Suche Waldmeistersirup

Dieses Thema im Forum "Getränke: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Evalina12, 07.04.08.

  1. 07.04.08
    Evalina12
    Offline

    Evalina12 Inaktiv

    Hallöchen,
    mein Waldmeister wächst schon ein bisschen, letztes Jahr habe ich nichts ausprobiert. Wer kennt diesen Sirup? Brauche ich die Blätter oder Blüten?
    Schon mal vielen Dank fürs Nachschauen

    Liebe Grüße Gabi
     
    #1
  2. 07.04.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Suche Waldmeistersirup

    Hallo Gabi,

    du musst den Waldmeister vor der Blüte zum Sirup herstellen ernten. (Kaltauszug )

    Hebe gerade nochmal kurz bei Google gesucht... bei den Blüten sollte man aufpassen, wenn man ihn kalt ansetzt, da ist so ein Stoff drin (Cumarin) der nicht gerade gesundheitförderlich ist. Wenn man ihn brüht, soll der Geschmack mit Blüten besser sein und der schädlich Stoff wird unwirksam. Jetzt weiß ich endlich, warum beim Rezept meiner Oma steht: ohne Blüten

    Waldmeister / mit Blüten / dann muss man ihn mit heißem Wasser übergießen / Geschmack wird intensiver
    Waldmeister / ohne Blüten / für Bowle / kalt ansetzen

    Viel Spaß beim Ansetzen!
     
    #2
  3. 08.04.08
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    AW: Suche Waldmeistersirup

    Hallo ihr Lieben,

    zu Waldmeistersirup habe ich folgendes noch gefunden (Quellen: Elisabeth Engler; Das Sirup-Kochbuch .. bei Amazon und Salcia Landmann; Frucht & Blütensäfte - Mein Sirup-Brevier .. bei booklooker .. bei Amazon):

    um das Aroma zu verstärken, sollte man den Waldmeister etwa 2 Tage anwelken lassen (evtl. auch einfrieren).

    Elisabeth Engler schreibt, dass man immer das nicht blühende Kraut nehmen soll.

    Wegen des Cumarins (Übelkeit, Schwindelanfälle, Erbrechen) sollte eine Überdosierung vermieden werden. Allerdings wird man ja nicht gerade 10 Liter am Tag davon trinken.

    1 Bund Waldmeister sind etwa 30 Gramm.

    Der Zusatz von Zitronensäure kann zu Farb- und Geschmacksveränderung führen.

    Generell läuft es ja so ab, dass man zunächst den Sirup kocht, dann den Waldmeister hinzufügt und je nach Rezept ein paar Tage ziehen lässt. Dann nochmal den Sirup aufkocht und abschäumen lässt. Das Ganze absieben und in Flaschen abfüllen.

    Waldmeistersirup kann man auch statt mit Wasser und weißem Zucker mit ungesüßtem naturtrüben Apfelsaft und braunem (Rohr-)Zucker ansetzen. Hier wird der Apfelsaft jedoch vorher mit dem Waldmeister ca. ne halbe Stunde aromatisiert. Zusammen mit dem Rohrzucker wird der abgesiebte aromatisierte Apfelsaft dann in 20 Minuten zu Sirup gekocht und abgeschäumt.
     
    #3
  4. 11.05.10
    Edelmix
    Offline

    Edelmix Edelmix

    #4
  5. 12.05.10
    Evi-M
    Offline

    Evi-M Evi-M

    Hallo Susasan

    danke erst mal für das Rezept, jetzt hätte ich hierzu allerdings noch eine Frage: wenn man die Blüten abschneidet kann man den Waldmeister dann noch verwenden, oder steckt das Cumarin in der ganzen Pflanze? Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen, denn mein Waldmeister fängt gerade an zu blühen und ich hätte so gerne heute abend bzw. morgen eine Bowle gemacht und Sirup gekocht.

    Liebe Grüße Evi-M
     
    #5
: sirup

Diese Seite empfehlen