann zum Mittag tapfer eine Sauce gegessen hat, die weder in ihrer Farbe noch in der Konsistenz vom Kartoffelbrei zu unterscheiden war...wird vor allem er sich über Eure Ideen sicher freuen... :oops:

    Noch eine Frage zum geriebenen Reis (als Bindemittel?):
    Reibt Ihr den auf Vorrat??? Nehmt Ihr den in der Regel, wenn etwas gebunden werden muss?

    Danke für Eure Hilfe!
    Katrin

    P.S. Bin wirklich in einer schweren Position, da ich nicht nur TM-Anfänger bin, sondern mehr-oder-weniger "Koch-Anfängerin" :oops: :oops: :oops: ...die Familie wird's danken... :wink:
     
    #4
  5. 01.05.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Katrin,

    also ich mahle Reis (meistens Milchreis) einfach auf Vorrat und tupper dann ein. Dann kann ich es immer zum abbinden nehmen. Soll auch kalorienärmer als Mehle sein ;)

    Willkommen im Club ;),

    eigentlich würde ich mich auch noch als Kochanfängerin bezeichnen :oops: .
    Ich habe bisher noch nie einen Braten gemacht :roll:
    Aber das ist ja das tolle an unserem James/Jacques dass die Rezepte auch sehr für uns 'Anfänger' geeignet sind.
    Übrigens, z.B. Souce Hollandaise ist auch für Fortgeschrittene eine Herausforderung, aber da sind auch wir 'Anfänger' ganz klar im Vorteil
    =D =D
     
    #5
  6. 01.05.05
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    hier noch eine Soßenvariante ohne Kochen:

    Ich dünste vor dem VAROMA-Kochen oft noch eine Zwiebel im Mixtopf an, bevor ich die GEmüsebrühe einfülle. Der Sud schmeckt dann noch besser.
    Gemüsesud im Mixtopf evtl. abschütten (200-300 ml reichen aus), dann von den gekochten Kartoffeln (oder Reis) 1-2 EL hineingeben, dazu entweder Kräuterfrischkäse oder einen halben Camembert (ca. 50-80g), das Ganze einfach ca. 30 Sek. auf Stufe 8 mixen - super lecker und gaaaaanz einfach :wink:
     
    #6
  7. 16.09.05
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Katrin,

    wir hatten mal eine tolle Soße auf einem Kochabend, die war echt lecker und paßt auch gut zu Kartoffelbrei.

    Garflüssigkeit ca. 400 ml
    200 g Sahne
    1 EL Gemüsebrühe (Pulver)
    3 EL Kräuter
    1 EL Zucker
    1/2 Tube Tomatenmark
    2 geh. EL Mehl
    das Ganze 3 min./St.4/100°C

    Also die Garflüssigkeit von 3/4 Liter nach einer halben Stunde weiß ich nicht genau ich schätze mal ca. 400 ml.

    Probier es doch mal aus.

    Sandra

    :flower:
     
    #7
  8. 17.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Cashewkernsauce

    Hallo,

    hab eine Cashewkernsauce erfunden, kommt super lecker an und schmeckt köstlich zu Gemüse, Reis, Putenfleisch usw.

    Bevor Ihr das Varomagemüse aufsetzt, im trockenen Topf 150 g Cashewkerne mahlen (können auch gesalzene sein und schmeckt auch mit Erdnüssen total lecker!). Stufe 10, 3 Sekunden, umfüllen

    eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe auf Stufe 6 hacken und mit etwas Olivenöl 2 Min., 100 °C, St. 1 andünsten.

    1 EL Gemüsebrühpulver und 1 Liter Wasser einfüllen, Gareinsatz mit Reis einsetzen, Varoma mit Gemüse/Fleisch aufsetzen und 20 - 25 Min. auf Varoma garen.

    Zu der restlichen Garflüssigkeit die gem. Cashewkerne, 1 EL Tomatenmark, Kräutersalz und 50 ml Sahne zugeben, nochmal kurz durchmixen, fertig! Guten Appetit! :rolleyes:

    Hier nochmal übersichtlich die Zutaten:

    150 g Cashewkerne oder Erdnüsse, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Tomatenmark, Kräutersalz, 50 ml Sahne
     
    #8
  9. 17.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Judy,

    das hoert sich aber sehr lecker an!! :p :lol: :p
     
    #9
  10. 17.11.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Judy,

    vielen Dank... :finga:
    Saucenrezept ist schon gespeichert... und wird bald nachgekocht :rolleyes: , da ganz nach meinem Geschmack!
    Liebe Grüße!
    Barbara
     
    #10

Diese Seite empfehlen