Suche Muffin Rezept mit Obst

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von JO, 15.07.09.

  1. 15.07.09
    JO
    Offline

    JO

    Hallo,

    ich möchte sehr gerne Muffins mit Obst backen z.B Johannisbeeren, Brombeeren o.ä.

    Habt ihr da eventuell ein getestetes Rezept für mich???

    Über Eure Vorschläge würde ich mich sehr freuen. :rolleyes:
     
    #1
  2. 15.07.09
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Hallo Jo,

    diese Muffins hab ich schon verschiedenem Obst "aufgepeppt",
    mit Kirschen oder Johannisbeeren schmecken sie superlecker.
    Vielleicht ist das ja was für Dich?
     
    #2
  3. 15.07.09
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Jo,

    ich nehm immer ein "normales" Muffin-Rezept und geb z.B. ein paar Kirschen obendrauf, fertig.

    Klasse geht auch Truses Restekuchen als Muffin - Obst drauf, oder locker untergerührt, fertig.

    Einfach probieren !
     
    #3
  4. 15.07.09
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    #4
  5. 15.07.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jo,

    ich habe mit folgendem Rezept gute Erfahrungen gemacht. Man sollte jedoch bei Fruchtmuffins immer beachten, dass die Früchte noch an Wasser verlieren, was dann in den Teig sickert und ihn eventuell nicht aufgehen lässt oder matschig weich werden lässt. Wenn ich die Apfel-Zimt Muffins mache, dünste ich die Äpfel vorher etwas an, aber steht im Rezept selbst drin :)

    würzige Apfel-Zimt Muffins

    50 g kernige Haferflocken
    200 g Mehl
    Prise Zimt, Nelken und Muskatnuss
    2 TL Backpulver
    Prise Salz
    100 g Rohrzucker
    150 ml Milch
    1 Ei
    150 g Apfelmus => dazu gleich mehr
    50 g Butter




    Ofen auf 200 Grad vorheizen. Nun zuerst zum Apfelkompott, das machen wir natürlich selbst :) (man kann als faule Variante natürlich eins aus dem Glas nehmen...)
    Dazu 3 große oder vier kleiner Äpfel schälen, entsteinen und in den Mixtopf geben, mit Turbointervall auf die gewünschte Größe zerhacken (ich bervozuge kleine Apfelstückchen im Apfelkompott). Nun auf 80°C kurz aufkochen, mit Zimt, 2 Nelken und einer Prise Muskat abschmecken, die Hälfte vom Zucker dazugeben und weitere 3min auf 40°C ziehen lassen. Die Apfelmasse sollte eine homogene Masse sein, aber nicht zu matschig, beißen kann ja noch jeder von uns :)
    Nun in eine Schüssel umfüllen und beiseite stellen.
    Mehl, Haferflocken, Salz und den Rest des Zuckers (50g) in den Mixtopf geben und kurz mit dem Turbointervall vermischen. Die Milch, das Ei und die geschmolzene Butter ebenfalls hinzugeben und weiter kurz durchmischen bis ein weicher Teig entsteht. Die Zutaten jedoch nicht überbearbeiten!

    Nun die Muffinformen fetten, zu einem Drittel mit Teig befüllen, dadrauf in die Mitte einen guten Teelöffel Kompott geben und den Rest mit Teig bedecken.
    Etwa 20 bis 25 Minuten backen.

    Tipp:
    Wer gerne für Überraschungen sorgt, drückt noch ein kleines Stückchen Schokolade in die Mitte jedes Muffins. Diese schmilzt dann und sorgt für einen AHA Effekt :)

    Gutes Gelingen
     
    #5

Diese Seite empfehlen