Suche kindertaugliche vegetarische Rezepte

Dieses Thema im Forum "Die besten Rezepte" wurde erstellt von traumtänzerin, 10.01.12.

  1. 10.01.12
    traumtänzerin
    Offline

    traumtänzerin

    Meine Mädels haben beschlossen kein Fleisch mehr zu essen.
    Nun stellt sich mir die Frage, was koche ich da jeden Tag?
    Würde mich sehr über Eure Tipps freuen.

    Liebe Grüße Susi

    Überschrift soll kindertauglich heissen, sorry
     
    #1
  2. 10.01.12
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    Hallo traumtänzerin,

    das kenn ich...daher ist bei diese Gemüse-Lasagne der absolute Hit.


    Gruß
    Tani1608
     
    #2
  3. 10.01.12
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Susi

    Ich habe gerade überlegt mit welchem Link ich anfangen soll. Das wäre aber endlos...., deshalb denke ich, ist es besser dir global zu antworten. Also unser Mittagessen besteht in erster Linie aus Gemüse, in jeglicher Zubereitungsart, mit Beilage (Reis, Nudeln, Kartoffeln). Wenn du bisher gesund, d.h. mit Salat und Gemüse gekocht hast, ist es doch kaum eine Umstellung. Mach z.B: den gewohnten Nudelauflauf ohne Fleisch oder Wurst, fülle die Pfannkuchen mit Gemüse/ Käse, paniere den Blumenkohl und mach' KaPü dazu....
    Wenn du dich ein bisschen in die Materie hineindenkst, wirst du merken, dass es ganz einfach, genussreich und gesund ist vegetarisch zu leben :)
     
    #3
  4. 10.01.12
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,

    spontan fällt mir ein

    Gemüseauflauf
    Nudeln mit Pesto
    Nudeln mit Tomten oder Sahne-Käsesauce
    Reis mit Gemüse und Sauce
    Kartoffeln mit Gemüse und Sauce
    Gemüsesuppen
    Milchreis
    Risotto

    und hier sind ein paar nette Tips
     
    #4
  5. 10.01.12
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Das Lieblingsessen meiner Kinder waren Griesklößchen (aus Vollkorngries oder Polenta) in Tomatensoße und mit Käse überbacken :happy7:
     
    #5
  6. 10.01.12
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,
    mein Sohn hat mit 14 auch beschlossen Vegetarier zu werden und ich habe dann einen Vollwert Kochkurs der VHS besucht,weil es mir wichtig war ihn "ausgewogen" durch die extreme Wachstumsphase zu bringen.
    Einfach nur Fleisch weg zulassen erschien mir nicht richtig.
    Zwanzig Jahre später hat er dann doch wieder,allerdings sehr bewusst, wenig Fleisch gegessen.
    LGRena
     
    #6
  7. 10.01.12
    LJH
    Offline

    LJH

    Liebe Susi,

    ich selbst hab es mal 5 Jahre geschafft ganz auf Fleisch, Fisch und Hühnchen zu verzichten.
    Meine Jüngste mag im Moment nur Frikadellen *grins* sonst sagt sie zu jedem Fleisch oder Fisch Versuch bääääääähhhh.

    Wichtig ist dass du beim Gemüse auf verschiedene Farben achtest (klingt lustig, aber deckt dann sämtlichen Bedarf ab).
    Und vor allem regelmäßig Hülsenfrüchte und Nüsse auf den Tisch bringen.
    Dann fehlt es deinen Kindern garantiert an nichts!

    Kennst du die hier?
    http://www.wunderkessel.de/forum/ga...-nudeln-gemuese.html?highlight=cremige nudeln

    Die sind unser TOP-Nudel Gericht ;)
     
    #7
  8. 10.01.12
    LJH
    Offline

    LJH

    #8
  9. 10.01.12
    Kathi0580
    Offline

    Kathi0580

    Hallo,

    Bratling kann man auch immer in verschiedenen Variationen machen. Hab den Link gerade nicht, aber ist in der Kinderrezepteecke zu finden. Vor allem kann man da echt alles an Gemüse reinhauen. Ob die dann eher fein oder grob sind, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen. IMMER habe ich Möhren und Kartoffeln drin. Manchmal noch Lauch, Paprika, Fenchel, was auch immer meine Biokiste hergibt... Mit Eiern und Mehl oder Haferflocken kann man das Gehäckselte noch gut zu einem Teig verarbeiten und abbinden. Gut mit Salz, Pfeffer und Gewürzen/Kräutern nach Geschmack würzen, braten fertig. Dazu passt gut Kräuterquark oder ein ähnlicher Dipp.

    LG Kathi
     
    #9

Diese Seite empfehlen