Suche für Geburtstagsfeier vorzubereitenden Braten o.ä.

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Luna1960, 27.06.16.

  1. 27.06.16
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    in 2 Wochen feiern wir den Geburtstag unseres Sohnes nach. Er wollte ja eigentlich grillen, aber dann steht Göga nur am Grill und dazu hat er in diesem Jahr keine Lust. Na ja, wer weiß ob es wettertechnisch auch klappen würde.

    Jetzt suche ich ein Bratenrezept, was man gut vorbereiten kann und es dazu auch Baguette und Salate geben kann. Ich habe schon an den Salzbraten gedacht, aber so fettig soll er auch nicht sein, dann isst er und seine Schwester es nicht (darf man nichts "fettiges" schwabbeliges" sehen).

    Also ihr seht, einfach geht anders.

    Also für Tipps und Links und Rezepte wäre ich sooooooooooooooooo dankbar.

    Ich wünsche euch nichtsdestotrotz noch einen schönen Wochenanfang, vor allem trocken :rolleyes:
     
    #1
    Saint-Louis gefällt das.
  2. 27.06.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Martina,

    schade, daß ein Salzbraten nicht in Frage kommt. Wie wäre es mit Roastbeef und Bratkartoffeln aus dem Backofen?
     
    #2
    Luna1960 gefällt das.
  3. 27.06.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    ....falls es kein Braten sein muß, gibt es viele leckere Gerichte aus dem Backofen.
     
    #3
  4. 27.06.16
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Martina!

    Als Ersatz für das Grillen würde ich jetzt Pulled Pork vorschlagen:

    http://www.crockpot-rezepte.de/2014/aus-dem-slowcooker-pulled-pork/

    https://gourmet-buedchen.blogspot.de/2014/10/tatatataaaaaaa-pulled-pork-aus-dem-slow.html

    http://peho.typepad.com/chili_und_c...led-pork-buns-mit-coleslaw-und-bbq-sauce.html

    http://www.usa-kulinarisch.de/rezept/pulled-pork-sandwiches/


    Dazu dann ein paar schöne Saucen, evtl. selbstgemachte Burgerbrötchen und Baguette, Coleslow & frischer Salat, evtl. kleine Kartoffeln.
    Eigentlich müßte jede Generation etwas für sich zusammenstellen können und satt werden.

    Hier aber auch noch ein paar ausgefallenere Bratenrezepte:

    http://www.lecker.de/partybraten-so-gehts-schritt-fuer-schritt-59188.html?image=6

    http://www.brigitte.de/rezepte/rezepte/braten-rezepte-563516/
     
    #4
    Luna1960 gefällt das.
  5. 27.06.16
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Susi,

    Roastbeef ist schon klasse, aber für 15 Personen schon eine Kostenfrage.

    Nee, Junior ist ein Fleisch"fr"esser, daher sollte es schon auch dieses sein.
     
    #5
  6. 27.06.16
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Oh Rika,

    dashörst sich ja auch gut an. Dann müsste ich ja noch einen Slow Cooker kaufen. Kann man darin nicht auch Reis kochen?

    Ich glaube, unser Reiskocher liegt in den letzten Zügen :whistle::whistle::whistle:

    @all
    Wo bekomme ich denn einen guten, günstigen SlowCooker her? Na, Susi?:rolleyes:
     
    #6
  7. 27.06.16
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Martina,

    wie wäre es mit einem 4 Stundenbraten???? Ich finde den genial. Hatte den zur Kommunion meiner Tochter 3 Stunden bei 80 (achtzig) Grad im Backofen und am nächsten Tag nur ne Stunde bei 100 Grad erwärmt. Gegart bei Niedrigtemperatur ist der nicht nur saftig, sondern auch schön zart.
     
    #7
    Luna1960 gefällt das.
  8. 27.06.16
    mousdeer
    Offline

    mousdeer

    Hi,
    wie wäre es denn mit einem Pfundstopf ?
     
    #8
    Luna1960 gefällt das.
  9. 27.06.16
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Martina!

    Extra einen kaufen brauchst Du bestimmt nicht - im ersten Link ist die Anleitung für den Backofen. Dann eher einen praktischen Multikocher, der kann Reis kochen, Slowcooken, Dampfgaren...
     
    #9
    Luna1960 gefällt das.
  10. 27.06.16
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    @gabi
    4-Stundenbraten? Hast du ein Rezept?

