Suche leckere Rezepte für Kleinkind in Chemotherapie

Dieses Thema im Forum "Rezepte Kleinkinder und Kinder: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Plontine37, 07.08.09.

  1. 07.08.09
    Plontine37
    Offline

    Plontine37

    Hallo
    suche dringend für meine kleine Tochter ein paar Rezepte, die lecker sind, aber die sich auch mit der Chemo vertragen. Hat jemand da ein paar Tipps vor allem wenn die Chemo schon eine Weile am Laufen ist und der Hunger nachläßt um das Kind zum essen zu animieren??
    Können auch TM-Rezepte sein.
    Dankeschön schonmal für Eure Hilfe
    LG Sandy
     
    #1
  2. 07.08.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Oh, Sandy,

    das liest sich nicht gut.

    Frag doch mal bitte die Ärzte, ob Du Deinem Kind Nux vomica (globuli) geben darfst, die nehmen u.U. die Übelkeit.

    Fühl Dich mal ganz lieb umarmt.....
     
    #2
  3. 07.08.09
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo Sandy,

    ich hab leider keine Kinder und kann dir leider nicht weiterhelfen...

    wünsche dir und deiner Familie alles Gute

    Gruss Sandra
     
    #3
  4. 07.08.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Sandy!

    Oh, ich ahne nix Gutes.

    Leider kann ich Dir bezüglich den Rezepten auch nicht helfen.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ganz viel Kraft und Deiner
    Tochter alles Liebe und Gottes Hilfe.
     
    #4
  5. 07.08.09
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Sandy,

    das ist bestimmt nicht einfach jetzt, da während der Chemo der Appetit stetig abnimmt, weil einfach nichts mehr so schmeckt wie vorher :-(!
    Ich kenn das im Moment von meiner Ma, gegen Ende der Chemo, kommt der Geschmack meist wieder, bis dann die Nächste dran ist!
    Ach so'n Mist...vielleicht versuchst du es mal mit leckeren Suppen, meine Ma meinte, das ihr das Essen oft viiel zu langweilig, gar pappig, schmeckt,wobei herzhafte Suppen oder etwas Gegrilltes noch einigermaßen geschmeckt haben.
    In Suppen kannst du auch jede Menge Gemüse verarbeiten, weil das im Moment ja so wichtig ist. Versuch doch mal mit etwas
    Kräuterschmelzkäse abzuschmecken, den mag meine Ma dann immer am Liebsten. Wichtig ist, das du keine Kohlsorten verwendest.
    Ich wünsche dir und deiner Maus, das diese schlimme Zeit schnell vorbei geht :goodman:

    Liebe, mitfühlende Grüße

    Claudia


     
    #5
  6. 07.08.09
    mix it
    Offline

    mix it

    Hallo Sandy,

    ich denke, alles worauf sie Lust hat ist ok. Hauptsache sie isst......

    Gesunde Ernährung darf in Sondersituationen auch mal zur Seite gerückt werden. Anbieten kannst Du ja trotzdem Obst und Gemüse, so wie sie es mag.
    Griebrei mit süßem Kompott aus dem TM vielleicht?

    Alles Gute für Euch :goodman:
     
    #6
  7. 09.08.09
    Plontine37
    Offline

    Plontine37

    Hallo zusammen
    Dankeschön für Eure Antworten, aber ich dachte, daß es vielleicht irgendwas gibt, was man speziell machen kann um wenigstens ein bisschen den Appetit anzuregen. Im Moment hab ich das Problem gott sei Dank noch nicht, da sie erst den ersten Chemoblock hinter sich hat. Was Globolis angeht, darf ich gar nichts dergleichen geben. Vielen Dank für Eure netten Worte
    LG Sandy
     
    #7
  8. 09.08.09
    tinti
    Offline

    tinti

    Hallo,

    da kann ich dir aus eigener Erfahrung einen Tipp geben.Mein Sohn war mit 4 Jahren erkrankt.
    Mach die Augen zu und lass dein Kind essen was es will und wenn es noch so ungesund ist.Schau rüber hinweg.Du mußt bedenken durch die Chemo
    sind die Geschmacksnerven ganz anders.

