suche Rezept für Maisbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bobble, 18.02.06.

  1. 18.02.06
    Bobble
    Offline

    Bobble

    Hallo zusammen,

    in USA hatte ich zum Salat ein richtig leckeres Maisbrot gegessen, ganz frisch und noch warm :tonqe:
    Hat jemand von Euch ein Rezept, ich kann hier leider nichts dazu finden. :cry:

    Danke und viele liebe Grüße
    Astrid
     
    #1
  2. 18.02.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Astrid,

    habe ich, aber noch nicht selbst gemacht.

    225 g Maismehl
    375 g Weizenvollkornmehl oder Weißmehl
    1 Tl Salz
    200 ml Milch
    1 Tl Zucker
    1/2 Würfel Hefe
    1 Eßl Olivenöl


    Alles im TM auf der Knetstufe laufen lassen, den Teig 1 Stunde gehen lassen.
    Dann nochmals kurz kneten und aus dem TM holen.
    Entweder in eine Kastenform legen oder zu einem länglichen Laib formen.
    1/2 Stunde bis 45 min. gehen lassen.
    Bei 190° 35-40 Minuten goldgelb backen
     
    #2
    Chou-Chou gefällt das.
  3. 18.02.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    #3
  4. 18.02.06
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo, Bobble, =D

    ich habe zwar bis vor ein paar Wochen nie ein Brot gebacken (außer den Fertigmischungen), mir aber trotzdem mal ein Brotbackbuch geleistet.

    Darin habe ich mal geblättert und Dir dieses hier zusammengeschrieben:

    Anmerkung von mir: Ich habe es weder in der ursprünglichen Form noch im TM gemacht, aber ich denke, so könnte es gehen. Vielleicht haben die "Brot-Hexen" noch einen hilfreichen Tipp. Ich wäre euch dankbar.


    Spanisches Maisbrot

    250 gr Maismehl
    1 TL Salz
    200 ml heißes Wasser
    1 Würfel Hefe
    ca. 200 ml lauwarmes Wasser
    ¼ TL Zucker
    1 EL Sonnenblumenöl
    250 g Weizenmehl
    Butter und Semmelbrösel für die Form
    Mehl für die Arbeitsfläche

    200 g Maismehl mit dem Salz sowie dem heißen Wasser verrühren, ca. 10 Min. quellen lassen, dann unter beständigem Rühren zum Abkühlen bringen.

    Inzwischen die Hefe zerbröckeln, im TM mit Zucker sowie lauwarmem Wasser auflösen und ca. 20 – 30 Minuten gehen lassen.

    Unter den Hefeansatz das restliche Maismehl, Sonnenblumenöl und Weizenmehl den nur noch lauwarmen Maisbrei mischen (Knetstufe)

    Nochmals ca. 30 – 40 Minuten gehen lassen, danach nochmals gut von Hand durchkneten und bei Bedarf noch etwas Weizenmehl einarbeiten.

    Den Teig in eine gefettete, mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform aus dunklem Material (Länge 30 cm) füllen, abdecken und weitere 430 Minuten gehen lassen.

    Inzwischen den Backofen auf 180 – 200 vorheizen.

    Den Teig mit Wasser bestreichen, nach Belieben mit einem spitzen Messer mittig leicht einritzen, im unteren Drittel des Backofens einsetzen und in ca. 40 – 50 Minuten goldbraun abbacken.
     
    #4
  5. 25.02.06
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo,

    heute abend habe ich das Maisbrot mit James zubereitet:


    Spanisches Maisbrot für den TM 21

    250 gr Maismehl
    1 TL Salz
    200 ml heißes Wasser
    1 Würfel Hefe
    ca. 200 ml lauwarmes Wasser
    ¼ TL Zucker
    1 EL Sonnenblumenöl
    250 g Weizenmehl
    Butter und Semmelbrösel für die Form
    Mehl für die Arbeitsfläche

    200 ml Wasser im Thermomix 2 Min. / 100 °C / Stufe 1 erhitzen ((kocht leise).
    200 g Maismehl mit dem Salz zu dem heißen Wasser schütten und auf Stufe 1 – 2 gut verrühren, in eine Schüssel umfüllen zum Abkühlen (ist ziemlich fest, wie Kloßteig).