    @rika
    Multikocher? Dann muss ich mal schauen.
     
    #10
  11. 27.06.16
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    @Martina
    Hier kannst Du Infos finden. https://www.slowcooker-test.de/cookhome-multikocher-im-test/

    Den Russell Hobbs gibt es ab & an auch bei eBay als Retouren (Amazon o. QVC) bei Händlern für unter 40,00 EURO.

    Die Geräte sind meist unbenutzt und originalverpackt, evtl. fehlt die Anleitung , aber auch ohne Anleitung - jedenfalls nach meiner Erfahrung - zu händeln und der hat einen traumhaften Innentopf (Top-Beschichtung). Hatte ihn mal zum Testen bei QVC bestellt, aber aus "Vernunftgründen" (bin schon zu gut versorgt) zurückgeschickt ...
     
    #11
  12. 28.06.16
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Martina,

    brauchst Du Soße dazu???? Gibt es sehr wenig, allerdings ist auch ein Rezept für einen 4 Stundenbraten mit Soße hier im Forum.

    Ich hab das vor vielen, vielen Jahren im Fernseh gesehen. Johann Lafer hat diesen 4 Stundenbraten mit hoher Rippe gemacht, ich war angefixt, dass sah aus wie Roastbeef. Hab das später auch mit falschen Filet und Schweinenuss probiert, sooo einfach.

    2 kg Stück Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und rundherum scharf anbraten. Dann bei 80 Grad für 4 Stunden in den Backofen geben. Das ist alles.

    Hatte das mit falschem Filet zur Kommunion meiner Tochter gemacht und mein Schwiegervater (gelernter Koch) meinte, er würde Rinderfilet essen. *freu* Reste gab es abends aufgeschnitten zum kalten Büfett. Und das durfte ich dann auch zur Kommunionen meiner Nichten und Neffen machen.
     
    #12
    Luna1960 gefällt das.
  13. 28.06.16
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    @Gaby,

    das hört sich ja auch super lecker an. Soße muss jetzt nich unbedingt sein, denn es würde Baguette und Salat (und Soßen) dazu geben.

    Also nur mit Salz und Pfeffer würzen?

    Jetzt kommt Göga an und will doch evtl. Grillen, mal sehen was es wird.

    Ich tendiere jetzt immer mehr zu einem Braten, ist ja auch wetterunabhängig. Haben ja noch 2 Wochen Zeit.
     
    #13
  14. 28.06.16
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Martina,

    gut eignet für viele Gäste ist auch ein Räuberhackbraten. (Wenn du den Begriff googelst, bekommst du Vorschläge).
    Wir essen Salate und frisches Baguette dazu.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #14
    Luna1960 gefällt das.
  15. 28.06.16
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Barbara,

    ja, ich hab das nur mit Pfeffer und Salz gewürzt. Probier es doch einfach vorher mal aus. Ich find es genial für uns. 2 kg Fleisch sind uns zuviel, daher gibt es das meist mittags und abends oder am Tag danach kalt aufgeschnitten. Dünn aufgeschnitten als Brotbelag oder dicker halt als Beilage zum Salat.
     
    #15
    Luna1960 gefällt das.
  16. 16.07.16
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    vitello tonnato kommt immer gut an. Hab es sogar schon mit Schweinfleisch gemacht.
     
    #16
    Luna1960 gefällt das.
  17. 16.07.16
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Uschihexe,

    da wollte ich schon immer mal machen, aber das werde ich demnächst machen.

    Sohnemann und Mann haben sich entscheiden.......................... es gibt Lasagne, und dafür suche und suche ich. Aber es war ja nicht vergebens, denn die nächste Feier kommt sowieso:rolleyes:. Gleich gehts ans anbraten, wenn die Kuchen gebacken sind.

    Dazu gibt es Baguette, Kräuter- und Tomatenbutter sowie Oliven.

    Natürlich vorneweg noch div. Kuchen, also wer bei uns nicht satt wird:rolleyes:.

    Danke nochmals für eure tollen Tipps.
     
    #17
  18. 16.07.16
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Martina,

    falls Du dazu mal ein Rzept brauchst, hier habe ich meines eingestellt: http://www.wunderkessel.de/t/vitello-tonato.6135/#post-55213
     
    #18

Diese Seite empfehlen