    Wünsche euch für die nächsten Blocks viel Kraft.
    LG Bettina
     
    #8
  9. 09.08.09
    Bimby
    Offline

    Bimby Bimby

    Hallo Sandy,

    denke auch, alles was das Kind mag, soll es bekommen. Softeis - Früchtetraum kannst du auch machen, findest du hier unter Eiscreme, mom ich kopiere es dir:
    Softeis oder Früchtetraum sicher geschlagen
    Hier das Rezept:

    100 g Zucker 4 Sek. / Stufe 10 pulverisieren
    400 g TK Himbeeren (oder andere TK Früchte) dazugeben und ca. 20 Sek. / Stufe 10 zerkleinern
    2 Eiweiß (Eiergröße L – oder 3 kleine) zugeben ca. 10 Sek. / Stufe 6 anschlagen (das habe ich jetzt mal so gemacht, damit auch Ihr sicher sein könnt, dass der Rühraufsatz nicht kaputt geht, denn dann ist es wirklich eine weiche Masse!),
    dann also den Rühraufsatz einsetzen und nochmals 2Min. / Stufe 4 zu einer cremig luftigen Masse verarbeiten.

    So und damit Ihr auch sehen könnt, wie das aussieht, stelle ich die Bilder auch mal ein:

    Schritt 1 mit Eiweiß kurz anschlagen
    [​IMG]

    Schritt 2 Rühraufsatz feste einsetzen
    [​IMG]

    Schritt 3 mit Rühraufsatz schön aufschlagen - bombastisch!!:rolleyes:
    [​IMG]

    Rezept vergleichbar mit dem aus dem Grundkochbuch S.133 nur die Arbeitsanleitung ist anders......
    __________________
    Liebe Grüße.....Leckerli

    Power-Drink nach Sport / Zwischenmahlzeit Hallo Ihr Lieben!
    Für alle, die an gesunder Ernährung interessiert sind, :icon_smile: hier mein erstes Rezept:

    - ca. 250 ml Orangensaft
    - 1 Banane
    - 1/2 Papaya
    Saft von ca. 1/4 Zitrone
    - einige Eiswürfel

    Alles auf Stufe 10 etwa 10 Sekunden schön glatt pürieren

    - 2 EL Schmelzflocken

    - wer hat und will: noch 2 EL Eiweißpulver - Vanille. Will keine Schleichwerbung machen.

    nochmal auf Stufe 4 einige Sekunden einrühren.

    Grüße
    Zauberköchin

    Ich wünsche gute Besserung.
    Undwenn du dich mal ausquaschen willst - nur zu. Hier findest du immer Gehör.
     
    #9
  10. 09.08.09
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo Sandy,

    vorerst einmal tut es mir sehr leid, dass Eure Tochter so einen Mist durchmachen muss :-( und ich wünsche Euch von ganzem Herzen, dass sie wieder ganz gesund wird!

    Gib´ihr all das zu essen, worauf sie Lust hat und wenn sie enorm an Gewicht verlieren sollte, dann gibt´s eh vom Arzt/Krankenhaus so "Trinknahrungspackerl" - hochkalorische und ja, auch da kann sein, dass sie verweigert - dann bliebe noch die künstliche Ernährung...

    Bei meiner Tante war es so, dass sie zeitweise richtig guten Hunger hatte, ein anderes Mal waren wieder die Mundschleimhäute angegriffen von der Chemo und das ist natürlich auch schmerzhaft und da verweigerte sie Essen, ich denke, dass man das nicht verallgemeinern darf/kann, denn jeder Körper reagiert anders und es gibt ja zig unterschiedliche Chemos, die unterschiedliche Nebenwirkungen haben - ich hoffe ganz toll mit Euch, dass Eure Kleine möglichst wenig Nebenwirkungen bekommt und sie Appetit hat und ordentlich ißt - alles Gute und viel Kraft für Dich und Deine Familie!
     
    #10
  11. 09.08.09
    oa-steffi
    Offline

    oa-steffi

    Hallo Sandy,

    fühl dich erst mal gedrückt !
    Bei meiner Mutter war es auch so, dass sie nichts mehr essen wollte, bis wir irgendwann durch Zufall auf so eingemachtes Obst in Gläsern kamen.
    Das hat sie dann mit Apettit gegessen.
    Du weißt schon Aprikosen, Mirabellen, Kirschen, Pflaumen in Gläsern.
    Da ist zwar ziemlich viel Zucker drin aber der hat ihr kurzfristig auch wieder Energie gegeben.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft !

    Liebe Grüße Steffi
     
    #11
  12. 11.08.09
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    Liebe Sandy,

    leider kann ich dir nicht viel weiter helfen.
    Ich denke auch, du solltest deiner Maus alles das geben, was sie gerne isst und das ein bisschen stärker würzen, als normalerweise. Wie schon vorher erwähnt - Dosenobst ist viel süßer als frisches Obst (falls sie Süßes mag).
    Folge deiner Intuition - Vernunft muss hinten anstehen.

    Vielleicht kann dir auch dein Hausarzt oder eine Ernährungsberaterin weiter helfen. Die sind meistens motivierter, als die behandelnden Fachärzte.....).

    Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft für die nächste Zeit!
    Meine Gedanken sind bei dir!
     
