suche Orangenkuchenrezept

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von euli, 27.10.04.

  1. 27.10.04
    euli
    Offline

    euli

    Hi!

    Die Oma meines Mannes hat uns in einem plötzlichen Anfall von Wahnsinn mit 30 Apfelsinen beschenkt :-?

    Jetzt hatte ich die Idee, einen Rührkuchen zu machen und evtl. pürierte Orangen einzurühren. Meint Ihr, das klappt???

    Hab alles durchucht, abner nur Rezepte mit O-SAFT gefunden, nix mit Fruchtfleisch :)

    LG, Euli
     
    #1
  2. 27.10.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo Euli,

    wie wärs mit Orangenmarmelade oder -gelee?
    oder Obstsalat?

    oder gibt sie mir, ich ess sie blank :lol:

    ansonsten fällt mir der Ruckzuck-Kuchen ein, der hat so viel eingebaute Variation, dass er wohl auch mit Orangen funktionieren würde.

    Grüße,
    Benedicta
     
    #2
  3. 27.10.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Euli!

    So ein Rezept kenne ich auch leider nicht - nur das mit O-Saft.... :cry: Aber kannst du die zerkleinerten Apfelsinen nicht einfrieren - oder den O-Saft (für Eis oder so???)

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #3
  4. 27.10.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Benedicta!
    Da haben sich unsere Beiträge ja fast überschnitten - die Idee mit der Marmelade ist auch nicht schlecht!!!! Und bei uns werden Orangen übrigens auch nie alt.... :wink:

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #4
  5. 27.10.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo Tobby,

    die Idee mit dem Einfrieren ist auch Klasse - ich liiiiebe Orangeneis!!

    Hmm, muss mir demnächst mal eine Kiste voll besorgen *schleck*

    Grüße,
    Benedicta
     
    #5
  6. 27.10.04
    euli
    Offline

    euli

    Ich hab jetzt mal was probiert, 2 pürierte Apfelsinen, Mehl, Eier, Butter, brauner Zucker und Backpulver. Ist grade im Ofen und ich saaach dann ma, ob es was geworden ist...

    Drückt mir die Daumen!!

    LG, Euli
     
    #6
  7. 27.10.04
    euli
    Offline

    euli

    Aaaaalso:

    ich hab
    300 g Mehl
    2 Eier
    70 g Butter
    150 g braunen Zucker
    1/2 Pck Backpulver
    und 2 geschälte, pürierte Apfelsinen genommen (Gibts eigentlich einen Unterschied zwischen Apfelsinen und Orangen???)

    175 °C, 30 min.

    Ergebnis: Also vom Geschmack her ist er gut, aber er ist sehr flach. War wohl zu wenig Backpulver... Und ich habe eine große Kastenform genommen, da ich nicht wüßte, wie sehr der Teig aufgeht, eine kleine hätte es auch getan. Verbesserungswürdig ;)

    LG, -euli
     
    #7
  8. 27.10.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Euli!

    Wir haben als Kinder uns immer den Kuchen gewünscht, der mit O-Saft getränkt war. Geht ganz einfach: Einen hellen Rührkuchenteig backen. Den dann gebackenen, noch warmen Kuchen mit einem Schaschlikstäbchen oder 'ner Stricknadel von der Oberseite her kräftig löchern. In diese Löcher bzw. über den ganzen Kuchen verteilt dann den frisch ausgepressten O-Saft gießen. Der Saft zieht durch die Löcher schön in den Teig und der ganze Kuchen hat ein herrliches Orangenaroma.

    Einfach, aber genial!

    Ach so: Wenn du über einer Saftpresse die Apfelsinen ausdrückst, kommt ja auch das Fruchtfleisch durchaus mit in den Saft und somit auch in bzw. auf den Kuchen.
     
    #8

Diese Seite empfehlen