Suche Rezepte für einen Braten im Varoma!

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 29.11.11.

  1. 29.11.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin momentan auf der Suche nach Rezepten für einen Braten im Varoma, aber bisher habe ich nur eins für Schweinefleisch gefunden!
    Weiß jemand vielleicht ein tolles Rezept für Hirsch- (bzw. Wild), Lamm-, Rinder-, Hasen o.ä. Braten?

    Glaub, dass das Fleisch so im Varoma super lecker und saftig werden würde!

    Herzlichen Dank schonmal und
    liebe Adventsgrüße
    Kathrin
     
    #1
  2. 29.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    #2
  3. 29.11.11
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Bisher hab ich immer gedacht, für den klassischen Braten kann ich dem TM nicht nutzen. Aber klingt sehr gut. Helen, hast du auch schon magere Fleischstücke gemacht, ohne Kruste? Bei uns gibt es öfter Schweinelachsbraten, den mach ich im Bratschlauch...
     
    #3
  4. 29.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Klar hab ich auch schon Rinderbraten gemacht. Wenn ich Fleisch ohne Schwarte habe, das ist ja normal ein Rinderbraten, brate ich das Fleisch erst an. (Muß aber nicht sein, wir mögen es so wegen der Farbe!) Dann kommt es aber nicht mehr in den Backofen, sondern bleibt ca 30 Min. länger im Varoma!
    Außerdem kommt bei mir in den Rinderbraten kein Bier, sondern Rotwein!
     
    #4
  5. 29.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Am Sonntag möchte ich Sauerbraten machen. Da find ich hier auch kein Rezept für den TM. Werd es mal so wie Rinderbraten machen. Mal seh'n, wie das mit der Soße hinhaut. Ich werd berichten.
     
    #5
  6. 29.11.11
    TrollNW
    Offline

    TrollNW

    Hallo Helen, beim Sauerbraten würde ich einfach einen Teil der Flüssigkeit vom Einlegen des Bratens mit in die Flüssigkeit für das Garen im Varoma geben. Das mache ich zumindest auch, wenn ich normal den Sauerbraten zubereite. Dann noch Gemüse mit hinein und Brühe. Das mit dem Gemüse mache ich bei jeder Sauce, da ich keine anderen Bindemittel nutze und auch keine Fertigprodukte. lg Gabi
     
    #6
  7. 30.11.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Wunderbar dankeschön! Das mit dem Rotwein ist ne klasse Idee!!!
    Ich möcht nämlich so einen Braten am 4ten Advent machen. Denk mal, dass es Lamm oder Hirsch wird mit Blaukraut und für die Beilage muss ich mir noch was einfallen lassen! Soll auf alle Fälle Low Carb sein... Hokaido-Kürbis wär klasse, aber weiß nicht, ob ich noch was bekomm, wenn ich von Rumänien heim flieg!
     
    #7
  8. 30.11.11
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    #8
  9. 30.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Gabi!
    Genauso hab ich es vor!
    Der einzige Unterschied besteht wahrscheinlich darin, daß ich das Fleisch erst in der Pfanne anbrate, da geb ich dann ein Stückchen Brotrinde dazu, das gibt der Soße Farbe. Ich hab auch schon irgendwo gelesen, daß man für eine dunkle Soße Kakao hinzufügen soll, aber ich weiß nicht....
     
    #9
  10. 04.12.11
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Oberlecker!
    ich habe gerade 1,5 kg Schweinebraten aus der Nuss angeschnitten. Ich habs so wie Helen gemacht und das Fleisch erst angebraten und igs. 2,5 Stunden garen lassen. Zwischendurch musste ich den Varoma erweitern, weil das Fleisch sich verformt hat. Meine beiden kleinen fleischfressenden Pflanzen haben schon die erste Portion intus, scheint zu schmecken. Die Schnitt"opfer hab ich auch schon probiert, lecker!
    In die Soße habe ich noch bratensaucenpulver (selbstgemacht) reingerührt und aufkochen lassen. Total lecker!
     
    #10
  11. 04.12.11
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    So, und mein Mann und ich sind jetzt auch satt. Der Braten ist echt angekommen. Wir haben noch ne Menge über, aber die essen wir morgen oder übermorgen.
     
    #11
  12. 24.12.11
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Nachtrag: Unser Weihnachtshirsch heute kam aus dem Varoma. Später mehr,müssen noch mit meinen Eltern anstoßen!
     
    #12
  13. 25.12.11
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Hallo!
    Ich trage eine weitere Bratenvariante in den Thread:
    Ich habe 2 kg Hirschkeule in Rotwein eingelegt und 2 Tage ziehen lassen.
    Anschließend habe ich das Fleisch abgetrocknet und kräftig mit Salz und Pfeffer gewürzt. Ich habe es kurz scharf angebraten und dann wie von Helen beschrieben 2,5 Stunden im Varoma gegart.
    Das Fleisch war butterweich.
     
    #13
  14. 25.12.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    #14

Diese Seite empfehlen