    #12
  13. 12.08.09
    Plontine37
    Offline

    Plontine37

    Hallo zusammen
    dankeschön für die super Tipps und die Anteilnahme
    wir werden heute den 2ten Chemoblock in Angriff nehmen und hoffe, daß der auch so relativ gut geht wie der erste.
    Aber es ist nicht leicht, sein Kind so zu sehen. Naja, hoffe, wir schaffen das und der 2te Geburtstag ist dann ja auch bald :-(
    Bis die Tage eure Sandy
     
    #13
  14. 20.08.09
    Schneeglöckchen
    Offline

    Schneeglöckchen

    Hallo Sandy,

    ich könnte echt weinen wenn ich so etwas lese. Wie ungerecht ist es doch manchmal. Und deine Kleine wird auch erst 2 Jahre alt?!
    Was für eine Krebsart hat deine Tochter? Wenn es zu aufdringlich ist, bitte entschuldige.

    Ich drücke euch von Herzen die Daumen, dass alles gut wird und dass deine Tochter nicht zu sehr leiden muss während der Chemo. Und dir wünsch ich ganz viel Kraft und verlier den Glauben nicht! Ihr packt das!!!
     
    #14
  15. 20.08.09
    blonder-engel
    Offline

    blonder-engel think pink :-)

    Hallo

    ja mir gehts auch so.. ich muß die Tränen zurückdrängen.. es ist so ungerecht.. ich wünsche euch alles alles erdenklich Liebe und Gute und hoffe von Herzen dass ihr alles bald übestanden habt und glücklich in die Zukunft blicken könnt.
     
    #15
  16. 20.08.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Sandy! :sunny:

    Lies Deinem Kind jeden Wunsch von den Augen ab.
    Es muß nicht nur gesundes Obst und Gemüse sein.
    Im Moment ist das völlig egal. Da dürfen es auch des öfteren diese Milchschnitten usw. sein, hauptsache es schmeckt Deinem Kind.
    Auch würde ich auf reichlich Flüssigkeit achten.
    Ich wünsche Euch ganz viel Kraft !

    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #16
  17. 21.08.09
    Plontine37
    Offline

    Plontine37

    Hallo zusammen
    also
    um ein paar Fragen zu beantworten...
    erstmal zur Krebsart, die meine kleine hat
    das ist ein sehr seltener bösartiger tumor namens alveoläres rhabdomyosarkom.
    sie bekommt eine high risk chemotherapie, die aus 9 blöcken a 4 tagen stationär und 1 mal wöchentlich kleiner Chemo besteht. Danach folgt eine Operation, wo wir nächste Woche mal nach Erlangen fahren müssen, ob sich der Dr. das zutraut zu operieren, da sie den Tumor in der Nase hatte.
    als der Tumor erkannt wurde, war meine kleine grad 15 Monate alt.:-(

    lg Sandy
     
    #17
  18. 21.08.09
    lu-lady
    Offline

    lu-lady

    Hallo Sandy,

    es stimmt was die anderen sagen. Gib ihr zu essen was sie möchte, aber koche mal eine richtige Hühnerbrühe und gebe etwas Apfelesssig in die Brühe, daß bewirkt, daß aus den Hühnerknochen das
    Kalzium noch intensiver herauskommt. Dieses Kalzium ist ganz
    wichtig momentan für sie. Eigentlich sollte man täglich einen halben
    Liter Brühe davon essen. Das wird bei Deiner Kleinen nicht zu schaffen sein, aber probiere daß sie wenigsten ein bißchen davon
    isst. Damit hättest Du schon halb gewonnen.
     
    #18
  19. 22.08.09
    Bimby
    Offline

    Bimby Bimby

    Liebe Sandy,

    da ich nun auch schon viel Erfahrungen gemacht habe, bei meiner Tochter mit Krebs, möchte ich diesen Beitrag hier nochmal rein kopieren:
    Hallo ihr Lieben,

    wie vielleicht Einige von euch wissen, habe ich 2 Kinder + eins davon ist behindert. Ich habe vor Jahren viele nützliche Tipps vom Kindernetzwerk bekommen. Nun wollte ich einer Bekannten einen Tipp geben und fand im Internet www.kindernetzwerk.de
    Da ich denke, dass Viele diese Seite weiterhelfen könnte, möchte ich sie euch nicht vorenthalten.

    Ich wünsche dir und den deinen viel Kraft.
     
    #19
  20. 01.09.09
    Schneeglöckchen
    Offline

    Schneeglöckchen

    Hallo Sandy,

    ich drück euch ganz fest die Daumen, dass alles klappt und deine kleine
    wieder ganz gesund wird.
    Ich hoffe sie kann ein bisschen was essen?
     
    #20

Diese Seite empfehlen