Suche Marinade für Hähnchenspieß vom Grill

Dieses Thema im Forum "Rezepte Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bussi, 20.06.04.

  1. 20.06.04
    Bussi
    Offline

    Bussi

    Hallo, :p

    hat schon mal jemand Hähnchenspieß aufm Grill gemacht?
    Wir haben so ein Spieß, es aber noch nie gewagt...

    Was für eine Marinade könnt Ihr empfehlen und wie lange braucht so ein ganzes Hähnchen aufgespießt???

    LG Bussi :wink:
     
    #1
  2. 20.06.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Bussi!

    Meinst Du "Hähnchen vom Drehspießgrill"? Oder nur aufgespießtes Hähnchenfleisch??? :roll:

    Ich würze meine Grillhähnchen (wir lieben die Dinger!!! =D ) von innen und außen nur mit flüssiger Sole (gibts in der Sprühflasche), Pfeffer und Paprika.

    Dann ab auf den Grill und ca 60-80Minuten auf mittlerer Stufe grillen (hängt auch vom Gewicht ab)

    Ich habe mittlerweile eine Kombi-Mikrowelle mit Drehspieß - da brauchen die Viecher im Kombi-Betrieb noch gnze 30 Minuten!!! =D
     
    #2
  3. 20.06.04
    Bussi
    Offline

    Bussi

    Hallo Petra,

    "Flüssige Sole"???????? Sorry was ist das, wo gibt es sowas???

    Ich meine ganze Hähnchen aufgespießt für den Holzkohlegrill im Garten.
    Da haben wir so einen Spieß, man dreht von Hand. Ich denke es wird lange dauern bis das durch ist, oder???

    Wir grillen schon fast jedes Wochenende, und da man für Abwechslung sorgen möchte....

    LG Bussi [​IMG]
     
    #3
  4. 20.06.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Bussi,

    bei uns in Bayern gibt es extra ein Brathähnchengweürz fertig zu kaufen, das gebe ich drau und dann muß man halt ziwschendurch immer wieder mit Öl bestreichen.

    Und mit der Handdrehen ich weiß nicht, ich glaub da fällt dir zwischendurch der Arm ab. es gibt ja auch Grillmotore zum kaufen, sind garnicht so teuer, für den Grill zum einhängen.

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #4
  5. 20.06.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #5
  6. 21.06.04
    Bussi
    Offline

    Bussi

    Hallöchen :p ,

    @ Susi: naja, zumindest weiß ich jetzt, was Sole ist. DANKE. Werde es suchen gehen

    @ Pippilotta: Brathähnchengewürz haben wir auch, ich dachte nur es gäbe noch etwas anderes leckeres zum Selbermachen.

    Ich versuche es halt mal mit dem Grill, sollte es zu lange dauern kommt er in den Ofen und wir grillen was anderes............ :oops:

    LG Bussi
     
    #6
  7. 21.06.04
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Bussi,


    eine Bekannte von mir nimmt immer Tomatenketchup mit etwas Öl und Gewürzen nach Wunsch. Damit pinselt sie das Hähnchen immer ein. Sie hat allerdings einen Elektrogrill und grillt etwa 1 Stunden.
     
    #7
  8. 21.06.04
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Bussi,

    hier noch zwei Rezepte, die wir gerne essen. Vielleicht kannst du die Rezepte ja aufs Grillen ummodeln.


    Honighähnchen

    3 frische Brathähnchen a 700 gr. halbiert oder 6 Hähnchenschenkel
    3 Teel. Öl
    3 Eßl. flüssiger Bienenhonig
    1 Eßl. scharfer Senf
    2 Teel. Currypulver
    1 Teel. Salz
    Die Hähnchenteile in Bratfolie legen und mit der Sauce bestreichen. Etwas Weißwein einfüllen und den Beutel verschließen. Die Folienoberseite mehrmals mit einer Nadel einstechen und auf den kalten Rost des Backofens legen. Bei 200° C 45 Minuten backen. Die Flüssigkeit aus der Bratfolie in einen Topf geben und mit etwas Weißwein loskochen - leicht anbinden. Dazu serviert man Reis mit grünem Salat.
    Variante ohne Sauce
    Die Hähnchenteile auf extra starke Alufolie legen und mit der Gewürzsauce bestreichen. Die Folie locker um die Hähnchenteile schlagen und die Ränder der Folie gut verschließen. Auf der mittleren Schiene 30 Minuten bei 225 ° C braten. Die Folie öffnen und weitere 20 Minuten bräunen lassen, bis die Haus knusprig braun ist. Dazu Pommes frites und einen gemischten Salat reichen.

