Suche lockeren Marmorkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von tinti, 27.08.06.

  1. 27.08.06
    tinti
    Offline

    tinti

    Hallo,

    mein Sohn hat am Donnerstag Geburtstag:-Occasion9: und wünscht sich einen Marmorkuchen.
    Wenn ich da an meinen Letzten denke :mad: staubtrocken:mad:

    :blob2: Wer hat für mich das ultimative Rezept:blob2:
    Die Gäste sollen begeistert sein:blob2: :-Occasion9: :blob2: und nicht nach einem Glas Wasser verlangen
     
    #1
  2. 27.08.06
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Suche lockeren Marmorkuchen

    Hi Tinti,

    dieser hier vom chefkoch ist sehr lecker:

    Rezept mit Bild: Marmorkuchen | Rezepte - CHEFKOCH.DE

    oder auch dieser hier, den mach auch oft, dass ist mein absoluter Favorit:

    Rezept mit Bild: Saftiger Marmorkuchen | Rezepte - CHEFKOCH.DE

    Ich ersetzte auch einen Teil des Eierlikörs durch Milch, wegen der Kinder. Und die Schokocreme macht das ganze natürlich total saftig und auch nach 2 Tagen noch, falls dann noch was da ist. ;)
    Du kannst auch dein "übliches" Rezept nehmen und die Kakaopulvermenge durch Nougatcreme ersetzen. Damit wird das ganze saftiger und nicht so trocken.
    Ach so noch was: Ich nehme immer 1/2 Tasse Milch, 1/2 Tasse Eierlikör und nur 180g Zucker wegen dem Nute***. Dafür dann so 3 Eßl. von der eben genannten Schokocreme.


    P.S.: Hoffe das ist okay mit den Links...........
     
    #2
  3. 27.08.06
    flori3322
    Offline

    flori3322

    AW: Suche lockeren Marmorkuchen

    Hallo hier ist mein Rezept, das eigentlich immer gut gelingt:

    300g Margarine
    275g Zucker
    1Pk Vanillezucker
    4 Eier
    375g Mehl
    1Pk Backpulver
    ca. 10 El Milch

    auf Stufe 4 zum Rührteig verarbeiten

    Teig halbieren und in gefettet Kuchenform füllen

    den Rest mit
    20g Kakaopulver
    20g Zucker
    3El Milch

    verrühren und auf den hellen Teig füllen
    anschließend mit einer Gabel leicht durchrühren (für das Muster)

    170°C 50-65Min

    sehr gut schmeckt einem Schokoguss darüber

    Guten Hunger und alles Gute und Gottes reichen Segen für deinen Sohn zum Geburtstag
    Liebe Grüße Flori3322
     
    #3
  4. 27.08.06
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Suche lockeren Marmorkuchen

    Hallo,

    habe festgestellt daß meine Rührteige saftiger werden wenn ich statt Butter oder Margarine ein Geschmacksneutrales Öl nehme! Seitdem mache ich alle Rührkuchen mit Öl! (80% des Buttergewichtes einfach durch Öl ersetzen) Ausserdem kann man den Kuchen dann auch gut im Kühlschrank aufbewahren ohne daß er fest wird.

    Der Kuchen wird auch saftiger wenn man die angegebene Flüssigkeitsmenge zum Teil (oder auch komplett) mit saurer Sahne ersetzt.
    Eine andere Möglichkeit ist es zwei Eßlöffel Apfelmus zuzugeben, oder einen frischen, kleingeschredderten Apfel,Zuchini,Möhre oder auch Banane unterzurühren (Banane schmeckt man aber raus im Gegensatz zu den vorhergenannten) Ich nehme immer das was gerade weg muß, und nur eine kleine Menge davon, fein püriert.

    Liebe Gruesse

    Küwalda =D
     
    #4
  5. 27.08.06
    Bibi_B
    Offline

    Bibi_B

    AW: Suche lockeren Marmorkuchen

    Hallo Tinti,

    das einzige was ich wirklich backen kann, ist Marmorkuchen. Bisher waren immer alle begeistert, trocken hat er noch nie geschmeckt.
    Ich nehme
    240 g Margarine, rühre sie 1 Minute auf Stufe 5, 37 Grad geschmeidig.
    Dann gebe ich
    220 g Zucker,
    1 Pck. Vanillinzucker,
    1 Fl. Rum-Aroma und
    1 Pr. Salz dazu. 45 Sek./Stufe 5 rühren.
    Nach und nach werden
    4 Eier untergerührt, jedes ca. 15 Sek./Stufe 5.
    300 g Weizen- oder Dinkelmehl (habe auch schon zur Hälfte Vollkorn genommen),
    4 gestr. Teel. Backpulver und
    ca. 3 Eßl. Milch zugeben und 20 Sek./Stufe 5 rühren.

    Gut die Hälfte des Teiges in eine gefettete Kastenform füllen, in den Rest 15 g Kakaopulver und
    15 g Zucker, sowie
    2-3 Eßl. Milch geben. Nochmal 5 Sek./Stufe 5 rühren.

    Den dunklen Teig über den hellen geben, mit einer Gabel spiralförmig durchfahren. Die Form kräftig auf die Arbeitsplatte klopfen um Luftblasen zu entfernen.
    Ca. 50-60 Min. bei 160 Grad backen, nach ca. 10 Min. Backzeit in der Mitte der Länge nach einschneiden, damit der Kuchen an der richtigen Stelle aufplatzt.

