Suche Wasserkocher für Tee (mit Temperatureinstellung)

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Luna1960, 21.11.15.

  1. 21.11.15
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    ich glaube, dass ich jetzt auch gegen Kaffee allergisch reagiere und werde wohl wieder vermehrt auf Tee (den ich auch sehr gerne trinke) umstellen. Jetzt suche ich einen Wasserkocher bei dem ich die Temperatureinstellung für z. B. grünen Tee einstellen kann.

    Wer kann mir helfen? Danke schon einmal im Voraus.
     
    #1
  2. 21.11.15
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Martina,

    Meine Freundin und ich haben uns beide den Teekocher von Gastroback gekauft.
    Schau mal bei Amazon. teuer aber echt super. Wir lieben ihn. Ich habe lange Überlegt gehabt ob ich soviel Geld Ausgebe, aber es hat sich gelohnt.
     
    #2
    Luna1960 gefällt das.
  3. 21.11.15
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    #3
  4. 21.11.15
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo

    ich hatte mir diesen Wasserkocher zugelegt, da er einen integrierten Britafilter hat. Man kann die Menge, die er spenden soll gut einstellen, nur leider muss man bei einer Kanne mehrmals drücken.

    http://www.amazon.de/Bosch-THD2023-...=1448141595&sr=8-6&keywords=bosch wasserkoche

    Ich habe ihn geliebt, bis ich ihn auf den Schrottplatz schicken musste

    Mit dem Britafilter, das war mir ganz wichtig, da es hier so hartes Wasser gibt. Gefiltert haben wir schon immer, aber so ist es praktischer

    Jetzt habe ich diesen Wasserkocher, auch mit Brita und bin sehr zufrieden

    http://www.amazon.de/Morphy-Richards-120003-Accents-Kettle/dp/B00K8R0QVI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1448142073&sr=8-1&keywords=wasserkocher richards mit brita
     
    #4
    Luna1960 gefällt das.
  5. 22.11.15
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    #5
    Luna1960 gefällt das.
  6. 22.11.15
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Martina,den habe ich auch und er ist eine der wenigen Anschaffungen,die ich auch heute immer wieder machen würde.Einfach perfekt!!!
    Rena
     
    #6
    Luna1960 gefällt das.
  7. 22.11.15
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Luna,

    Teekochen ist eine Kunst für sich. Es ist zwar richtig, dass das Wasser beim Grüntee nicht mehr kochen darf, ABER es sollte vorher einmal gekocht haben und dann sollte es auch 80 Grad abkühlen. Von daher gesehen, kannst Du ruhig einen "normalen" Wasserkocher verwenden.
     
    #7
  8. 22.11.15
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Eva-Maria,

    ja, den habe ich ja aber dachte, dass ein spezieller Wasserkocher eigentlich besser fürs Wasser wäre. Ich habe es nicht so im Geführ, wann mein Wasser auf 80° heruntergekühlt ist.
     
    #8
    shopgirlps gefällt das.
  9. 22.11.15
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Martina,

    Thermometer wäre die Lösung :whistle:. Nein, ohne Spaß. Schau mal hier.
     
    #9
    Luna1960 gefällt das.
  10. 22.11.15
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Eva-Maria,

    also 20 Minuten zum abkühlen ist schon eine laaaaaaaaaaange Zeit. Ich koche mir meisten sogar 1,5 Liter.
     
    #10
  11. 22.11.15
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Martina,

    dann wäre doch das zugießen von kaltem Wasser, wie im Link beschrieben, die bessere Lösung.
     
    #11
    Luna1960 gefällt das.
  12. 22.11.15
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo, hallo,
    mir ist das mit den Thermometern, von denen ich inzwischen einige besitze, auch viel
    zu lange, bis das Wasser abgekühlt ist. Ich habe auch den von Gastroback 4242o und bin
    sehr zufrieden.
    Kennt Ihr eigentlich diesen Mann?http://www.ernst-janssen.com/
    Der gilt - nicht nur auf Sylt - sozusagen "als Tee-Papst" und von ihm erfuhr ich beim Einkauf
    in Westerland in seinem Tee-Shop, dass man - nach neuesten Erkenntnissen - alle Teesorten
    mit 100° heißem Wasser aufbrühen soll/kann. Ich traue mich da allerdings nicht so richtig
    dran. Aaber: die Teesorten, die ich bei ihm gekauft habe, auch die grünen, werden mit
    1oo° heißem Wasser aufgesetzt. Und die schmecken tatsächlich auch nicht bitter.
    Ja, ja, das Teezubereiten ist schon eine Wissenschaft für sich.[​IMG]
    Liebe Grüße
    Chou-Chou
     
    #12
    Saint-Louis gefällt das.
  13. 22.11.15
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    @delphinfreak

    ja aber das kalte Wasser ist ja nicht abgekocht.