    Inzwischen 200 ml lauwarmes Wasser in den Topf geben, mit der Hefe und dem Zucker verrühren, im Topf ca. 20 – 30 Minuten gehen lassen.

    Den in der Zwischenzeit auf Handwärme abgekühlten Maisbrei , das restliche Maismehl, Sonnenblumenöl und Weizenmehl mit dem Hefeansatz vermischen und ca. 3 Min. / Brotstufe kneten. In ein T....Schüssel umfüllen und nochmals ca. 30 – 40 Minuten gehen lassen, danach nochmals gut von Hand durchkneten und bei Bedarf noch etwas Weizenmehl einarbeiten.

    Den Teig in eine gefettete, mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform aus dunklem Material (Länge 30 cm) füllen, abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. (Ich habe die Brotbackform vom König aus Diez benutzt).

    Inzwischen den Backofen auf 180 – 200 vorheizen.

    Den Teig mit Wasser bestreichen, nach Belieben mit einem spitzen Messer mittig leicht einritzen, im unteren Drittel des Backofens einsetzen und in ca. 40 – 50 Minuten goldbraun abbacken.



    Wie immer musste ich es anschneiden, als es aus dem Ofen kam: Die Kruste ist einfach nur göttlich, die Krume in heißem Zustand auch. Wie das Brot schmeckt, wenn es richtig abgekühlt ist, sage ich Euch morgen.
     
    #5
  6. 06.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: suche Rezept für Maisbrot

    Huhu,

    also im Kesseldinner habe ich das Maisbrot gebacken. War echt lecker.
    Nur die Milch war nicht genug im Rezept. Ich habe so ca. 280 g Milch
    gebraucht. Aber kann das Rezept nur empfehlen, ist mal was anderes
    zum Salat. Habe es in einer Baguette Form gemacht und nach ca.
    20 Minuten war es fertig...

    LG
    Buddy
     
    #6
  7. 16.09.16
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    @spaghettine
    Hallo liebe Regina,
    GöGa hat mich neulich nach Maisbrot gefragt und da ich Maismehl bei REWE gefunden habe,wollte ich uns heute mal eines backen. Sehe nun Dein Rezept hier - wobei Buddy dann etwas später 28o g Milch erwähnt.
    Kannst Du mir - nach soo langer Zeit, lach - schreiben, ob das Rezept inzwischen von Dir getestet und für gut befunden wurde?
    Danke schon mal für Deine Antwort und Grüße in die wunderschöne Eifel. Waren kürzlich wieder vom Kermeter-Parkplatz hinunter zur Urfttalsperre. Ein Paradies.
    Liebe Grüße
    Chou-Chou
     
    #7
  8. 16.09.16
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Chou-Chou,

    ja ich habe das Brot probiert. Den Milchanteil habe ich erhöht, ich weiß aber nicht mehr um wieviel Gramm.
    Ich habe das Brot nicht mehr gebacken, denn mir ist es zu fade gewesen, ich vermute durch den Milchanteil.
     
    #8
  9. 16.09.16
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    @spaghettine
    Danke für Deine Antwort, liebe Regina. Ich hab's heute Nachmittag gebacken. Ich habe dann letztlich 35o ml Milch genommen, weil der Mixi den Teig einfach zu krümelig mit weniger Flüssigkeit geknetet hat. Wahrscheinlich auch dadurch, dass ich Vollkornweizenmehl genommen habe. Das Brot ist trotz allem sehr, sehr trocken, allerdings schmeckt's dem GöGA - zum Glück. Ich glaube aber, ich werde es auch nicht ein zweites Mal backen.
    LIebe Grüße
    Chou-Chou
     
    #9
  10. 17.09.16
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Na ja,

    vielleicht gelingt uns ja noch ein gutes Maisbrot :rolleyes:
     
    #10
    Chou-Chou gefällt das.
  11. 17.09.16
    meia
    Offline

    meia

    #11
    spaghettine gefällt das.
  12. 18.09.16
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo meia,

    danke für das Einstellen des Rezepte. Ich habe es separat eingestellt und den Link hier eingesetzt.
     
    #12
  13. 18.09.16
    meia
    Offline

    meia

    Regina, danke !
    lbGr meia
     
    #13

Diese Seite empfehlen