    Früher habe ich den Teig ganz normal mit den Handrührer zubereitet, gelingt auch immer und wird etwas feinporiger. Dafür wird er mit dem TM viel höher. Bröseln tut er in keinem Fall und trocken schmeckt er auch nicht =D

    Übrigens macht eine Freundin von mir nicht so viel Aufwand damit. Sie tut alles zusammen in den Topf und rührt nur einmal (wie beim Rührkuchen aus dem roten Buch, der übrigens auch super schmeckt), dann macht sie den dunklen Teig. Soll auch gut gehen, habe ich aber noch nicht probiert.

    Gutes Gelingen und schönen Geburtstag,
    Grüße,
    Bibi
     
    #5
  6. 27.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Suche lockeren Marmorkuchen

    Hallöchen,
    den backe ich immer, locker + saftig:

    200 g weiche Butter
    180 g Zucker
    3 Eier
    100 g Speisestärke
    100 g Mehl
    1 getrichenen TL Backpulver
    2 EL Milch....

    Alles in den Topf, 1 Minute auf Stufe 2, die Hälfte der Masse in die gefettete Backform geben, zu dem restlichen Teig 3 getrichene EL Kakao, kurz mixen, auf den hellen Teig geben, mit der Gabel durchziehen und 1 Stunde im vorgeheiztem Backofen bei 160° backen...
    Mein Lieblingsmamorkuchen....

    Liebe Grüsse Andrea
     
    #6
  7. 28.08.06
    tinti
    Offline

    tinti

    AW: Suche lockeren Marmorkuchen

    Hallo Ihr Lieben,
    danke für eure Rezepte:)
    Werde als erstes das von bibi ausprobieren. Da ich schlechte Erfahrungen mit alles rein und fertig hatte:thinking_big:
    Also rühre ich jetzt mal lang und alles nacheinander=D
     
    #7
  8. 17.02.08
    chrinoz
    Offline

    chrinoz

    AW: Suche lockeren Marmorkuchen

    hallo,
    habe das rezept von bibi gespeichert und morgen wird probiert.Haltet die Daumen, dass der Kuchen schön locker wird. Die Kids freuen sich schon

    lieben Gruß
    Chrinoz
     
    #8
  9. 17.02.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    #9
  10. 17.02.08
    marmorata
    Offline

    marmorata

    #10
  11. 19.02.08
    Henriette
    Offline

    Henriette

    AW: Suche lockeren Marmorkuchen

    Gerade ist der Kuchen nach Siamkatzes Rezept im Ofen.
    Mein Patenkind wird morgen 2 Jahre alt, ich hoffe, die Überraschung gelingt;):duckie:
     
    #11
  12. 20.02.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    AW: Suche lockeren Marmorkuchen

    Hallo Tinti,
    der lockerste Marmorkuchen, den ich kenne,ist der Zebrakuchen, da sind alle Kinder verrückt nach und die Erwachsenen auch. Außerdem sieht er so toll aus ......

    Zebrakuchen:

    5 Eigelb
    250 Gramm Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    1 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
    125 ml lauwarmes Wasser
    250 ml Speiseöl
    375 Gramm Mehl
    1 Päckchen Backpulver
    5 steifgeschlagene Eiweiß
    2 Eßl. Kakaopulver

    Eigelbe, Zucker und Vanillezucker auf höchster Stufe schaumig rühren. Dann das Butter Aroma, Wasser und Öl unterrühren Mehl und Backpulver mischen und nach und nach unter die Eiermasse rühren. Danach die steifen Eiweiße unterheben. Die Hälfte des Teiges (oder auch nur ein Drittel) mit dem Kakao vermischen - die andere Hälfte bleibt hell. Eine Springform mit Backpapier auslegen (oder fetten) und nun zwei Esslöffel des dunklen Teiges in die Mitte geben (nicht verteilen!). Darauf (nicht daneben!) zwei Löffel des hellen Teigs geben. Dabei muß mit 2 Löffeln gearbeitet werden! Der Vorgang wird wiederholt, bis der Teig aufgebraucht ist. Den Teig nicht glattstreichen - er verteilt sich von selbst und das witzige an dem Kuchen ist der optische Effekt, der dabei entsteht. Man bekommt einen innen und außen gestreiften Kuchen Den Kuchen bei 160 °C Heißluft oder Gas Stufe 2-3 oder Ober-/Unterhitze 180°C (vorgeheizt) ca 50-60 Minuten backen. Danach aus der Form lösen, abkühlen lassen und mit Schokoladenguß überziehen.
     
    #12
  13. 23.02.08
    Rehaug
    Offline

    Rehaug Inaktiv

    AW: Suche lockeren Marmorkuchen

    Hallo,

    ich hab den Eierlikör-Gugelhupf in einen Marmor-Kuchen umgewandelt:

    5 Eier
    250 g Zucker

    30 Sekunden auf Stufe 5 schaumig rühren

    250 ml Eierlikör
    250 ml neutrales Öl

    ein paar Sekunden auf Stufe 5 unterrühren

    250 g Mehl
    1 TL Backpulver

    ein paar Sekunden auf Stufe 5 unterheben


    Dann einen Teil des Teiges aus dem TM raus und in den Rest je nach "Farbwunsch" ca. 1 EL Kakaopulver und auf Stufe 5 unterrühren.

    Dann hellen und dunklen Teig abwechselnd in die gefettete und ich streu die Guglhupfform mit Zucker aus und bei 180 ° ca. 45 min backen (Garprobe mit Stäbchen)

    Der Kuchen bleibt einige Tage saftig!

    Viel Spaß, Doris
     
    #13

Diese Seite empfehlen