Suche Nudelauflauf

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Moni, 22.01.05.

  1. 22.01.05
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo
    Nächste Woche hat GöGa Geburtstag und wir erwarten wie immer an die 30 Gäste.Ich will diesmal Nudelauflauf machen,habe dafür auch 3 Backöfen zur verfügung.Jetzt meine Frage, habt Ihr mir gelingsichere schnelle(am Besten mit Nudeln die ich roh verarbeiten kann)Rezepte für Nudelaufläufe.Habe mir schon überlegt,vielleicht 3 verschiedene zu machen.

    Würde mich über Eure Lieblingsrezepte freuen

    Gruß Moni
     
    #1
  2. 22.01.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    #2
  3. 22.01.05
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Schwubbel

    Dankeeeee

    Gruß Moni
     
    #3
  4. 22.01.05
    Spülfee
    Offline

    Spülfee

    Hallo!

    Sehr lecker ist auch dieser Auflauf, auch mit Nudeln kochen, dafür sonst sehr flott:

    Thunfisch-Nudel-Gratin
    500 g Rigatoni
    4 Dosen Thunfisch (à 150 g)
    2 Dosen Tomaten (à 400 g)
    200 g entsteinte schwarze Oliven
    2 Teel. Oregano
    Butter für die Form
    4 Kugeln Mozzarella (à 150 g)
    Salz
    Pfeffer

    Nudeln kochen und abtropfen lassen.

    In der Zwischenzeit den Thunfisch abtropfen lassen und mit einer
    Gabel zerpflücken. Die Tomaten samt Saft mit dem Thunfisch mischen,
    dabei die Tomaten mit einer Gabel zerdrücken. Die Sauce mit Salz und
    Pfeffer würzen. Die Oliven und den Oregano unterrühren.

    Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Nudeln in die gefettete
    Auflaufform geben und die Sauce darauf verteilen.

    Den Mozzarella in Scheiben darauf legen und mit Pfeffer bestreuen.
    Den Auflauf 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
     
    #4
  5. 22.01.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Moni
    hab einen tollen Nudelauflauf für dich, ist zwar von mir noch nicht getestet (Hilfe ich komm nicht mehr hinterher !!!!!!!!)aber schon für gut befunden.

    Gyros-Nudel-Auflauf

    1 kg rohes Gyros
    500g Spätzle
    1 große oder zwei kleine Dosen abgetropfte Champignons
    1 Dose abgetropften Mais

    400ml Mich
    350 ml Sahne
    3 Pckg Rahmsoße
    (Änderung zusätzlich noch gut einen halben bis 3/4 l Flüssigkeit zugeben, ich hab halb Milch und Wasser genommen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Knobi würzen.)

    250g gerieb. Gouda

    Gyros, Spätzle, Mais, und Pilze mischen und in eine Auflaufform geben.
    Sahne, Milch und Rahmsoße verrühren und über die Mischung geben. Käse darüberstreuen(Änderung: erst später zugeben) und ca 45 min bei 200 °C mit Deckel und dann noch mal 10 min ohne Deckel. (Änderung: nach der Hälfte der Garzeit einmal alles umrühren und dann den Käse drüberstreuen)
    Läßt sich super vorbereiten, dann nur noch aufwärmen.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wichtig hier noch ein paar Änderungen nachdem ich ihn ausprobiert habe !!! Habe sie oben im Rezept jeweil rot markiert
    1. unbedingt nach der ersten Hälfte der Garzeit >> umrühren
    2. Den Käse daher erst später draufmachen, evtl wenn die 10 min ohne Deckel garen angesagt sind oder erst nach dem Umrühren.
    3. ich hab bestimmt noch gut einen halben Liter (eher mehr) Flüssigkeit zugegeben sonst hat man keine Soße und die Nudeln werden nicht gar.
    Dann hab ich noch reichlich mit Pfeffer, Salz und Knobi nachgewürzt.
    Geschmackstest: megalecker
    Habe ihn im Tupper 5l Ultra gemacht.
    Ob das mit der Flüssigkeit am Ultra lag weiß ich nicht, mache normal alles in einer Jenaer Glasform mit Deckel die reichte nur wegen der Menge nicht
    Wobei einen dreiviertelliter Flüssigkeit für 500g Spätzle find ich von vornherein etwas wenig.


