Suche Pichelsteiner-Rezept

Dieses Thema im Forum "Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Die-Kleine, 17.01.06.

  1. 17.01.06
    Die-Kleine
    Offline

    Die-Kleine Inaktiv

    Hallo an alle "alten Hasen" im Wunderkessel,

    ich suche für meinen Mann dringend ein Rezept für Pichelsteiner-Eintopf. Ist sein Lieblingsessen und wird derzeit nur von meiner Schwiegermutter gekocht. Aber vielleicht kann ich ihn ja mal mit einem Pichelsteiner aus dem Jaques überraschen.

    Wäre supernett, wenn mir jemand den Link verraten könnte.

    Vielen, vielen Dank und viele Grüße

    Petra
     
    #1
  2. 17.01.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    hallo petra, Kurt hat grade ein Rezept unter "Hauptgerichte" eingestellt-Links setzten kann ich leider nicht.
    Gruß Meli
     
    #2
  3. 17.01.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo kleine Petra!

    Da Pichelsteiner Fleisch eindeutig keine Suppe ist, findest Du ein brauchbares Rezept unter
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=11892

    Ein Tipp noch: Wettkochen mit Schwiegermüttern oder mit verstorbenen Ehefrauen von Witwern kann nie zum Sieg führen. Die haben viele Jahre Vorsprung.

    Dazu die folgene Geschichte:

    Er (nach einem Jahr Ehe): "Du kochst recht gut, aber an das Gulasch meiner seligen Mutter kommst Du nicht heran"
    Sie kocht am nächsten Tag Gulasch.
    Er (nach dem er seinen Teller leergeputz hatte): " War gut! Aber was war das?"
    Sie: "Gulasch"
    Er: "Meine Mutter hatte aber noch ein anderes Gewürz drinnen."
    Sie läßt sich von der Schwägerin das Gulaschrezept der Mutter geben und bereitet es am nächsten Tag zu.
    Er (nach dem er seinen Teller leergeputz hatte): " War gut! Aber was war das?"
    Sie: "Gulasch"
    Er: "Meine Mutter hatte aber noch ein anderes Gewürz drinnen."
    Sie beginnt nun von überall her Gulaschrezepte zu sammeln und koch, sobald sie ein Neues gefunden hat, dieses nach.
    Es folgt immer die gleiche Szene:
    Er (nach dem er seinen Teller leergeputz hatte): " War gut! Aber meine Mutter hatte noch ein anderes Gewürz drinnen."
    Nach vielen Wochen und noch mehr ausprobierten Gulaschrezepten hat sie das Missgeschick, dass das Gulasch anbrennt.
    Mehr aus Trotz serviert sie es dennoch.
    Darauf er (nach dem er seinen Teller leergeputz hatte): " War gut! Wie hast Du das Gewürz meiner Mutter gefunden?"

    Dennoch viel Spaß beim Ausprobieren des Rezeptes
     
    #3
  4. 18.01.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    Hallo Kurt, wie wahr...Es soll allerdings auch Männer geben, die sich im Lauf der Jahre umgewöhnen und Mutters Essen nicht mehr so mögen. Schwierig wirds dann, wenn die Gute nicht mehr lebt-derWettbewerb ist sinnlos!Die Erinnerung verklärt doch so manches...
    Grüßé Meli
     
    #4
  5. 21.01.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Kurt,

    ich habe mich - wie immer - über deinen Beitrag königlich amüsiert. :lol:
    Dein "Pichelsteiner" Rezept ist übrigens erste Sahne.
     
    #5

Diese Seite empfehlen