    Glasierte Hähnchenschenkel

    8 Hähnchenkeulen
    Salz, Pfeffer
    1 Eßl. Paprika edelsüß
    4 Eßl. Sonnenblumenöl
    4 Eßl. Flüssige Butter

    Die Keulen waschen, würzen und in dem Öl auf beiden Seiten anbraten.

    Den Backofen auf 200 ° C vorheizen. Die Keulen in die Saftpfanne geben und mit der Butter bestreichen. 20 Minuten braten.

    Glasur:
    4 Eßl. Aprikosenmarmelade
    2 Knoblauchzehen
    1 Eßl. Tomatenmark
    1 Teel. Salz
    2 Eßl. Weißwein
    4 Eßl. Sonnenblumenöl
    1 Teel. getr. Thymian
    4 cl. Weinbrand
    1 Teel. getr. Majoran

    Die Marmelade leicht erhitzen, dann mit dem Tomatenmark und den Kräutern glattrühren. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse zur Glasur drücken, Salz, Öl und Weinbrand dazugeben. Die Keulen damit bestreichen und nochmals 10 Minuten braten lassen.
     
    #8
  9. 21.06.04
    Bussi
    Offline

    Bussi

    Hallo Gaby [​IMG] !!!!

    SUPER, DANKE....habe alles schon notiert!!! [​IMG]


    Bin schon aufs Wochenende gespannt!!! Wird nämlich ausprobiert, ist nur die Frage, was ich zuerst mache??? [​IMG]

    Werde dann berichten!!!

    LG Bussi :wink:
     
    #9
  10. 11.08.07
    njamnjam
    Offline

    njamnjam

    AW: Suche Marinade für Hähnchenspieß vom Grill

    Hallo, ihr Lieben

    die Tipps sind zwar schon älter - aber bei mir sind sie aktuell - ich werde morgen gleich mal meine Hähnchenspieße damit einpinseln und grillen - sofern es nicht wieder regnet:toothy2:

    Schönes Wochenende

    Ele
     
    #10
  11. 15.01.09
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Gaby,

    Dein Honighähnchen ist klasse!
     
    #11
  12. 25.01.09
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Tanja,


    freut mich, das es euch geschmeckt hat.
     
    #12
  13. 17.07.09
    highway605
    Offline

    highway605 Inaktiv

    Ganzes Hähnchen vom Holzkohlegrill

    Dieser Thread ist vielleicht nicht mehr aktuell, aber wir machen das so:

    Gewürzmischung: Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss, etwas Cayennepfeffer,
    Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und getrocknete Kräuter ( Thymian, Majoran, Oregano etc. - ganz nach Belieben ) alles zusammen mischen.

    Den Vogel innen mit etwas Gewürzmischung bestreuen, dann das Tier
    dressieren d.h. Flügel und Schenkel an den Körper binden, aussen mit Olivenöl einpinseln und mit der Mischung rundum würzen - etwas von der Würze zurückbehalten. Dann den Vogel entweder auf dem Drehspiess auf den Grill ( Motor ist sehr ratsam ) oder - wer einen Kugelgrill besitzt, in die Mitte des Grillrosts legen und Deckel drauf.
    Auf jeden Fall indirekt grillen d.h. unter dem Tier liegt eine Tropfschale ( mit etwas Wasser gefüllt ) und die Kohlen sind rechts und links der Tropfschale angeordnet. Nach einer halben Stunde pinsle ich den Vogel mit etwas zerlassener Butter oder Olivenöl ein.
    Nach weiteren 15 Minuten kommt die restliche Würzmischung auf das Tier - immer den Deckel gleich wieder schliessen. Garzeit bei 1 kg-Hähnchen beträgt ca. 1 Stunde.
    Viel Spass und guten Appetit ! =D
     
    #13
  14. 09.12.10
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo Gaby 2704,

    ich werde heute Abend Dein Honighähnchen mal ausprobieren. Eben habe ich schon mal die Marinade fertig gerührt. MMMMMMMmmmhhhhh, alleine die hätte ich schön so löffeln können.

    Bin mal gespannt wie es schmecken wird!!!



    LG
     
    #14
: grillen

Diese Seite empfehlen