    Guten Appetit

    [​IMG]
    Zauberlehrling
     
    #5
  6. 23.01.05
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo

    Ich Danke Euch allen, jetzt fällt die Auswahl langsam schwer :lol:

    Gruß Moni
     
    #6
  7. 23.01.05
    Micky
    Offline

    Micky

    Hallo Moni,
    wie wäre es denn mit einem Tortellini-Auflauf?
    250 g. getrocknete Tortellini, 3 Paprikaschoten, 1 Stange Porree, 400 g. gekochten Schinken, 2 Eier, 150 ml Milch, 100 g. Schmand, Salz, Pfeffer, Curry, geriebenen Käse.
    Tortellini kochen, Paprika, Porree, Schinken klein schneiden; Tortellini mit den anderen Zutaten vermengen und in eine Auflaufform geben. Milch, Schmand , Eier und die Gewürze miteinander verrühren und über den Auflauf gießen. Käse darüber und bei 200 Grad ca. 25 Minuten backen.
    Abwandlung: frische Champignons dazu und 2 EL Tomatenmark mit in die Sauce geben.

    oder einen Spätzleauflauf:
    250 g. Spätzle, 1 Paket gewürfelte Schinkenstückchen ( Aldi), 1 Zwiebel, 1 Stange Lauch, 300 g. Cocktailtomaten, Salz, Pfeffer, 4 Eier, 200 g. Schmand, 150 g. geriebener Emmentaler.
    Die Spätzle nach Anweisung kochen. Schinkenwürfel anbraten, Zwiebelwürfel und Lauch dazu geben und 5 Minuten dünsten. Spätzle mit dem Schinken, Zwiebelwürfel ,Lauch und den halbierten Cocktailtomaten in eine Auflaufform geben. Die Eier mit dem Schmand verquirlen, würzen und über die Spätzle gießen. Käse darüber geben und für 25 Minuten bei ca. 200 Grad in den Backofen geben.
    Beide Gerichte lassen sich sehr gut vorbereiten .
    Einen schönen Sonntag
    Lieben Gruß - Micky
     
    #7
  8. 24.01.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Moni der Gyros Auflauf schmurgelt gerade im Ofen. Allerdings muß man da Rezepttechnisch noch etwas ändern. Ich hab ihn im 5l Ultra gemacht
    Also 1. unbedingt nach der ersten Hälfte der Garzeit >> umrühren
    2. Den Käse daher erst später draufmachen, evtl wenn die 10 min ohne Deckel garen angesagt sind oder erst nach dem Umrühren.
    3. ich hab bestimmt noch gut einen halben Liter (eher mehr) Flüssigkeit zugegeben sonst hat man keine Soße und die Nudeln werden nicht gar.
    Dann hab ich noch reichlich mit Pfeffer, Salz und Knobi nachgewürzt.
    Geschmackstest: megalecker :rolleyes:
    Ob das mit der Flüssigkeit am Ultra lag weiß ich nicht, mache normal alles in einer Jenaer Glasform mit Deckel die reichte nur wegen der Menge nicht :)
    Wobei einen dreiviertelliter Flüssigkeit für 500g Spätzle find ich von vornherein etwas wenig.
    Aber wenn du diese Ändereungen beachtest dann echt lecker. Ich würde die Spätzle nachstes Mal vorher kochen und evtl das Gyros anbraten und dann ab in den Ofen, halt mit weniger Flüssigkeit.

    Viele GRüße
    Zauberlehrling
     
    #8
  9. 26.01.05
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Zauberlehrling

    Für wieviele Personen ist Dein Rezept?

    Gruß Moni
     
    #9
  10. 26.01.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Moni
    Das Rezept reicht für ca 6 Personen.
    Wir hatten es ja gestern und ich muß sagen ich würde die Soße irgendwie frei Schnauze machen, denn es war zwar lecker, aber nach einem halben Teller war ich pappsatt. Ist mir persönlich durch die viele Sahne und dann noch die Rahmsoße zu üppig.
    Und das mit den ungekochten Spätzle das hat mich auch nicht überzeugt. Eher gekochte Spätzle nehmen und dann halt die Garzeit reduzieren.

    Viele Grüße

    Zauberlehrling
     
    #10

Diese Seite empfehlen