Suche Rezept für Tupp**-Herz-Silikonform

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von JO, 15.08.09.

  1. 15.08.09
    JO
    Offline

    JO

    Hallo,

    ich habe die Tupp**-Herz-Silikon-Form geschenkt bekommen, aber leider OHNE Rezeptheft.

    Habt ihr eventuell auf die Schnelle ein Rezept für mich???? Nichts Aufwendiges.... nur was um ratzfatz einen kleinen Kuchen zu backen. :rolleyes::rolleyes:

    Das wäre soooooooooo schön!!!!!!!!! :blob3:
     
    #1
  2. 15.08.09
    schokolady99
    Offline

    schokolady99

    Hallo, da kannst du jeden Kuchen drin backen, musst nur mit der Menge schauen.
    Ich würde da einfach mal Wasser rein gießen und schauen welche Menge da rein paßt.
    Wenn du mir deine Mailadresse per PN schickst schicke ich dir das Rezeptblatt wo dazu gehört.

    Lg Daniela
     
    #2
  3. 15.08.09
    mix it
    Offline

    mix it

    Hi,

    wir haben doch hier diesen Prima Zutatenrechner, der jedes Rezept mit den Zutaten angleicht.
     
    #3
  4. 15.08.09
    schildimama
    Offline

    schildimama

    HuHu

    Ich nehme


    300g Mehl
    100g Zucker
    1 Vanillinzucker
    1 halbes Backpulver
    2 Eier
    50 Butter

    alles zusammenrühren

    in die form....am besten schon aufs Blech stellen weils sehr wabbelig ist und ich mache mal Kirschen und mal Mandarinen drauf....

    Ofen vorheizen und dann 180 grad und 40 Minuten....
     
    #4
  5. 16.08.09
    JO
    Offline

    JO

    DANKE, das wird gleich ausprobiert, denn wir haben Brombeeren über Brombeeren :rolleyes::rolleyes:
     
    #5
  6. 16.08.09
    Mady
    Offline

    Mady

    zum reinlegen ;o)

    Hier eins meiner Lieblingsrezepte, echt zum reinlegen! Leider habe ich noch keinen Küchenfreund, deshalb kann ich nicht sagen was wielange auf welcher Stufe gemacht wird :-(. Aber die Profis unter uns können das bestimmt aus dem FF =D. Bei der Backzeit musst du vielleicht etwas zugeben, im Gegensatz zu den Formen von Tu**er , sind meine dûnner und schwarz, sind dadurch vielleicht etwas schneller gar.



    Moelleux mit getrockneten Kirschen


    Zutaten :

    120 g weiche Butter
    100 g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    3 Eier
    75 g Crème fraîche
    180 g weiße Schokolade
    90 g Mehl
    75 g getrocknete Kirschen
    1 Prise Salz


    Zubereitung :

    Ofen auf 160°C vorheizen und die Form auf das Backrost stellen.

    Butter und Zucken schaumig schlagen. Eier, Crème fraîche und Salz zugeben.

    Schokolade in der Mikrowelle (2x 30 Sekunden auf 750W) schmelzen und dem Teig untermischen. Das Mehl einrühren und die getrockneten und klein gehackten Kirschen unterheben.

    Teig in die Form füllen und cirka 30 Minuten bei 160°C backen.

    Tipp: Anstelle de Kirschen kann man auch Pistazien, Schokotropfen, Rosinen, getrocknete Erdbeeren, Aprikosen oder Cranbeeries nehmen.


    [​IMG] [​IMG]
     
    #6
  7. 19.08.09
    JO
    Offline

    JO

    Heute habe ich diesen Kuchen gebacken (PRIMA Teig!!!)

    2/3 Teig in die Form
    abgetropfte Mandarinchen drauf
    1/3 Teig (Streusel)

    SUPER!! :blob2: ...absolutes Blitzrezept! ...und schmeckt klasse!
     
    #7
  8. 22.08.09
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo Jo,

    ich hätt noch ein bißchen was für dich:

    Schneller Bienenstich im Silikon-Herz


    100 g Mehl
    1 Teel. Backpulver
    75 g Zucker
    3 Eier
    Mandelplättchen und Butterflöckchen
    200 ml Sahne
    1 Pa. Paradiescreme von Dr. Oetker –Vanille

    Aus Mehl, Backpulver, Zucker einen Rührteig herstellen,
    in kalt ausgespültes Silikonherz geben, mit Mandelplättchen bestreuen,
    Butterflöckchen aufsetzten.
    bei 175°Heißluft 25 Minuten backen
    In Herzform auskühlen lassen – einmal in der Mitte durchschneiden.
    Boden zurück in die Form setzen
    Sahne und Paradiescreme verrühren,
    Creme auf den Boden geben, mit einem angefeuchteten Teigschaber glatt
    streichen - Herzdeckel aufsetzten.
    Den Kuchen mit einer Tortenschaufel von der Form lösen –
    Rand runterkrempeln - mit Puderzucker bestäuben....

    Als Variation kann man noch Erdbeeren oder Obst je nach Jahreszeit
    dazwischen setzen

    Herziger Schmetterling

    5 El Mehl
    4 El Zucker
    3 Eier
    2 El Öl
    1 Tl. Backpulver
    Obst zum Belegen,
    1 Banane,
    2 Mikado von De Beukelaer
    1 Tortenguss
    Sahne zum Verzieren

    Aus Mehl, Zucker, Eier, Öl und Backpulver einen Rührteig machen.
    Bei 175° Heißluft 25 in Herzform 25 Minuten backen.

    Erkalten lassen – In der Mitte durchschneiden. Die Herzen mit den Spitzen zueinander auf eine Kuchenplatte setzen. Dazwischen eine Banane setzen. Die Herzen mit Obst nach Wahl belegen.
    Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und damit die Herzen überziehen.
    Die Banane nicht vergessen – geht am besten mit dem Backpinsel. Die Mikadostäbe als Fühler einsetzen.
    Mit geschlagener Sahne verzieren....

    Pina-Colada-Herz

    1 Dose Ananas in Stücke (ca. 200 g)
    75 g weiche Butter
    150 g Puderzucker
    1 Ei
    100 g Mehl
    2 TL Backpulver
    50 g Kokosflocken
    2 cl Kokoslikör

    Saft der Ananas auffangen, die Stücke (z.B. imQuick-Chef mit Schneideinsatz) zerkleinern und umfüllen.
    Die weiche Butter mit 75 g Puderzucker und dem Eigelb zu einer schaumigen Creme rühren.
    Das Mehl und Backpulver in die Creme sieben sowie die Kokosflocken hinzufügen und alles unter den Teig heben.
    Das Eiweiß steif schlagen und unter die Teigmasse ziehen.
    Danach die Ananasstücke hinzufügen.
    In die Silikon-Herzform füllen.
    Im vorgeheizten Backofen bei 180 ° ca. 25 Minuten backen.
    Nach dem Backen auf den Pfiffikus stürzen. Achtung: Stehzeit von 5 – 10 Minuten beachten!!!
    Aus den restlichen 75 g Puderzucker und 1 EL Ananassaft eine Glasur herstellen und über das Herz geben.

    LG, Gitte
     
    #8

Diese Seite empfehlen