Suche Rezept für Mojo - Sauce

Dieses Thema im Forum "Dipps" wurde erstellt von irish eyes, 25.07.03.

  1. 25.07.03
    irish eyes
    Offline

    irish eyes Inaktiv

    Halllllöle alle zusammen,

    ich bin die Neue ... 8-)

    Ist halt einfach der erste Beitrag im Forum !

    Ich wollte einfach mal fragen, ob jemand vielleicht ein Rezept für Mojo Sauce hat und mir das Rezept schreibt.

    Wir haben die Mojo - Sauce auf den Kanaren zu den Salz- Kartoffeln gegessen - und es hat einfach lecker geschmeckt.

    Danke im voraus
    Eure Irish Eyes
     
    #1
  2. 25.07.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Irish Eyes!


    Schön, daß Du da bist!

    Et Voila!! =D


    Mojo verde

    1 Knoblauchknolle
    1 TL Salz
    200 ml Oel
    100-200ml Weißweinessig
    1 Bund Petersilie oder Korianderkraut
    1/2 TL Kreuzkümmel

    Knobi schälen und grob zerteilen
    Knobi, Salz, Kümmel und 100 ml Essig im Mixer bearbeiten
    Petersielie oder Koriander abzupfen und zugeben, unter ständigem mixen langsam das Oel zugeben
    Abschmecken, evtl noch etwas Essig dazu


    Avocado- Mojo mit Koriander

    1 Sträusschen Koriander, 2 Avocados, 1 Glas Speiseöl, 1/2 Gläschen Essig, Salz

    Der gewaschene und klein gehackte Koriander wird zusammen mit dem Öl und dem Essig geschlagen. Dann gibt man die Avocados und das Salz hinzu, um alles gut zu einer cremigen Sosse zu verrühren.

    Käse - Mojo

    Hartkäse, Petersilie, ein paar Knoblauchzehen, Kümmel, Salz, Speiseöl und Wasser.

    Den Käse in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und in Öl anbraten.
    Im Mörser die übrigen Zutaten stossen und in wenig Wasser mit dem angebratenen Käse und dem Öl etwa 5 Minuten garen lassen. Ist der Käse etwas weich, zuerst nur ein paar Scheiben beigeben und den Rest zum Schluss hinzufügen.

    Mandel - Mojo

    100 g Mandeln, eine scharfe oder milde Pfefferschote, 2 oder 3 Knoblauchzehen, etwas Kümmel, ein Teelöffel roter gemahlener Paprika, 2 oder 3 Stückchen geröstetes Brot, etwas weniger als ein halbes Glas Speiseöl, ein Schuss Essig und Salz

    Die Zutaten können gemahlen, verrührt oder im Mörser gestossen werden. Die Mandeln vor dem Mahlen leicht anrösten.
    Alles kann zusammen vermengt werden, Essig und Öl kommen zuletzt dazu.

    Paprika - Mojo

    Eine Paprikaschote, 2 oder 3 Knoblauchzehen, ein halber Teelöffel Kümmel, ein halber Teelöffel roter gemahlener Paprika, eine Zitronenschale, eine kleine Stange Zimt, ein Lorbeerblatt, etwas Petersilie, ein kleines Tässchen Speiseöl und ein halbes Tässchen Essig, 2 kleine Scheiben , trockenes Brot, Salz nach Geschmack und 1/41 Wasser.

    Ausser Petersilie, Lorbeer, Zimt und Zitrone alles im Mörser stossen, Petersilie kleinhacken. Alle Zutaten mischen und durch die Pfanne ziehen. Das Wasser zuletzt beigeben und das Ganze etwa 10 Minuten kochen lassen.


    Viel Spaß hier!!
     
    #2
  3. 26.07.03
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Petra,

    wie soll ich mir das vorstellen??*dämlichfragendschau* :-O :-O

    Ich liebe diese Mojo-Soßen nämlich auch über alles und find's toll daß du soviele Rezepte hast. Aber das Beste kommt noch. Am 7. August fliegen wir für 2 Wochen nach La Palma*freu*, da werd ich dann "Papas arrugadas con mojo" so oft essen, wie ich nur kann. :p =D

    Ich mach dafür z. Zt. so' ne Art Heilfasten (nur Wasser ,Tee und Almased trinken) :cry: , und darf erst ab 1.8. wieder was essen (daß ich mir täglich diese Seiten reinzieh, hat schon fast was Masochistisches*grins*)

    @ Irish Eyes

    Herzlich Willkommen bei diesen süchtig machenden Seiten. Viel Spaß hier. Das tolle hier ist, wenn dur Fragen hast, irgenwer weiß immer Rat.

    Liebe Grüße

    Pippilotta :wink:
     
    #3
  4. 26.07.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Pippilotta!

    Ich verstehe das so (hab das natürlich auch noch nicht selber produziert :oops: ) daß man das einfach nur ganz kurz durchrührt und sofort ablöscht!

    Denn sonst würden die Gewürze ja anbraten und bitter werden.... :wink:
     
    #4
  5. 26.07.03
    irish eyes
    Offline

    irish eyes Inaktiv

    Danke Petra, das ist ja ein ganzes Rezeptbuch!

    Jetzt wird der TM zu Hochform auflaufen. :wink:

    Die Salzkartoffeln gibts leider hier nicht.

    Wir waren vor kurzem in einem spanischen Restaurant, eigentlich nicht nötig wegem TM - aber man gönnt sich ja sonst nichts... =D

    Lecker, lecker, lecker da möchte man am allerliebsten gleich den Flieger als Einwegtaxi nehmen. 8-)

    Leider hatten die aber auch die Salzkartoffeln nicht :cry: , die sollten erst die nächste Woche kommen.

    Okay, noch ein Grund auf den TM zu bauen.

    Eure
    Irish Eyes
     
    #5
  6. 26.07.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Irish!

    Die Kartoffeln kocht man in Schale (meines Wissens) in sehr stark gesalzenem Wasser, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Kartöffelchen ne Salzkruste haben.....also eigentlich keine Zauberei..... :wink:
     
    #6
  7. 27.07.03
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Irish,

    ich kann Petra nur beipflichten, die Kartoffen werden wirklich nur in Salzwasser gegart!!!!

    Dein Restaurant hat es wohl als Ausrede benutzt :evil: , denn Papas Arrugadas (Kartoffeln mit Salzkruste) con Mojo sind eine kanarische Spezialität (!) und daher nicht wirklich eine spanische. Denn die Kanarios fühlen sich nur als Kananrios und nicht als Spanier. Die Bezeichnung Spanier empfinden sie als Beleidigung.

    Also mach dir diese Leckerei mit Hilfe Petras Rezept lieber selbst, als dich anflunkern zu lassen. :wink:

    Liebe Grüße

    Pippilotta
     
    #7
  8. 30.07.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Irish Eyes =D
    hätte dich doch fast übersehen.
    Ich sage Dir auch herzlich willkommen und wünsche Dir viel Spass.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #8

Diese Seite empfehlen