    @Chou-Chou

    den Teeautomaten habe ich auch vorhin im Internet gefunden.

    Zu dem Teeseminar wollte ich auch immer, aber Göga nicht. Jetzt ärgert er sich. Aber nächstes Jahr werden wir wohl das Seminar mal besuchen.
     
    #13
    Chou-Chou gefällt das.
  14. 22.11.15
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    #14
  15. 22.11.15
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    ich bin halt oft in Asien. Da ist Tee trinken immer eine Zeremonie - egal wo. Ich denke, es kommt auch darauf an, was man/frau für Tee verwendet. Wenn man "nur" Beuteltee verwendet, ist es sicher egal. Aber bei den losen Tee, die ich verwende, achte ich schon auf die in korrekte Zubereitung. Meine letzten grünen Tees habe ich immer direkt aus Asien mitgebracht.
     
    #15
    Saint-Louis und Luna1960 gefällt das.
  16. 22.11.15
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ev-Maria,

    wenn man Tee "vor Ort" kaufen kann ist das natürlich super. Wir kaufen unseren Tee bei Gschwendner und da werde ich immer gut beraten bzw. weiß welchen Tee ich möchte. Meinen Ostfriesentee bringe ich mir von der Nordsee mit.
     
    #16
    Chou-Chou gefällt das.
  17. 22.11.15
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,zur Zeit gibt es 8 Teeautomaten für 219 Euro, http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B004QIK5G6/ref=dp_olp_new?ie=UTF8&condition=new plus Porto ....
    Ich habe schon einige Male bei Amazon "gebrauchte" Dinge gekauft und noch nie bereut einige Euro auf diesem Weg gespart zu haben.
    LGRena
     
    #17
    shopgirlps und Luna1960 gefällt das.
  18. 22.11.15
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Rena,

    danke für deinen Tipp. Ich habe zugeschlagen, im Auftrag meines Mannes:rolleyes::rolleyes:.
     
    #18
    shopgirlps gefällt das.
  19. 22.11.15
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo, hallo, da bin ich nochmal.
    Also Beutel-Tee, da schüttelt es mich, der käme nie in Frage


    . Obwohl ich neulich mal gehört habe, der Tee in Beuteln sei gut und nicht"das Zusammengekratzte Zeug's an Tee" wie es bisher immer hieß. Kommt natürlich darauf an, aus welcher "Ecke" diese Nachricht kommt.
    Ich zelebriere die Zubereitung auch in gewisser Weise und reise in
    Urlaub immer mit 4 Kannen. Zwei für GöGa, zwei für mich. Und natürlich mit Mixi[​IMG][​IMG]!
    Ich auch. Irgendwie finde ich immer beruhigend und auch glaubhaft, dass dort mit den
    eigenen Labors der Tee überprüft wird.
    Wenn ich allerdings in List bin, dann muss ich einfach nach Westerland zu Janssen und
    hin und wieder lasse ich mir von dort auch den Tee schicken.
    Man sollte sich aber anmelden -zumindest abhängig davon, in welcher Jahreszeit Ihr auf Sylt seid- Schon heute viel Spass und vor allem : genießt die Insel!
    Guten Start in die neue Woche!
    Liebe Grüße
    Chou-Chou
     
    #19
    Luna1960 gefällt das.
  20. 22.11.15
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Martina,ich denke Du wirst das System lieben......
    Obwohl das nicht wichtig ist,mag ich meine Kanne glänzend,darum kommt einmal die Woche ein Teelöffel Zitronensäure rein,750ml Wasser,auf Teekochen und dann fährt ja das Sieb in die Zitronensäure und wird während der Ziehzeit auch gleich strahlend sauber.
    Falls Du im Gebrauch noch Fragen hast,Du weißt ja ,wo Du die (zufriedenen)Nutzer findest.
    Einen schönen Abend
    Rena
     
    #20
    Luna1960 gefällt das.

Diese Seite empfehlen